60 Jahre HARALD JARL / ANDREA / SERENISSIMA

HARALD JARL in Honningsvåg

Sie ist einer der Hurtigruten-Oldtimer, die bisher der Verschrottung entgangen sind: die ehemalige HARALD JARL und heutige SERENISSIMA (IMO 5142657). Gebaut bei der Trondheim Mekaniske Verksted lief sie vor genau 60 Jahren, am 29. Januar 1960, vom Stapel. Ab Juni 1960 fuhr sie als Postschiff im norwegischen Hurtigruten-Dienst. Das mit etwa 2.600 gross tons vermessene und 87,41 Meter lange Schiff fuhr dabei zunächst für die Nordenfjeldske Dampskibsselskab (NFDS) und von 1985 bis 2001 für Troms Fylkes Dampskibsselskab (TFDS).

Ende 2001 schied die HARALD JARL aus dem Hurtigruten-Dienst aus und wurde an Elegant Cruise Line verkauft, die sie zum Kreuzfahrtschiff umbaute und fortan unter dem Namen ANDREA hauptsächlich im Mittelmeer und in der Antarktis einsetzte. Nachdem die Gesellschaft 2009 ihren Betrieb eingestellt hatte, wurde die ANDREA in Split aufgelegt. 2012 erwarb die neu gegründete Gesellschaft Premier Cruise mit Sitz in Mariehamn auf den Åland-Inseln das Schiff. Nach Renovierung wurde der Oldtimer in SERENISSIMA umbenannt und fährt seit 2013 wieder als Kreuzfahrtschiff. Dabei bietet das Schiff Platz für 96 Passagiere. Zu Hurtigruten-Zeiten war das Schiff noch für bis zu 600 Passagiere ausgelegt.

60 years HARALD JARL / ANDREA / SERENISSIMA

It is one of the Hurtigruten classic liners that have so far avoided being scrapped: the former HARALD JARL and today’s SERENISSIMA (IMO 5142657). Built at Trondheim Mekaniske Verksted, it was launched exactly 60 years ago, on January 29, 1960. From June 1960 she sailed as mail ship in the Norwegian Hurtigruten service. The ship, measuring around 2,600 gross tons and 87.41 meters long, initially sailed for the Nordenfjeldske Dampskibsselskab (NFDS) and from 1985 to 2001 for Troms Fylkes Dampskibsselskab (TFDS).
At the end of 2001, HARALD JARL left the Hurtigruten service and was sold to Elegant Cruise Line, which converted her into a cruise ship and from then on operated her under the name ANDREA mainly in the Mediterranean and the Antarctic. After the company ceased operations in 2009, ANDREA was laid up in Split. In 2012, the newly founded company Premier Cruise based in Mariehamn on the Åland Islands acquired the ship. After renovation, the classic liner was renamed SERENISSIMA and has been operating as a cruise ship again since 2013. The ship offers space for 96 passengers. In Hurtigruten times, the ship was still designed for up to 600 passengers.

Bild-Nachweise / photo sources

Titelbild: Harald Jarl i Honningsvåg

Von Mittet & Co. AS – Creator unknown – Nasjonalbiblioteket: Honningsvåg, Gemeinfrei, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=74407258

Harald Jarl am Kai

Von ERWEH, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=25260212

Andrea on the dart

Von Derek Harper, CC BY-SA 2.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=13477266

Serenissima portside Tallinn

Von Pjotr Mahhonin – Eigenes Werk, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=27548477

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.