Vor 50 Jahren: Jungfernfahrt der QE2

QE2 - wikipedia

Genau 50 Jahre ist es her, dass Cunard’s QUEEN ELIZABETH 2 zu ihrer Jungfernfahrt aufbrach. Start war am 2. Mai 1969 in ihrem Heimathafen Southampton. Die Jungfernfahrt führte über den Atlantik nach New York. Schließlich war das Schiff als Transatlantik-Liner gebaut worden. Es wurde aber auch für Kreuzfahrten eingesetzt. Mit der Ablösung durch die QUEEN MARY 2 im Transatlantik-Dienst im Jahr 2004 wurde die QUEEN ELIZABETH 2 nur noch für Kreuzfahrten eingesetzt, bevor sie 2008 nach Dubai verkauft wurde.

In Dubai sollte sie zum Hotel-Schiff umgebaut werden. Es dauerte jedoch 10 Jahre, eh die QE2 im April 2018 ihre Pforten als Hotel-Schiff geöffnet hat. In Port Rashid in Dubai steht sie seitdem wieder Besuchern offen. 224 Zimmer und Suiten stehen für Übernachtungen zur Verfügung, darunter auch einige mit Veranda. Darüber hinaus gibt es ein QE2 Spa, einen Ballsaal, aber auch eine interaktive Ausstellung zur Geschichte des Schiffs.

Der 50 Jahre alte Cunard-Liner ist damit eines der wenigen großen Passagierschiffe, die auch nach ihrer Außerdienststellung erhalten werden konnten.

Wer selbst an Bord gehen möchte, findet hier die entsprechenden Angebote!

Titelbild: Dashers [CC BY 3.0 (https://creativecommons.org/licenses/by/3.0)]

q?_encoding=UTF8&ASIN=1848683642&Format=_SL250_&ID=AsinImage&MarketPlace=DE&ServiceVersion=20070822&WS=1&tag=cruisedeck-21&language=de_DE Vor 50 Jahren: Jungfernfahrt der QE2q?_encoding=UTF8&ASIN=1848683642&Format=_SL250_&ID=AsinImage&MarketPlace=DE&ServiceVersion=20070822&WS=1&tag=cruisedeck-21&language=de_DE Vor 50 Jahren: Jungfernfahrt der QE2 q?_encoding=UTF8&ASIN=1848683642&Format=_SL250_&ID=AsinImage&MarketPlace=DE&ServiceVersion=20070822&WS=1&tag=cruisedeck-21&language=de_DE Vor 50 Jahren: Jungfernfahrt der QE2q?_encoding=UTF8&ASIN=1848683642&Format=_SL250_&ID=AsinImage&MarketPlace=DE&ServiceVersion=20070822&WS=1&tag=cruisedeck-21&language=de_DE Vor 50 Jahren: Jungfernfahrt der QE2 q?_encoding=UTF8&ASIN=1848683642&Format=_SL250_&ID=AsinImage&MarketPlace=DE&ServiceVersion=20070822&WS=1&tag=cruisedeck-21&language=de_DE Vor 50 Jahren: Jungfernfahrt der QE2q?_encoding=UTF8&ASIN=1848683642&Format=_SL250_&ID=AsinImage&MarketPlace=DE&ServiceVersion=20070822&WS=1&tag=cruisedeck-21&language=de_DE Vor 50 Jahren: Jungfernfahrt der QE2 q?_encoding=UTF8&ASIN=1848683642&Format=_SL250_&ID=AsinImage&MarketPlace=DE&ServiceVersion=20070822&WS=1&tag=cruisedeck-21&language=de_DE Vor 50 Jahren: Jungfernfahrt der QE2q?_encoding=UTF8&ASIN=1848683642&Format=_SL250_&ID=AsinImage&MarketPlace=DE&ServiceVersion=20070822&WS=1&tag=cruisedeck-21&language=de_DE Vor 50 Jahren: Jungfernfahrt der QE2

Vor 50 Jahren – erste Testfahrt der QE2

QE2

QE2 – Ein alter 68er feiert Geburtstag

Die QUEEN ELIZABETH 2 – kurz QE2 – gehört zu den weltweit bekanntesten Passagierschiffen. Sie ist schon fast legendär und hat trotzdem „überlebt“. Vor 50 Jahren, am 26. November 1968, begann ihre erste Testfahrt. Gebaut wurde sie für den Transatlantik-Dienst. 35 Jahre lang war sie das Flaggschiff der Cunard Line. Neben Transatlantik-Überquerungen wurde sie auch für Kreuzfahrten eingesetzt.

Das bei John Brown & Company im schottischen Clydebank gebaute Schiff ist 293,50 Meter lang und 32,03 Meter breit. Es ist mit einer Bruttoraumzahl von 70.327 vermessen und unter IMO 6725418 registriert. Bis maximal 1.900 Passagiere konnten auf der QE2 befördert werden.

QE2 – vom Transatlantik-Liner zum Hotelschiff

Die QUEEN ELIZABTEH 2 wurde im Jahre 2004 von der QUEEN MARY 2 als Transatlantik-q?_encoding=UTF8&ASIN=3782210425&Format=_SL250_&ID=AsinImage&MarketPlace=DE&ServiceVersion=20070822&WS=1&tag=cruisedeck-21&language=de_DE Vor 50 Jahren – erste Testfahrt der QE2q?_encoding=UTF8&ASIN=3782210425&Format=_SL250_&ID=AsinImage&MarketPlace=DE&ServiceVersion=20070822&WS=1&tag=cruisedeck-21&language=de_DE Vor 50 Jahren – erste Testfahrt der QE2Liner im Cunard-Dienst abgelöst und danach noch ein paar Jahre für Kreuzfahrten eingesetzt. 2008 wurde sie schließlich nach Dubai verkauft, wo sie zum Hotelschiff umgebaut werden sollte. Dieser Umbau verzögerte sich jedoch immer wieder. Im April 2018 erfolgte endlich die Eröffnung als Hotel-Schiff in Dubai. Allerdings war das Schiff zu dem Zeitpunkt noch nicht komplett renoviert. Von 13 geplanten Restaurants und Bars waren dann erst fünf eröffnet.

Durch den erfolgreichen Umbau zum Hotelschiff ist die QE2 von der Verschrottung verschont geblieben. Sie dürfte inzwischen nicht nur für Schiffsenthusiasten ein interessantes Ziel sein. Dubai ist um eine Attraktion reicher, und eine Übernachtung auf dem historischen Liner ist sicherlich eine erwägenswerte Alternative zu den Luxus-Palästen in der Wüstenstadt.

q?_encoding=UTF8&ASIN=3782210425&Format=_SL250_&ID=AsinImage&MarketPlace=DE&ServiceVersion=20070822&WS=1&tag=cruisedeck-21&language=de_DE Vor 50 Jahren – erste Testfahrt der QE2

224 Zimmer und Suiten stehen nun für Gäste zur Verfügung. Darüber hinaus gibt es neun Restaurants sowie ein QE2 Spa. Aber auch eine interaktive Ausstellung über das Schiff selbst findet man an Bord. Swimmingpool, Fitness-Raum sowie das QE2 Theatre ergänzen das Angebot an Bord. Nicht zuletzt stehen auch Konferenzräume zur Verfügung. Eine Duty Free Shopping Arcade soll demnächst eröffnet werden.

Auch 50 Jahre nach ihrer ersten Probefahrt heißt die QE2 somit ihre Gäste willkommen.

 

Fotos mit freundlicher Genehmigung von Queen Elizabeth 2 / PCFC Hotels, Dubai

QUEEN ELIZABETH 2 – Eröffnung als Hotelschiff

Queen Elizabeth 2

Treffen der Ocean Liner QUEEN MARY 2 und QUEEN ELIZABETH 2

Der historische Ocean Liner QUEEN ELIZABETH 2 startet in seine zweite Karriere. Am 18. April 2018 eröffnet das Schiff als schwimmendes Hotel in Dubai. Just an diesem Tag kommt auch die QUEEN MARY 2, derzeitiges Flaggschiff, nach Dubai. Dabei werden die Passagiere Gelegenheit haben, mit als erste die QUEEN ELIZABETH 2 als Hotelschiff zu besuchen.

Soft Opening

Das Hotel ist indes noch nicht ganz fertig und wird zunächst im Rahmen eines sogenannten Soft Openings eröffnet. Somit werden erst einmal 5 von 13 geplanten Restaurants zugänglich sein, darüber hinaus eine Auswahl an Zimmern und Suiten. Ebenfalls an Bord des neuen Hotels: ein „QE2“-Museum. Ein Grand Opening soll dann im Oktober dieses Jahres stattfinden. Bis dahin sollen alle weiteren Bereiche fertiggestellt sein.

Die QUEEN ELIZABETH 2 wurde 1967 von Queen Elizabeth II. höchstpersönlich getauft. Anschließend fuhr sie von 1969 bis 2008 für die britische Cunard. Während dieser Zeit reiste sie 25 Mal um die Welt und absolvierte mehr als 800 Atlantik-Überquerungen. Mehr als 2,5 Millionen Passagiere sind laut Angaben der Reederei auf dem Schiff gereist.

Langer Weg von der Außerdienststellung zur Wiedereröffnung

Fast 10 Jahre nach der Überführung von Southampton nach Dubai findet nun also endlich die Eröffnung als Hotelschiff statt. Das war längst nicht immer gesichert. Inzwischen wurde die QUEEN ELIZABETH 2 von PCFC Hotels übernommen. Bei der Herrichtung als Hotel wurde laut Angaben der Betreiber vieles von der Inneneinrichtung erhalten. Einiges an Mobiliar, diverse Gemälde sowie Andenken sollen dabei wieder im Hotelschiff integriert sein. Sogar einige der Restaurants sollen ihre früheren Namen und ihre historische Einrichtung behalten. Auch der Ballsaal, der „Queen’s Room“, soll bestehen bleiben.

q?_encoding=UTF8&ASIN=378221224X&Format=_SL250_&ID=AsinImage&MarketPlace=DE&ServiceVersion=20070822&WS=1&tag=cruisedeck-21 QUEEN ELIZABETH 2 – Eröffnung als Hotelschiffq?_encoding=UTF8&ASIN=378221224X&Format=_SL250_&ID=AsinImage&MarketPlace=DE&ServiceVersion=20070822&WS=1&tag=cruisedeck-21 QUEEN ELIZABETH 2 – Eröffnung als Hotelschiffq?_encoding=UTF8&ASIN=378221224X&Format=_SL250_&ID=AsinImage&MarketPlace=DE&ServiceVersion=20070822&WS=1&tag=cruisedeck-21 QUEEN ELIZABETH 2 – Eröffnung als HotelschiffInsgesamt sollen nach kompletter Fertigstellung 224 Zimmer und Suiten ab 17 Quadratmeter Größe zur Verfügung stehen. Darunter sind zwei Royal Suiten mit je 76 Quadratmetern. Sie verfügen über eigene Veranden und Esszimmer.

Dubai wird damit um eine weitere Attraktion reicher. Cunard wird seinen Gästen auch zukünftig bei Dubai-Anläufen die Möglichkeit geben, das ehemalige Flaggschiff der Gesellschaft zu besuchen. Nächste Gelegenheiten dazu werden im Januar sowie im April 2019 im Zuge der Weltreise der QUEEN MARY 2 sein.