Foto-Galerie: SILVER ENDEAVOUR in der Antarktis getauft

Silver Endeavour - Taufe in der Antarktis

Zweite Karriere für den in Stralsund gebauten Cruise Liner

Die SILVER ENDEAVOUR,  2021 als CRYSTAL ENDEAVOR bei den MV-Werften in Stralsund fertig gestellt und 2022 durch Silversea Cruises übernommen, wurde am 19. November 2022 in der Antarktis auf ihren neuen Namen getauft.

Silversea Cruises veranstalteten im Lemaire-Kanal in der Antarktis eine Feier im Expeditionsstil, um ihre SILVER ENDEAVOR als elftes Schiff ihrer Flotte zu taufen. Führungskräfte von Silversea Cruises, die Taufpatin des Schiffes, Felicity Aston, Member of the Order of the British Empire, sowie ausgewählte Mitglieder der Großfamilie der Reederei waren anwesend, als eine aus Eis geformte Champagner-Magnum-Flasche gegen den Rumpf der SILVER ENDEAVOUR schlug, um die dritte Namensgebung bei Silversea Cruises innerhalb von nur neun Monaten zu feiern.

Segens-Zeremonie in Puerto William

Die Feierlichkeiten begannen mit einer intimen Segnungszeremonie, die am 15. November im Kap-Horn-Subantarktiszentrum in Puerto Williams stattfand. Lokale Würdenträger aus Puerto Williams nahmen an den Feierlichkeiten teil. Nach der üblichen Dudelsackaufführung der Royal Caribbean Group wurde die chilenische und die amerikanische Nationalhymne gesungen, und Felicity Aston wurde offiziell als Taufpatin des Schiffes vorgestellt. Jason Liberty, Präsident und CEO der Royal Caribbean Group, und Roberto Martinoli, Präsident und CEO von Silversea Cruises, die nicht persönlich teilnehmen konnten, schickten eine Videobotschaft, um der Community, der Crew und allen Mitarbeitern, die an diesem Meilenstein beteiligt waren, zu danken. Barbara Muckermann – Chief Commercial Officer von Silversea – und Felicity Aston sprachen  zu den Teilnehmern.

Erste Tauffeier im Lemaire-Kanal

Am Samstag, dem 19. November, wurde die SILVER ENDEAVOUR als erstes Schiff überhaupt im Lemaire-Kanal getauft – einer der malerischsten Meerengen des Kontinents vor der Antarktischen Halbinsel. Gemäß maritimer Tradition segnete Felicity Aston segnete das Schiff und wünschte ihm Glück, indem sie neben Kapitän Niklas Peterstam auf einem der Außendecks des Schiffes ein Band durchtrennte, um eine eisgeformte Flasche in Magnum-Größe auszulösen, die gegen den Rumpf geschmettert wurde. Die Tauf-Gäste erlebten den historischen Moment außerhalb des Schiffs auf Zodiacs auf dem 11 km langen, von Klippen gesäumten Gewässer sitzend. „Champagner auf Eis“ bekam eine ganz neue Bedeutung, als die Gäste ihre Gläser erhoben, um auf die Taufe anzustoßen.

Photo Gallery: SILVER ENDEAVOR christened in Antarctica

The SILVER ENDEAVOUR, completed in Stralsund, Gemany, in 2021 as CRYSTAL ENDEAVOR and taken over by Silversea Cruises in 2022, was christened on November 19, 2022 in Antarctica.

Silversea Cruises held an expedition-style celebration in Antarctica’s Lemaire Channel to christen their SILVER ENDEAVOUR, the eleventh ship in their fleet. Silversea Cruises executives, the ship’s godmother, Felicity Aston, Member of the Order of the British Empire, and select members of the cruise line’s extended family were present when an ice-molded champagne magnum slammed into the hull of the SILVER ENDEAVOUR, to celebrate Silversea Cruises‘ third naming ceremony in just nine months.

Blessing Ceremony in Puerto William

The celebrations began with an intimate blessing ceremony held on November 15 at the Cape Horn Sub-Antarctic Center in Puerto Williams. Local dignitaries from Puerto Williams attended the celebrations. After the usual Royal Caribbean Group bagpipe performance, the Chilean and American national anthems were sung, and Felicity Aston was officially introduced as the ship’s godmother. Jason Liberty, President and CEO of Royal Caribbean Group, and Roberto Martinoli, President and CEO of Silversea Cruises, who were unable to attend in person, sent a video message to thank the community, crew and all employees involved in this milestone to thank. Barbara Muckermann – Silversea’s Chief Commercial Officer – and Felicity Aston addressed the audience.

First christening ceremony in the Lemaire Canal

On Saturday, November 19, SILVER ENDEAVOR became the first ship ever to be christened in the Lemaire Channel – one of the continent’s most scenic straits off the Antarctic Peninsula. In keeping with maritime tradition, Felicity Aston blessed the ship and wished her luck by cutting a ribbon alongside Captain Niklas Peterstam on one of the ship’s outer decks to release a magnum-sized ice-shaped bottle, which was smashed against the hull. The christening guests witnessed the historic moment off the ship, perched on Zodiacs on the 11km long cliff-lined body of water. „Champagne on the rocks“ took on a whole new meaning as guests raised their glasses to toast the christening.

Photo Credit Silversea Cruises

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.