Carnival Cruise Line placing further order with Meyer Werft

Carnival Cruise Line Excel Class Cruise Ship

After Carnival Cruise Line and Meyer Werft, Germany, had agreed in February this year to build another Excel-class cruise ship for delivery in 2027, it has now been announced that another ship will built for delivery in 2028. This means Carnival Cruise Line will operate five Excel class ships from 2028. The new builds will be sister ships to the CARNIVAL JUBILEE, which was delivered in 2023. They will be each around 344 meters long, have a gross tonnage of 180,000 and offer space for up to 6,400 passengers. They will be the tenth and eleventh ships of this class for the Carnival group.

Carnival Cruise Line Excel Class Cruise Ship

Photo Credit: Carnival Cruise Line

ARTANIA: Mit Passagieren durchs Rote Meer

Artania

Phoenix Reisen will es wagen

Die Situation im Roten Meer ist nach wie vor angespannt, eine Passage ist gefährlich. Rebellen begannen im November 2023, Frachtschiffe während ihrer Passage durchs Rote Meer anzugreifen oder gar zu kapern. Viele Reedereien schicken daher ihre Schiffe auf der Route Europa / Asien und umgekehrt auf die längere, aber sichere Reise rund um Afrika.

Gleiches gilt für die meisten Kreuzfahrt-Reedereien: Die Kreuzfahrtschiffe nehmen auf der Route vom Mittleren Osten nach Europa die Route ums Kap der Guten Hoffnung – in den meisten Fällen dennoch ohne Passagiere, um die Reisen ohne Zwischenstopps durchführen zu können. Schließlich gilt es, die geplanten Reisen in Nordeuropa oder im Mittelmeer aufnehmen zu können.

Ausnahmen waren bisher: die BLUE DREAM MELODY (ex AIDAvita) südgehend sowie die HAMBURG nordgehend. Beide Kreuzfahrtschiffe haben den Weg durchs Rote Meer genommen, allerdings ohne Passagiere.

Phoenix Reisen wollen nun die ersten sein, die ein Kreuzfahrtschiff mit Passagieren durchs Rote Meer schicken. Die ARTANIA ist derzeit in fernöstlichen Gewässern unterwegs. Laut Berichten in den sozialen Medien wurde seitens Phoenix Reisen entschieden, im April dieses Jahres die Reise von Dubai nach Savona wie geplant durchs Rote Meer zu fahren, und zwar mit Passagieren. Passagiere, die diese Passage nicht mit machen wollen, bekommen die Gelegenheit, von Salalah im Oman nach Hurghada in Ägypten zu fliegen, um dort auf die ARTANIA zu warten und dort wieder an Bord zu gehen. In Ägypten soll es ein Programm für diese Passagiere geben. Kapitän auf der ARTANIA ist derzeit Kapitän Morten Hansen.

Phoenix Reisen wäre die erste Kreuzfahrtgesellschaft, die seit Beginn der angespannten Sicherheitslage die Reise durchs Rote Meer mit Passagieren wagt.

Artania

ARTANIA: With passengers through the Red Sea

The situation in the Red Sea remains tense and passage is dangerous. In November 2023, rebels began attacking or even hijacking cargo ships during their passage through the Red Sea. Many shipping companies therefore these days are sending their ships on the Europe / Asia route and vice versa on the longer but safe journey around Africa.

The same applies to most cruise lines: the cruise ships take the route around the Cape of Good Hope on the route from the Middle East to Europe – in most cases without passengers, in order to be able to carry out the voyages without stopovers. Finally, it is important to be able to start the planned trips in Northern Europe or the Mediterranean.

Exceptions so far have been: the BLUE DREAM MELODY (ex AIDAvita) southbound and the HAMBURG northbound. Both cruise ships made their way through the Red Sea, but without passengers. German cruise operator Phoenix Travel now wants to be the first to send a cruise ship with passengers through the Red Sea again. The ARTANIA is currently sailing in Far Eastern waters. According to reports on social media, Phoenix Reisen decided to sail the trip from Dubai to Savona through the Red Sea as planned in April this year, with passengers.

Passengers who do not want to take part in this passage have the opportunity to take a flight from Salalah in Oman to Hurghada in Egypt to wait for the ARTANIA and to get back on board there. There should be a program for these passengers in Egypt. The current captain of the ARTANIA is Captain Morten Hansen.

Phoenix Travel would be the first cruise company to dare to travel through the Red Sea with passengers since the beginning of the tense security situation.

TV-Tipp: Volle Kraft voraus – Die Kreuzfahrt-Doku

ARTANIA

Sechsteilige Reihe für Leute, die immer noch verrückt nach Meer sind

Im April beginnt auf VOX eine sechsteilige Reihe über Kreuzfahrten auf der ARTANIA von Phoenix-Reisen. Das Film-Team begleitet in dieser Serie mehrere Paare während ihres Kreuzfahrt-Urlaubs und wirft darüber hinaus Blicke hinter die Kulissen an Bord der ARTANIA. Die Serie lehnt sich somit an ein bekanntes und erfolgreiches Serienformat an, das ebenfalls auf den Kreuzfahrtschiffen der Phoenix-Reisen-Flotte gedreht wurde, aber nicht fortgesetzt wird.

Die VOX-Reihe „Volle Kraft voraus – Die Kreuzfahrt-Doku“ wurde auf einer Reise von Barbados über Grenada, Aruba, Curacao, Kolumbien, Panama, Costa Rica und Mexiko nach Kalifornien gedreht. Die erste Folge wird auf VOX am 5. April um 20:15 Uhr ausgestrahlt, die weiteren Folgen jeweils freitags um 20:15 Uhr.

Foto-Galerie: Kiellegung für DISNEY DESTINY

Kiellegung für DISNEY DESTINY

Am 20.03.2024 wurde auf der Meyer-Werft in Papenburg die Kiellegung der DISNEY DESTINY gefeiert. Sie wird das dritte Schiff der Triton-Klasse für Disney Cruise Line – nach der DISNEY WISH und der in Bau befindlichen DISNEY TREASURE.

Wie Disney Cruise Line anlässlich der Kiellegung bekannt gab, wird das Design-Thema des DISNEY DESTINY „Helden und Schurken“ sein, inspiriert von Disney-Geschichten, Charakteren und Freizeitpark-Attraktionen. An Bord werden die Gäste Helden und Bösewichten gleichermaßen begegnen, darunter auch solche aus den Geschichten der Walt Disney Animation Studios wie „Der König der Löwen“, „Herkules“ und „101 Dalmatiner“.

Disney Cruise Line zeigt außerdem das neue filigrane Kunstwerk für den Bug der DISNEY DESTINY mit Minnie Mouse als zentrale Figur.

Die Ablieferung des DISNEY DESTINY ist für 2025 geplant.

Photo Gallery: Keel Laying Ceremony for DISNEY DESTINY

On March 20, 2024, the keel laying of DISNEY DESTINY was celebrated on the Meyer shipyard in Papenburg, Germany. She will be the third Triton class ship for Disney Cruise Line – after the DISNEY WISH and the DISNEY TREASURE, which is currently under construction.

As Disney Cruise Line announced during the keel laying ceremony, the design theme of DISNEY DESTINY will be “Heroes and Villains,” inspired by Disney stories, characters and theme park attractions. On board, guests will encounter heroes and villains alike, including those from Walt Disney Animation Studios stories such as “The Lion King,” “Hercules” and “101 Dalmatians.”

Disney Cruise Line also revealed the new artwork for the bow of the DISNEY DESTINY with Minnie Mouse as the central figure.

Delivery of the DISNEY DESTINY is scheduled for 2025.

Photo Credit: Disney Cruise Line + Meyer-Werft Papenburg

MSC Cruises kündigen Taufe der MSC WORLD AMERICA an

MSC World America vor Ocean Cay

Jungfernfahrt nach Ocean Cay

Bereits jetzt planen MSC Cruises die feierliche Taufe ihrer MSC WORLD AMERICA. Diese wird die MSC Cruises Flotte ab 2025 ergänzen. Die Feierlichkeiten zur Namensgebung des Kreuzfahrtschiffs sollen am Abend des 9. April 2025 am PortMiami Terminal von MSC Cruises stattfinden. Geplant ist eine glamouröse Veranstaltung.

Die Taufe ist zugleich der Start zur Jungfernfahrt der MSC WORLD AMERICA. Die Reise führt zur Reederei-eigenen Privatinsel Ocean Cay, wo es eine abendliche Leuchtturm-Show mit anschließender Strandparty geben wird.

Die MSC WORLD AMERICA ist das zweite Schiff der MSC World Class und wurde speziell für den nordamerikanischen Markt konzipiert. Sie entsteht derzeit auf den Chantiers de l’Atlantique im französischen Saint Nazaire.

Zu den Highlights an Bord zählen die Esplanade unter freiem Himmel sowie die überdachte World Galleria mit Bars, Restaurants, Shops und Boutiquen. Insgesamt findet der Gast an Bord 13 Restaurants, darunter 4 Haupt-Restaurants, 6 Spezialitäten-Restaurants und 2 Buffet-Restaurants. Darüber hinaus haben die Passagiere die Wahl unter 20 Bars und Lounges. 6 Pools und 14 Whirlpools, eine beeindruckende Trockenrutsche über 11 Decks sowie ein weitläufiger Wasserpark mit 11 Wasserrutschen gehören zum Freizeitangebot an Bord.

MSC World America vor Ocean Cay

MSC Cruises Announcing the Christening of MSC WORLD AMERICA

Maiden Voyage to Ocean Cay

MSC Cruises are already planning the ceremonial christening of their MSC WORLD AMERICA. She will be added to the MSC Cruises fleet in 2025. The cruise ship naming ceremony is scheduled to take place on the evening of April 9, 2025 at MSC Cruises‘ PortMiami Terminal. A glamorous event is planned.

The christening is also the start of MSC WORLD AMERICA’s maiden voyage. The voyages goes to MAC Cruises’ private island, Ocean Cay, where there will be an evening lighthouse show followed by a beach party.

MSC WORLD AMERICA is the second MSC World Class ship and was designed specifically for the North American market. The highlights on board include the open-air Esplanade and the covered World Galleria with bars, restaurants, shops and boutiques. In total, guests will find 13 restaurants on board, including 4 main restaurants, 6 specialty restaurants and 2 buffet restaurants. In addition, passengers can choose from 20 bars and lounges. 6 pools and 14 whirlpools, an impressive dry slide over 11 decks and an extensive water park with 11 water slides are part of the leisure activities on board.

Image Credit: MSC Cruises

Foto-Galerie: Upgrade für NORWEGIAN JOY

NORWEGIAN JOY

Bei einem dreiwöchigen Werft-Aufenthalt hat die NORWEGIAN JOY (IMO 9703796) umfangreiche Upgrades erhalten. Dazu gehört eine neue Thermal Suite im Mandara Spa, ein erweiterter Vibe Beach Club mit neuen Luxus-Cabanas sowie 24 neue Balkonkabinen. Darüber hinaus wurden The Haven Premier Owners Suiten, die luxuriösesten Kabinen an Bord, neu gestaltet.

Die NORWEGIAN JOY verfügt über 21 Bars und Lounges, 16 Restaurants und eine 400 Meter lange Promenade. Sie ist ein Kreuzfahrtschiff der Breakaway-Plus-Klasse von Norwegian Cruise Line, gebaut 2017 auf der Meyer-Werft in Papenburg. Sie ist 333,46 Meter lang und mit einer Bruttoraumzahl von 167.725 vermessen.

Photo Gallery: Upgrade for NORWEGIAN JOY

During a three-week shipyard stay, the NORWEGIAN JOY (IMO 9703796), operated by Norwegian Cruise Line, received extensive upgrades. This includes a new Thermal Suite in the Mandara Spa, an expanded Vibe Beach Club with new luxury cabanas and 24 new balcony cabins. Additionally, The Haven Premier Owners Suites, the most luxurious cabins on board, have been redesigned.

The NORWEGIAN JOY has 21 bars and lounges, 16 restaurants and a 400 meter long promenade. She is a Breakaway Plus class cruise ship built in 2017 at the Meyer shipyard in Papenburg. She is 333.46 meters long and measured with a gross tonnage of 167,725.

Photos: Norwegian Cruise Line

Villa Vie Residences übernehmen die BRAEMAR

BRAEMAR

Residenz-Schiff-Projekt für 3-jährige Weltreise vor dem Start

Villa Vie Residences haben eigenen Angaben zu Folge am zurückliegenden Wochenende die BRAEMAR (IMO 9000699) von Fred. Olsen Cruise Lines übernommen. Das ab 1991 erbaute Kreuzfahrtschiff, das zuletzt in Edinburgh, Schottland, aufgelegt war, soll demnächst in Belfast eine umfassende Auffrischung erhalten, bevor es im Mai unter dem neuen Namen VILLA VIE ODYSSEY als Residenzschiff zu einer dreijährigen Weltreise starten soll.

Die Weltreise in auch in Teilabschnitten buchbar. Details dazu in unserem Artikel vom 07.12.2023.

Der Cruise Liner war 1991 bis 1993 bei Union Laval de Levante in Valencia, Spanien, als CROWN DYNASTY und 2008 bei Blohm + Voss in Hamburg für Fred. Olsen Cruise Lines um 32 Meter verlängert worden. Seit dem ist das Schiff 195,82 Meter lang und mit einer Bruttoraumzahl von 24.344 vermessen.

Photo Credit:

Ivan T. – own work, CC BY-SA 4.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=35700396

Villa Vie Residences Took Delivery of BRAEMAR

BRAEMAR

Residence Ship Project for a 3-year World Voyage

According to their own information, Villa Vie Residences took over the BRAEMAR (IMO 9000699) from Fred. Olsen Cruise Lines last weekend. The cruise ship, which was built in 1991 and last laid up in Edinburgh, Scotland, is soon to receive a comprehensive refresh in Belfast before it sets off on a three-year voyage around the world in May under the new name VILLA VIE ODYSSEY as a residence ship.

The world voyage can also be booked in sections. Details about this in our article dated December 7th, 2023.

The cruise liner was constructed by Union Laval de Levante in Valencia, Spain, from 1991 to 1993 as CROWN DYNASTY and stretched by 32 meters in 2008 by Blohm + Voss in Hamburg for Fred. Olsen Cruise Lines . Since then, the ship has a length of 195.82 meters with a gross tonnage of 24,344.

Photo Credit:

Ivan T. – own work, CC BY-SA 4.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=35700396

Foto-Galerie: Taufe der CARNIVAL JUBILEE

CARNIVAL JUBILEE - Taufe in Galveston, Texas

Feierliches Event zum 100. Geburtstag von Carnival-Gründer Ted Arison

Am 24. Februar 2024 wurde die CARNIVAL JUBILEE, jüngstes Schiff der Excellence-Klasse, in Galveston, Texas, getauft. Es war gleichzeitig der 100. Geburtstag von Ted Arison, Gründer von Carnival Cruise Line.

Taufpatin der CARNIVAL JUBILEE war die US-amerikanische Sängerin, Designerin und Schauspielerin Gwen Stefani. Sie taufte das Schiff während einer 45-minütigen Zeremonie, die im Theater des Schiffs stattfand. Es folgte ein Cocktail-Empfang sowie ein feierliches Mittagessen, bevor Gwen Stefani einige ihrer Hits präsentierte, wie zum Beispiel „Just A Girl“ und „Hollaback Girl“.

Wenige Tage zuvor war bekannt gegeben worden, dass die Meyer-Werft in Papenburg ein weiteres Schiff dieser Klasse für Carnival Cruise Line bauen wird.

Photo gallery: Christening of the CARNIVAL JUBILEE

Celebratory event for Carnival founder Ted Arison’s 100th birthday

On February 24, 2024, the CARNIVAL JUBILEE, the youngest Excellence Class ship, was christened in Galveston, Texas. It was also the 100th birthday of Ted Arison, founder of Carnival Cruise Line.

CARNIVAL JUBILEE’s godmother was the American singer, designer and actress Gwen Stefani. She christened the ship during a 45-minute ceremony held in the ship’s theater. A cocktail reception and celebratory lunch followed before Gwen Stefani performed some of her hits, including “Just A Girl” and “Hollaback Girl.”

A few days earlier it was announced that the Meyer shipyard in Papenburg would build another ship of this class for Carnival Cruise Line.

Photo Credit: Carnival Cruise Line

Kreuzfahrtschiffe im Nord-Ostsee-Kanal 2024

EUROPA im Nord-Ostsee-Kanal

Übersicht über die Kreuzfahrtschiffs-Passagen 2024 im NOK

Auch 2024 werden wieder einige Kreuzfahrtschiffe den Nord-Ostsee-Kanal passieren. Nachdem es 2023 ein paar interessante Highlights gegeben hat, zum Beispiel mit der Passage der SH DIANA oder der außergewöhnlichen Schnellfähre SUPERRUNNER JET II, die auf dem NOK fast wie ein Raumschiff aussah, werden wir auch 2024 einige interessante Schiffe im Kanal zu sehen bekommen. Den Auftakt für die Kreuzfahrtschiffe hat die AMERA bereits gemacht. Richtig los geht es dann am 27. Mai mit gleich zwei Cruise Linern: der HANSEATIC inspiration und SEADREAM II. Weitere Daten mit zwei Kreuzfahrtschiffs-Passagen: 25.Juni mit der SEABOURN QUEST und AMERA sowie 14.Juli mit der AMADEA und BALMORAL.

Hier unsere Übersicht:

Änderungen vorbehalten, alle Daten ohne Gewähr.

DatumSchiffRichtungTag/NachtZeit-Angaben
27.05.SeaDream IIKiel  
27.05.Hanseatic inspirationBrunsbüttelTageta Cuxhaven 20:00
28.05.Seabourn OvationBrunsbüttelTageta Hamburg 21:00
05.06.DeutschlandKiel  
10.06.Azamara JourneyKielTag8:00 bis 20:00
19.06.DeutschlandBrunsbüttel eta Bremerhaven 20.06. 09:00
23.06.EuropaKielTag 
25.06.Seabourn QuestKiel  
25.06.AmeraKielNacht / Tageta Kiel 14:00
07.07.Europa 2KielTagetd Hamburg 05:00
13.07.Azamara JourneyBrunsbüttelTag5:00 bis 17:00
14.07.AmadeaBrunsbüttel eta Bremerhaven 15.07. 09:00
14.07.BalmoralKielTag 
21.07.Silver ShadowBrunsbüttelTag / Nacht11:30 bis 0:30
30.07.NauticaBrunsbüttel  
12.08.SeaDream IIBrunsbüttel  
13.08.DeutschlandBrunsbüttel eta Bremerhaven 14.08. 09:00
28.08.Azamara OnwardBrunsbüttel 5:00 bis 17:00
29.08.EuropaKielTag 
01.09.Seven Seas NavigatorBrunsbüttelTag / Nachteta Kiel 2:00
04.09.Azamara QuestBrunsbüttelTag06:00 bis 18:00
12.09.EuropaBrunsbüttelTageta Hamburg 23:00
15.09.Scenic EclipseBrunsbüttel  
18.09.Hanseatic natureKielTag 
01.10.Hanseatic natureBrunsbüttelAbend 

AIDA bringt größtes Modernisierungsprogramm auf den Weg

AIDAdiva

AIDA Evolution: Upgrade der Sphinx-Klasse-Schiffe

AIDA Cruises bringen mit AIDA Evolution das größte Modernisierungsprogramm ihrer Geschichte auf den Weg. Dabei werden nach und nach die Schiffe der Sphinx-Klasse grundlegend renoviert. Den Anfang machen AIDAdiva und AIDAbella im Frühjahr bzw. Herbst 2025, gefolgt von der AIDAluna im Frühjahr 2026. Dabei sollen die Schiffe nicht nur technisch aufgewertet werden, sondern auch komplett neue Innenraum-Designs erhalten. Die Kabinen sollen ein neues Erscheinungsbild erhalten, und es soll mehr Suiten an Bord geben. Darüber hinaus soll auch eine größere Restaurant-Vielfalt geschaffen werden. Ebenfalls weiterentwickelt wird das Theatrium. Die Werft-Aufenthalte sollen für jedes Schiff etwa 6 Wochen dauern.

AIDA Launches Largest Modernization Program

AIDA Evolution: Upgrade of the Sphinx class ships

With AIDA Evolution, AIDA Cruises are launching the largest modernization program in their history. The ships of the Sphinx class are one by one being fundamentally renovated. The AIDAdiva and AIDAbella will begin in spring and autumn 2025, followed by the AIDAluna in spring 2026. The ships will not only be technically upgraded, but also receive completely new interior designs. The cabins will get a new look and there will be more suites on board. In addition, a greater variety of restaurants should be created. The theater will also be further developed. The shipyard stays are going to last around 6 weeks for each ship.

Image Credit: AIDA Cruises

Kreuzfahrtgesellschaft Antarctica21 bestellt Expeditions-Kreuzfahrtschiff

MAGELLAN DISCOVERER

Die chilenische Kreuzfahrtgesellschaft Antarctica21 hat den Bau eines neuen Expeditions-Kreuzfahrtschiffs angekündigt. Die MAGELLAN DISCOVERER soll auf der Werft ASENAV (Astilleros y Servicios Navales) in Valdivia, Chile, gebaut werden. Sie wird mit etwa 4.900 gross tons vermessen sein und Platz für 100 Passagiere haben. Damit wird sie ein Schwesterschiff der 2019 gebauten MAGELLAN EXPLORER (IMO 9822516). Die MAGELLAN DISCOVERER soll bis Ende 2026 fertiggestellt werden.

MAGELLAN DISCOVERER

Cruise Company Antarctica21 ordering Expedition Cruise Ship

The Chilean cruise company Antarctica21 has announced the construction of a new expedition cruise ship. The MAGELLAN DISCOVERER is to be built by ASENAV (Astilleros y Servicios Navales) in Valdivia, Chile. She will be measured at around 4,900 gross tons and will have a passenger capacity of 100. This makes her a sister ship to the MAGELLAN EXPLORER (IMO 9822516), built in 2019. The MAGELLAN DISCOVERER is scheduled to be completed by the end of 2026.

Photo Credit: Antarctica21

SUN PRINCESS an Princess Cruises abgeliefert

SUN PRINCESS

Erste Reise abgesagt

Princess Cruises haben am 14. Februar die SUN PRINCESS (IMO 9863118) von der Bauwerft Fincantieri in Monfalcone übernommen. Sie ist nicht nur das modernste Schiff der Princess Cruises Flotte, sondern das bisher größte in Italien fertiggestellte Kreuzfahrtschiff, zudem das erste von Fincantieri mit LNG-Antrieb.

Die SUN PRINCESS ist mit 175.500 gross tons vermessen und hat Platz für 4.300 Passagiere.

Zum Bedauern der Reederei musste allerdings die erste Reise am 18. Februar abgesagt werden. Die Jungfernfahrt startet nun am 28. Februar in Civitavecchia, Italien.

SUN PRINCESS

SUN PRINCESS Delivered to Princess Cruises

Princess Cruises took delivery of the SUN PRINCESS (IMO 9863118) from the Fincantieri shipyard in Monfalcone, Italy, on February 14th. She is not only the most modern ship in the Princess Cruises fleet, but also the largest cruise ship completed in Italy to date and the first from Fincantieri with LNG propulsion.

The SUN PRINCESS is measured at 175,500 gross tons and has a passenger capacity of 4,300

To the shipping company’s regret, however, the first voyage on February 18th had to be canceled. The maiden voyage now starts on February 28th from Civitavecchia, Italy.

Image Credit: Princess Cruises

Carnival Cruise Line to get another Excel Class Cruise Ship

Carnival Cruise Line - Neubau für 2027 Ablieferung

Fourth Excel Class Cruise Ship for delivery in 2027

Carnival Cruise Line and Meyer Werft, Papenburg, Germany, have agreed to build another Excel class cruise ship. The new ship will be a sister ship to the CARNIVAL JUBILEE, which was delivered at the end of 2023. The newbuild will be around 344 meters long, have a gross tonnage of 180,000 and a passenger capacity of  6,400. She will then be the tenth cruise ship of this class fort he Carnival Group and the fourth for Carnival Cruise Line

Carnival Cruise Line - Neubau für 2027 Ablieferung

Photo Credit: Carnival Cruise Line

Meyer Werft baut weiteres Schiff für Carnival Cruise Line

Carnival Cruise Line - Neubau für 2027 Ablieferung

Neubau für Ablieferung 2027

Carnival Cruise Line und die Meyer Werft, Papenburg, haben den Bau eines weiteren Kreuzfahrtschiffs der Excel-Klasse vereinbart. Das neue Schiff soll ein Schwesterschiff der Ende 2023 abgelieferten CARNIVAL JUBILEE werden. Sie soll etwa 344 Meter lang werden, mit einer Bruttoraumzahl von 180.000 vermessen sein und bis zu 6.400 Passagieren Platz bieten. Sie ist dann das zehnte Kreuzfahrtschiff dieser Klasse für die Carnival-Gruppe und das vierte für Carnival Cruise Line.

Carnival Cruise Line - Neubau für 2027 Ablieferung

Photo Credit: Carnival Cruise Line

1 2 3 4 5 65