Kennt Ihr die Hurtigruten-Schiffe MS MAUD, MS OTTO SVERDRUP und MS EIRIK RAUDE ?

Finnmarken

Hurtigruten überraschen mit neuen Schiffsnamen

Hurtigruten haben angekündigt, drei Schiffe ihrer bestehenden Flotte zu Hybrid-Expeditions-Kreuzfahrtschiffen umbauen zu lassen. Bei dem 100 Millionen-Dollar-Projekt geht es um die Schiffe ´TROLLFJORD (IMO 9233258), FINNMARKEN (IMO 9231951) sowie MIDNATSOL (IMO 9247728). Die Schiffe erhalten Battery Packs zur Unterstützung der Schiffsmaschinen und damit zur Reduzierung der Emissionen. Einhergehend mit den technischen Modifikationen sollen auch die Passagierbereiche einer Verschönerungskur unterzogen werden. Das schließt die Kabinen und Suiten mit ein.

Mit dem Umbau der Schiffe wird eine Umbenennung in MS MAUD, MS OTTO SVERDRUP und MS EIRIK RAUDE erfolgen. Die Schiffe sollen von 2021 an für Expeditionskreuzfahrten entlang der norwegischen Küste eingesetzt werden.

Bilder: Copyright Hurtigruten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.