SPECTRUM OF THE SEAS – Unterwegs zur Nordsee

SPECTRUM OF THE SEAS

Endlich unterwegs: SPECTRUM OF THE SEAS

Nochmals musste die Ems-Überführung der SPECTRUM OF THE SEAS um mehrere Stunden verschoben werden. Eigentlich hatte sie am Abend des 19. März bereits von der Meyer-Werft in Papenburg aus ihre Reise über die Ems antreten sollen. Das ging nicht, weil der Wasserstand auf der Ems zu hoch war.

Nun aber ist sie unterwegs auf der Ems Richtung Nordsee, um dann Eemshaven anzulaufen, wo die Endausrüstung stattfinden wird und von wo aus sie zu ihren Probefahrten aufbrechen wird. Am Mittwoch, den 20. März, um etwa 7:30 Uhr hat der neue Mega-Liner die Dockschleuse der Werft in Papenburg passiert.

Die SPECTRUM OF THE SEAS (IMO 9778856) ist das vierte Schiff der Quantum-Klasse für Royal Caribbean Cruises. Das 348 Meter lange Kreuzfahrtschiff ist diesmal speziell für den asiatischen Markt gestaltet worden.

Jetzt ist es raus!

SPECTRUM OF THE SEAS

Royal Caribbean‘s neuestes Schiff

Am Montag Abend wurde die SPECTRUM OF THE SEAS aus ihrem Baudock in der Meyer-Werft in Papenburg ausgedockt. Damit hat das jetzt neueste Schiff der Royal Caribbean Cruises endlich Wasser unterm Kiel.

Die SPECTRUM OF THE SEAS ist das vierte Schiff der Quantum-Klasse. Sie ist 347,10 Meter lang, 41,40 Meter breit und wird mit einer Bruttoraumzahl von 168.666 vermessen sein. Bis zu 4.200 Passagiere soll der neue Cruise Liner fassen können. Die SPECTRUM OF THE SEAS ist registriert unter IMO 9778856.

Die Vorgänger-Schiffe der Quantum-Klasse sind die ebenfalls bei Meyer gebauten QUANTUM OF THE SEAS, ANTHEM OF THE SEAS und OVATION OF THE SEAS. Die SPECTRUM OF THE SEAS ist bereits das achte Schiff aus der Meyer-Werft in Papenburg für Royal Caribbean Cruises.

Die Ems-Überführung zur Nordsee ist für Mitte März geplant.

Größtes Kreuzfahrtschiff der Welt: 6. Schiff der Oasis-Klasse bestellt

Oasis_of_the_Seas - Wikipedia Foto

Royal Caribbean bestellen weiteres Schiff der Oasis-Klasse

Es wird bei Fertigstellung das größte Kreuzfahrtschiff der Welt sein: das sechste Schiff der OASIS-Klasse. Royal Caribbean Cruises haben dieses Anfang dieser Woche bei den Chantiers de l’Atlantique in Saint Nazaire in Auftrag gegeben. Mit einer Vermessung von 231.000 grosss tons soll es sogar noch einmal größer werden als die SYMPHONY OF THE SEAS, das bisher weltgrößte Kreuzfahrtschiff. Die Passagier-Kapazität des neu in Auftrag gegebenen Schiffs soll 5.714 betragen, was etwa 200 Passagiere mehr wären als auf der SYMPHONY OF THE SEAS. Der Neubau soll im Herbst 2023 fertig werden. Ein Name wurde indes noch nicht festgelegt Zudem steht die Bestellung noch unter dem Vorbehalt der Finanzierung.

q?_encoding=UTF8&ASIN=3782212657&Format=_SL250_&ID=AsinImage&MarketPlace=DE&ServiceVersion=20070822&WS=1&tag=cruisedeck-21&language=de_DE Größtes Kreuzfahrtschiff der Welt: 6. Schiff der Oasis-Klasse bestelltq?_encoding=UTF8&ASIN=3782212657&Format=_SL250_&ID=AsinImage&MarketPlace=DE&ServiceVersion=20070822&WS=1&tag=cruisedeck-21&language=de_DE Größtes Kreuzfahrtschiff der Welt: 6. Schiff der Oasis-Klasse bestellt q?_encoding=UTF8&ASIN=3782212657&Format=_SL250_&ID=AsinImage&MarketPlace=DE&ServiceVersion=20070822&WS=1&tag=cruisedeck-21&language=de_DE Größtes Kreuzfahrtschiff der Welt: 6. Schiff der Oasis-Klasse bestelltq?_encoding=UTF8&ASIN=3782212657&Format=_SL250_&ID=AsinImage&MarketPlace=DE&ServiceVersion=20070822&WS=1&tag=cruisedeck-21&language=de_DE Größtes Kreuzfahrtschiff der Welt: 6. Schiff der Oasis-Klasse bestellt

Das sechste Schiff der Oasis-Klasse ist das vierte, das in Saint Nazaire gebaut wird. Die ersten beiden Schiffe dieser Reihe stammen aus Turku, nämlich von STX Finland, was heute Meyer Turku ist.

Titelbild:

https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Oasis_of_the_Seas.jpg

https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/8/89/Oasis_of_the_Seas.jpg

Baldwin040 [CC BY-SA 3.0 (https://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0)]

NAVIGATOR OF THE SEAS von Royal Caribbean

NAVIGATOR OF THE SEAS von Royal Caribbean International

Bildergalerien von der NAVIGATOR OF THE SEAS von Royal Caribbean International

Die NAVIGATOR OF THE SEAS von Royal Caribbean International ist das vierte von fünf Schiffen der Voyager-Klasse. Sie wurde von 2000 bis 2002 bei Kværner Masa Yards in Turku gebaut und zählt nach wie vor zu den größten Kreuzfahrtschiffen der Welt. 2014 wurde das Schiff umfassend renoviert.

Wir haben uns an Bord umgesehen und viele Bilder mitgebracht. Seht Euch in unseren Galerien an, was die NAVIGATOR OF THE SEAS von Royal Caribbean alles zu bieten hat! Dazu gehört beispielsweise er spektakuläre Flowrider, eine Eiskunstlaufbahn im Studio B oder die Royal Promenade, eine Mall mit Restaurants, Bars und Shops mitten im Schiff. Ein beeindruckendes Atrium schließt sich übrigens an die Royal Promenade an. ir?t=cruisedeck-21&l=li3&o=3&a=3782210034 NAVIGATOR OF THE SEAS von Royal Caribbeanir?t=cruisedeck-21&l=li3&o=3&a=3782210034 NAVIGATOR OF THE SEAS von Royal Caribbeanir?t=cruisedeck-21&l=li3&o=3&a=3782210034 NAVIGATOR OF THE SEAS von Royal CaribbeanSelbstverständlich zeigen wir auch Bilder von der Pool-Landschaft, aber auch von den Restaurants an Bord. Hervorzuheben sei hier der Sapphire Dining Room, ein prunkvoller Speisesaal, der sich über drei Decks erstreckt.

Nicht zuletzt zeigen wir auch Bilder von einer geräumigen Suite. Auch ein paar Eindrücke von der Brücke sollen nicht fehlen. Einen Ort, an dem so richtiges Titanic-Feeling aufkommen kann, gibt es übrigens auch. Lasst Euch überraschen!

Viel Spaß beim Stöbern durch unsere Bildergalerien von Bord der NAVIGATOR OF THE SEAS!

ir?t=cruisedeck-21&l=li3&o=3&a=3782210034 NAVIGATOR OF THE SEAS von Royal Caribbeanir?t=cruisedeck-21&l=li3&o=3&a=3782210034 NAVIGATOR OF THE SEAS von Royal Caribbean 

 

Azamara Club Cruises übernehmen AZAMARA PURSUIT

AZAMARA PURSUIT

Aus ADONIA wird AZAMARA PURSUIT

Azamara Club Cruises haben offiziell die ADONIA von P&O als AZAMARA PURSUIT übernommen. Dies hatte die Gesellschaft bereits im September 2017 angekündigt. Cruisedeck.de berichtete. Bei dem Schiff handelt es sich um eines von insgesamt acht Schwesterschiffen, die seinerzeit für Renaissance Cruises gebaut worden waren, nämlich um die ehemalige R EIGHT. Sie war damit die jüngste der acht Schwestern. Mit der Insolvenz von Renaissance Cruises hatten verschiedene Reedereien die Schiffe aufgekauft. Zwei der ehemaligen Schiffe der Renaissance Cruises, die ehemalige R SIX und R SEVEN, fahren bereits seit einiger Zeit für Azamara Club Cruises. Dabei handelt es sich um die AZAMARA JOURNEY und AZAMARA QUEST.

Schiffsdetails

Während AZAMARA JOURNEY und AZAMARA QUEST im Jahr 2000 gebaut worden waren, ist die AZAMARA PURSUIT Baujahr 2001. Damit haben Azamara Club Cruises die drei jüngsten Schwesterschiffe in ihrer Flotte versammelt. Jedes Schiff ist 181 Meter lang, 25,46 Meter breit und mit einer Bruttoraumzahl von 30.277 vermessen. Etwa 700 Passagiere finden dabei auf jedem der drei Schiffe Platz.

Weiterer Ablauf

Derzeit befindet sich das Schiff zur Inspektion und zur Klasse-Erneuerung. Anschließend geht es für die AZAMARA PURSUIT über den Atlantik nach Belfast. Dort finden Umbau- und Modernisierungsarbeiten statt. Diese werden durchgeführt von der MJM Group, die sich auf solche Arbeiten spezialisiert hat. Erst im August 2018 soll das Schiff schließlich für Azamara auf die erste Kreuzfahrt gehen. Azamara Clubs Cruises ist übrigens eine Tochtergesellschaft von Royal Caribbean International.

TV-Tipp: Kreuzfahrt XXL – HARMONY OF THE SEAS

Logo - Royal Caribbean International

ZDF blickt hinter die Kulissen der HARMONY OF THE SEAS.

Mit dem ZDF auf Kreuzfahrt, diesmal aber nicht mit dem „Traumschiff“. In einer zweiteiligen Reportage präsentiert das ZDF die HARMONY OF THE SEAS, das derzeit größte Kreuzfahrtschiff der Welt. Die HARMONY OF THE SEAS (IMO-Nummer 9682875) wurde im Mai 2016 für Royal Caribbean International in Dienst gestellt. Sie ist ein Schiff der Oasis-Klasse und geringfügig größer als die Schwesterschiffe OASIS OF THE SEAS und ALLURE OF THE SEAS. Bei einer Länge von etwa 362 Metern ist sie mit einer Bruttoraumzahl von 226.963 vermessen. Dabei finden auf dem Schiff bis zu 6.360 Passagiere Platz, die Besatzungszahl ist 2.384. Ferner bietet die HARMONAY OF THE SEAS den Passagieren neben 20 Restaurants und mehreren Swimmingpools diverse Highlights wie Shopping-Bereiche, Spa, Sportangebote und vieles mehr.

In der ZDF-Reportage, die während einer siebentägigen Karibik-Kreuzfahrt gedreht wurde, stehen aber diesmal nicht die Passagiere im Focus, sondern ausgewählte Besatzungsmitglieder. Das ZDF begleitete einige von ihnen, z. B. den Kapitän, die Erste Offizierin, den Gärtner sowie eine Eiskunstläuferin.
Sendetermine:
Unterwegs auf dem größten Schiff der Welt – Sonntag, 23. Juli 2017, 18:00
Freizeitstress in der Karibik – Sonntag, 23. Juli 2017, 18:00

Royal Caribbean ordert 3 neue Schiffe

Royal Caribbean Cruise Line

Royal Caribbean Cruises hat eine Absichtserklärung mit STX France zum Bau von 3 neuen Kreuzfahrtschiffen im Wert von ca. 2,5 Mrd. Euro gezeichnet.

Die Schiffe sollen sich wie folgt aufteilen:

Ein Schiff der Oasis-Klasse (225.000 BRT / 6200 Passagiere) zur Ablieferung im Frühjahr 2021,

zwei Schiffe der Edge-Klasse (117.000 BRT / 2900 Passagiere) zur Ablieferung im Herbst 2021 und Herbst 2022.

Die Meldung erfolgt knapp 2 Wochen nach Auslieferung der HARMONY OF THE SEAS an Royal Caribbean

STX France kann damit seit Beginn des Jahres 2016 bereits 9 Neubestellungen im Order-Book verzeichnen.