MSC BELLISSIMA und MSC GRANDIOSA

MSC Bellissima - artist's impression

Stahlschnitt und Münzzeremonie – MSC BELLISSIMA und MSC GRANDIOSA bei STX in Bau

 

Doppel-Event am 15. November 2017 auf der französischen Werft STX in St. Nazaire: Münzzeremonie für MSC BELLISSIMA und Stahlschnitt für MSC GRANDIOSA. Letztere wird das erste von zwei Schiffen der Meraviglia-Plus-Klasse. Mit dem Stahlschnitt wurde der Name MSC GRANDIOSA erstmals bekannt gegeben. Der Neubau soll ein Kunstmuseum auf See bekommen. Darüber hinaus wird es das dritte Schiff, auf dem Shows des Cirque du Soleil at Sea gezeigt werden. Eigens für diese Shows ist die Carousel Lounge konzipiert.

Die Meraviglia-Plus-Klasse ist eine Weiterentwicklung der Meraviglia-Klasse. Technische Merkmale der Meraviglia-Plus Klasse sind dabei eine Bruttoraumzahl von 181.000 bei einer Länge von 331 Metern. Auf diesen Schiffen sollen dann jeweils bis zu 6.334 Passagiere Platz finden.

MSC BELLISSIMA hingegen wird ein Schiff der herkömmlichen Meraviglia-Klasse. Zweites Highlight am 15.11. 2017 auf der STX-Werft war nämlich die Münz-Zeremonie für die MSC BELLISSIMA. Dabei wurden traditionsgemäß zwei Gedenkmünzen in einen der Blocks des Schiffs verschweißt, um dem Schiff Glück zu bringen. 

MSC BELLISSIMA und MSC GRANDIOSA sind dabei nur zwei weitere Schiffe, die im Rahmen des umfangreichen Investitionsprogramms von MSC Cruises gebaut werden. Derzeit steht mit der für Dezember geplanten Indienststellung der MSC SEASIDE der nächste Meilenstein vor der Tür. Anschließend wirft man den Blick nach vorn auf Juni 2018, wenn die MSC SEVIEW folgen soll.

Indienststellung für MSC BELLISSIMA und MSC GRANDIOSA ist indes für März bzw. November 2019 vorgesehen.

Foto: Copyright MSC Cruises

3 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.