Ausverkauf bei Carnival – Ein Überblick

Oceana

Während die zum Carnival-Konzern gehörenden Gesellschaften Costa Crociere und AIDA Cruises in Europa einen vorsichtigen Neustart wagen, setzt der Konzern den Verkauf älterer Einheiten fort.

Insgesamt 18 Kreuzfahrtschiffe will Carnival bis Ende des Jahres verkauft haben.

Das sind – soweit bekannt – bisher:

COSTA ATLANTICA  – IMO 9187796 – seit Januar 2020 für CSSC Carnival Cruise Shipping Ltd., einem Joint Venture von Carnival und China State Shipbuilding, registriert.

COSTA MEDITERRANEA – IMO 9237345

COSTA VICTORIA – IMO 9109031 – in Vorbereitung zur Verschrottung

COSTA neoROMANTICA – IMO 8821046 – seit Juli 2020 CELESTYAL EXPERIENCE für Celestyal Cruises

AMSTERDAM – IMO 9188037 – seit September 2020 BOLETTE für Fred. Olsen Cruise Lines

ROTTERDAM – IMO 9122552 –  seit September 2020 BOREALIS für Fred. Olsen Cruise Lines

MAASDAM – IMO 8919257 – Juli 2020 verkauft an ungenannte Käufer

VEENDAM – IMO 9102992 – Juli 2020 verkauft an ungenannte Käufer

OCEANA – IMO 9169550 – seit Juli 2020 QUEEN OF THE OCEANS für griechischen Fährdienst-Betreiber Seajets

PACIFIC DAWN – IMO 8521232 – Verkauf an CMV – Cruise & Maritime Voyages gescheitert auf Grund der Insolvenz von CMV

PACIFIC ARIA – IMO 8919269 – Verkauf an CMV – Cruise & Maritime Voyages gescheitert auf Grund der Insolvenz von CMV

SUN PRINCESS – IMO 9000259 – wird 2021 von Peace Boat übernommen

CARNIVAL FANTASY – IMO 9087489 – wird seit Juli 2020 verschrottet

CARNIVAL INSPIRATION – IMO 8700773 – wird seit August 2020 verschrottet

CARNIVAL IMAGINATION – IMO 9053878 – wird seit  September  2020 verschrottet

CARNIVAL FASCINATION – IMO 9041253

Sale at Carnival – An overview

While the cruise companies Costa Crociere and AIDA Cruises, which belong to the Carnival group, are daring a cautious restart in Europe, the group is continuing to sell older units.

Carnival is aiming to have sold a total of 18 cruise ships by the end of the year.

These are – as far as known – so far:

COSTA ATLANTICA – IMO 9187796 – registered since January 2020 for CSSC Carnival Cruise Shipping Ltd., a joint venture of Carnival and China State Shipbuilding.

COSTA MEDITERRANEA – IMO 9237345

COSTA VICTORIA – IMO 9109031 – under preparation for scrapping

COSTA neoROMANTICA – IMO 8821046 – since July 2020 CELESTYAL EXPERIENCE for Celestyal Cruises

AMSTERDAM – IMO 9188037 – since September 2020 BOLETTE for Fred. Olsen Cruise Lines

ROTTERDAM – IMO 9122552 – since September 2020 BOREALIS for Fred. Olsen Cruise Lines

MAASDAM – IMO 8919257 – Sold July 2020 to unnamed buyer

VEENDAM – IMO 9102992 – sold July 2020 to unnamed buyer

OCEANA – IMO 9169550 – QUEEN OF THE OCEANS for Greek ferry operator Seajets since July 2020

PACIFIC DAWN – IMO 8521232 – Sale to CMV – Cruise & Maritime Voyages failed due to the insolvency of CMV

PACIFIC ARIA – IMO 8919269 – Sale to CMV – Cruise & Maritime Voyages failed due to the insolvency of CMV

SUN PRINCESS – IMO 9000259 – will be taken over by Peace Boat in 2021

CARNIVAL FANTASY – IMO 9087489 – scrapped since July 2020

CARNIVAL INSPIRATION – IMO 8700773 – scrapped since August 2020

CARNIVAL IMAGINATION – IMO 9053878 – scrapped since September 2020

CARNIVAL FASCINATION – IMO 9041253

Video: Schiffshörner von Kreuzfahrtschiffen (Typhone)

Schiffe von vorn

Für ein Stück Sehnsucht nach der großen weiten Welt und nach den Kreuzfahrtschiffen: unsere Schiffshorn-Zusammenstellung im Video. Mit dabei: Schiffe der MSC Cruises, von AIDA, von Costa, Royal Caribbean und anderen:

COSTA DELIZIOSA: Passagiere vor Heimkehr

COSTA DELIZIOSA

Die COSTA DELIZIOSA ist das letzte Kreuzfahrtschiff der Costa Cruises, welches noch immer mit Passagieren an Bord unterwegs ist. Verdachtsfälle von Corona-Infektionen gibt es glücklicherweise nicht an Bord.

Nach einem letzten Bunker-Stopp hat die COSTA DELIZIOSA Kurs aufs westliche Mittelmeer genommen. Costa Cruises standen zuletzt noch in Verhandlungen mit italienischen, französischen und spanischen Behörden, um eine Anlauf-Genehmigung zu erhalten und anschließend Passagiere sowie Besatzungsmitglieder nach Hause bringen zu können. Inzwischen nimmt der Cruise Liner Kurs auf Barcelona.

COSTA DELIZIOSA: passengers returning home

The COSTA DELIZIOSA is the last Costa Cruise ship, which is still on the seas with passengers on board. Fortunately, there are no suspected cases of corona infections on board.

After a last bunker stop, the COSTA DELIZIOSA set course for the western Mediterranean. Recently Costa Cruises were still in negotiations with Italian, French and Spanish authorities to obtain a call permit and then to bring passengers and crew members home. The Cruise Liner is meanwhile heading for Barcelona.

Cover photo: Lassiivi – own work, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=11044227