Columbus – Flaggschiff der Cruise & Maritime Voyages

Columbus - CMV

An Bord eines Schiffs der Cruise & Maritime Voyages.

Das derzeit größte Schiff in der Flotte der Cruise & Maritime Voyages ist die COLUMBUS. Cruise & Maritime Voyages ist eine recht junge britische Kreuzfahrtgesellschaft mit Sitz in Essex. Sie wurde erst 2009 gegründet. Zuerst wurde der 1965 gebaute Oldtimer MARCO POLO von Transocean Kreuzfahrten gechartert, ab 2013 dann auch die ASTOR von Transocean. Anfang 2014 wurde Transocean schließlich von CMV übernommen. Mit der ASTORIA fährt seit 2015 ein weiterer Klassiker in der CMV-Flotte. Dabei handelt es sich um die 1948 gebaute, ehemalige STOCKHOLM, bekannt geworden durch die tragische Kollision mit der ANDREA DORIA.

Cruise & Maritime Voyages steht für Kreuzfahrten ohne Fluganreise ab britischen Häfen. Dabei setzt man bewusst auf kleinere und mittlere Schiffsgrößen, um auch kleinere Häfen anlaufen zu können.

Die COLUMBUS

Seit 2017 fährt die COLUMBUS für Cruise & Maritime Voyages und ist damit das Flaggschiff der Flotte. Sie 1988 / 1989 auf den französischen Chantiers de l’Atlantique in St. Nazaire (heute STX France) als SITMAR FAIRMAJESTY für Sitmar Cruises gebaut. Bevor das Schiff in Dienst gestellt wurde, wurde Sitmar Cruises jedoch von P&O Princess Cruises übernommen, und das Schiff wurde als STAR PRINCESS in Dienst gestellt. Im Jahr 1997 folgte eine Überführung an P&O und damit eine Umbenennung in ARCADIA. Es folgten in der Karriere des Schiffs weitere Umbenennungen und Wechsel der Management-Gesellschaften. So fuhr das Schiff unter dem Namen OCEAN VILLAGE und PACIFIC PEARL. Nach dem Verkauf durch P&O Cruises Australia übernahmen Cruise & Maritime Voyages das Schiff im April 2017 in Singapur.

Columbus-034-300x225 Columbus – Flaggschiff der Cruise & Maritime Voyages

Die COLUMBUS ist 245,60 Meter lang, 32,20 Meter breit und hat einen maximalen Tiefgang von 8,15 Metern. Die Höchstgeschwindigkeit beträgt 21,5 kn. Das mit einer Bruttoraumzahl von 36.786 vermessene Schiff hat Platz für bis zu 1856 Passagiere in 801 Kabinen. 64 der Kabinen sind Balkonkabinen. Besatzungszahl ist 514. Für Passagiere sind 11 Decks zugänglich.

Am 26. Juli 2017 lief die COLUMBUS das erste Mal Warnemünde an. Wir haben die COLUMBUS besucht und uns an Bord umgesehen. Unsere Eindrücke von Bord möchten wir gern wieder mit Euch teilen. Wir wünschen viel Spaß beim virtuellen Rundgang über die COLUMBUS.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.