MARCO POLO nach Dubai?

Marco Polo

Doch noch eine Zukunft für den Kreuzfahrt-Klassiker?

Unbestätigten Berichten zu Folge wurde die MARCO POLO von einer Gesellschaft namens Highseas Ltd. erworben. Die neuen Eigner planen angeblich, das Schiff nach Dubai zu überführen. Dort soll der Liner zunächst als Unterkunftsschiff dienen. Die MARCO POLO soll demnach ihren Namen behalten und als Passagierschiff erhalten werden. Möglicherweise soll die Option offen gehalten werden, nach Ende der Pandemie das Schiff doch noch einmal als Kreuzfahrtschiff in Fahrt zu bringen.

Die MARCO POLO (IMO 6417097) wurde 1965 als ALEKSANDR PUSHKIN auf der Mathias-Thesen-Werft (heute MV-Werften) in Wismar gebaut. Sie war das zweite Schiff der Ivan Franko-Klasse und ist das letzte dieser Klasse, das erhalten geblieben ist.

MARCO POLO to Dubai?

Will there still be a future for the classic cruise liner?

According to unconfirmed reports, MARCO POLO was operated acquired by a company called Highseas Ltd.  The new owners are reportedly planning to move the ship to Dubai. There the liner will initially serve as an accommodation ship. The MARCO POLO should tkeep her name and is to be preserved as a passenger ship. Possibly the option should be kept open to get the ship going again as a cruise ship after the end of the pandemic.

The MARCO POLO (IMO 6417097) was built in 1965 as ALEKSANDR PUSHKIN by Mathias-Thesen-Werft (today MV-Werften / MV Yards) in Wismar. She was the second ship of the Ivan Franko class and is the last of this class that has been preserved.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.