SAGA SAPPHIRE ex EUROPA wird an ANEX Tours verkauft

Saga_Sapphire

Fünfte Karriere für die ehemalige EUROPA

Was einmal der Stolz von Hapag-Lloyd war, schippert heute als SAGA SAPPHIRE (IMO 7822457) für die britischen Saga Cruises über die Meere. Doch mit dem bereits in Dienst gestellten Neubau SPIRIT OF DSICOVERY (IMO 9802683) sowie dem im Sommer 2020 folgenden Schwesterschiff SPIRIT OF ADVENTURE (IMO 9818084) wird die SAGA SAPPHIRE bei Saga Cruises überflüssig. Einen Käufer für das Schiff hat man nun in ANEX Tours gefunden.

Dabei handelt es sich um ein Tourismus-Unternehmen mit türkischen Wurzeln, Sitz der Holding ist in den Niederlanden. ANEX Tours sind auf Pauschal- und Flugreisen spezialisiert. Mit dem Betrieb eines eigenen Kreuzfahrtschiffs betreten ANEX Tours indes Neuland. Man möchte aber dem steigenden Stellenwert von Kreuzfahrten Rechnung tragen.

Geplant ist, das Kreuzfahrtschiff zukünftig hauptsächlich im östlichen Mittelmeer einzusetzen. Die Jungfernfahrt soll in Antalya beginnen.

Von 2008 bis 2011 war das Schiff dann als BLEU DE FRANCE für Croisières de France, einer Tochtergesellschaft von Royal Caribbean, unterwegs, bevor es 2011 von Saga Cruises gekauft wurde.

Das Kreuzfahrtschiff wurde 1981 beim Bremer Vulkan als Luxus-Liner EUROPA für Hapag-Lloyd gebaut. Es ist knapp 200 Meter lang und mit 37.049 gross tons vermessen. Das Schiff bietet Platz für etwa 600 Passagiere. Bis 1999 fuhr die EUROPA für Hapag-Lloyd. Danach wurde sie an Star Cruises verkauft, die sie zunächst unter dem Namen SUPERSTAR EUROPE und dann als SUPERSTAR ARIES einsetzten. Fahrtgebiete waren fernöstliche Gewässer.

Titelbild: SAGA SAPPHIRE – Pjotr Mahhonin [CC BY-SA 3.0 (https://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0)]

Bild: BLEU DE FRANCE – Oliver Bühler [CC BY-SA 3.0 de (https://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/de/deed.en)]

Bilder EUROPA – cruisedeck.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.