CELEBRITY ASCENT auf Kiel gelegt

CELEBRITY ASCENT - Keel Laying Ceremony

Viertes Schiff der Edge-Klasse in Bau

Es flogen buchstäblich die Funken, als Arbeiter der Chantiers de l’Atlantique eine zeremonielle Münze an einen massiven Andockblock aus Stahl schweißten, der den Kiel des Schiffes bildet, und damit offiziell den Baubeginn des vierten Schiffes der Edge-Serie von Celebrity Cruises markierten: CELEBRIY ASCENT (IMO 9838400).

Jason Liberty, Präsident und CEO der Royal Caribbean Group, der Muttergesellschaft von Celebrity Cruises, und Laurent Castaing, General Manager von Chantiers de l’Atlantique, platzierten die Münzen bei dieser altehrwürdigen maritimen Zeremonie.  Einer jahrhundertealten Tradition zufolge soll das Legen der Münze dem Schiff Segen und Glück bringen.

Die CELEBRIY ASCENT ist nach CELEBRITY EDGE, CELEBRITY APEX und CELEBRITY BEYOND das vierte Schiff der Edge-Serie der Linie, einer Schiffsklassen. Die Celebrity Ascent ist 17 Decks hoch und 20 Meter länger als die ursprüngliche Celebrity Edge und soll außerdem noch mehr Platz und noch mehr Luxus an Bord bieten.

CELEBRIY ASCENT soll erstmals am 3. Dezember 2023 in Port Everglades zu ihrer ersten Kreuzfahrt aufbrechen.  Die Auftakt-Saison verbringt die CELEBRIY ASCENT in der Karibik mit abwechselnden 7-tägigen Reiserouten in die Ost- und Westkaribik.

CELEBRITY ASCENT Keel Laying Ceremony

Fourth Edge class ship under construction

Sparks literally flew as workers at Chantiers de l’Atlantique welded a ceremonial coin to a massive steel docking block that forms the ship’s keel, officially marking the start of construction of the fourth ship in Celebrity Cruises‘ Edge Series: CELEBRIY ASCENT (IMO 9838400)

Jason Liberty, President and CEO of Royal Caribbean Group, parent company of Celebrity Cruises, and Laurent Castaing, General Manager of Chantiers de l’Atlantique, placed the coins at this time-honored maritime ceremony. According to a centuries-old tradition, the laying of the coin is said to bring blessings and good luck to the ship.

CELEBRIY ASCENT is the fourth ship in the line’s Edge series, a ship class, following CELEBRITY EDGE, CELEBRITY APEX and CELEBRITY BEYOND. 17 decks high and 20 meters longer than the original Celebrity Edge, the CELEBRIY ASCENT is also designed to offer even more space and luxury on board.

CELEBRIY ASCENT is scheduled to depart Port Everglades for her first cruise on December 3, 2023. CELEBRIY ASCENT will spend her inaugural season in the Caribbean with alternating 7-day Eastern and Western Caribbean itineraries.

Photo Credit: Celebrity Cruises

CELEBRITY BEYOND abgeliefert

CELEBRITY BEYOND

Drittes Schiff der Edge-Klasse fertiggestellt

Am 6. April 2022 fand auf der Werft Chantiers de l’Atlantique im französischen Saint Nazaire der feierliche Flaggenwechsel der CELEBRITY BEYOND statt. Damit hat die Werft den Cruise Liner an Celebrity Cruises übergeben. Bei der CELEBRITY BEYOND handelt es sich um das dritte Schiff der Edge-Klasse. Das Kreuzfahrtschiff ist mit ca. 140.600 gross tons vermessen, ist 327 Meter lang und bietet Platz für maximal 3.937 Passagiere. Die Besatzungsstärke liegt bei 1.416.

Die Jungfernfahrt der CELEBRITY BEYOND beginnt am 26. April in Southampton. Die 10-tägige Reise führt rund um die iberische Halbinsel und endet in Barcelona.

low_ CELEBRITY BEYOND abgeliefert

CELEBRITY BEYOND delivered

Construction of the third Edge class ship was recently completed. On April 6, 2022, the ceremonial change of flag of the CELEBRITY BEYOND took place at the Chantiers de l’Atlantique shipyard in Saint Nazaire, France. The shipyard has thus handed over the cruise liner to Celebrity Cruises. The cruise ship is measured at around 140,600 gross tons, is 327 meters long and can accommodate a maximum of 3,937 passengers.

The maiden voyage of the CELEBRITY BEYOND will start on April 26 in Southampton. The 10-day trip goes around the Iberian Peninsula and ends in Barcelona.

Photo credit: Celebrity Cruises

Erster Stahlschnitt für CELEBRITY ASCENT

CELEBRITY EDGE

Viertes Schiff der Edge-Klasse in Bau

Im französischen Saint Nazaire wurde am 17. November 2021 auf den Chantiers de l’Atlantique der erste Stahlschnitt für die CELEBRITY ASCENT gefeiert. Es handelt sich bereits um das vierte Schiff der Edge-Klasse für Celebrity Cruises – nach CELEBRITY EDGE, CELEBRITY APEX und CELEBRITY BEYOND. Die Schiffe sind jeweils 306 Meter lang und mit ca. 130.000 gross tons vermessen. Besonderes Merkmal dieser Kreuzfahrtschiffe ist der sogenannte Magic Carpet, ein vertikal bewegliches Deck auf der Steuerbordseite.

Die CELEBRITY ASCENT soll bis zur zweiten Jahreshälfte 2023 fertiggestellt werden.

Celebrity_Edge_leaving_Port_Everglades_in_Fort_Lauderdale_Florida-1024x524 Erster Stahlschnitt für CELEBRITY ASCENT

First steel cut for CELEBRITY ASCENT

Fourth Edge class ship under construction

The first steel cut for the CELEBRITY ASCENT was celebrated on November 17, 2021 at the Chantiers de l’Atlantique in Saint Nazaire, France. It is already the fourth Edge class ship for Celebrity Cruises – after the CELEBRITY EDGE, CELEBRITY APEX and CELEBRITY BEYOND. The ships are each 306 meters long and measured with approx. 130,000 gross tons. A special feature of these cruise ships is the so-called Magic Carpet, a vertically movable deck on the starboard side.

The CELEBRITY ASCENT is expected to be completed by the second half of 2023.

Cover photo: Jjerome78 – own work, CC BY-SA 4.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=72794407

Photo CELEBRITY EDGE: Prayitno – https://www.flickr.com/photos/prayitnophotography/45455390815/, CC BY 2.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=86545127

CELEBRITY APEX – Corona-Krise an Bord schon vor der ersten Reise

CELEBRITY APEX

Die CELEBRITY APEX hat (abgesehen von ihren Probefahrten) noch nicht eine einzige Reise gemacht und ist dennoch bereits erheblich vom Corona-Virus betroffen.

Celebrity Cruises hatte vor, ihren jüngsten Neubau CELEBRITY APEX trotz Corona-Krise vom französischen Saint Nazaire aus, wo das Schiff gebaut worden war, über den Atlantik zu holen. Dazu wurden insgesamt 1.460 Personen an Bord genommen, hauptsächlich Besatzungsmitglieder. Anschließend wurde das Schiff noch am Werft-Standort unter eine freiwillige 14-tägige Quarantäne gestellt, bevor es auslaufen sollte. So sollte sichergestellt werden, dass während der Überfahrt kein Fall von COVID-19 an Bord wäre.

Doch das Virus wurde mit an Bord genommen. Nachdem während der Quarantäne einige Besatzungsmitglieder Symptome für das Corona-Virus zeigten, wurden inzwischen alle Personen an Bord getestet, und zwar in zwei Durchgängen. Das Ergebnis: 217 Personen sind bereits infiziert.

Nun soll ein Großteil der Besatzung ausgeschifft und in die Heimat geflogen werden. Dies geschieht in enger Zusammenarbeit zwischen den französischen Behörden und der Reederei, was sich dennoch auf Grund der gekappten Flugverbindungen als Herausforderung erweist.

4 Patienten wurden derweil in ein Krankenhaus in Saint Nazaire gebracht. Ein Teil der Besatzung soll an Bord bleiben, dort aber zunächst weiterhin in Isolation.

CELEBRITY APEX – Corona crisis on board before the first voyage

Apart from her sea trials, the CELEBRITY APEX has not yet made a single trip and is nevertheless already significantly affected by the corona virus.

Celebrity Cruises planned to bring her very new CELEBRITY APEX from the French port of Saint Nazaire, where the ship was built, across the Atlantic, despite the Corona crisis. A total of 1,460 people were taken on board, mainly crew members. The ship was then placed under a voluntary 14-day quarantine at the shipyard location before it was due to depart. This was to ensure that there would be no case of COVID-19 on board during the crossing.

But the virus was taken on board, though. After some crew members showed symptoms of the Corona virus during the quarantine, all people on board have now been tested in two runs. The result: 217 people are already infected.

Now a large part of the crew is to be disembarked and flown home. This happens in close cooperation between the French authorities and the shipping company, which nevertheless proves to be a challenge due to the cut flight connections.

Four patients have since been taken to a hospital in Saint Nazaire. Part of the crew is said to remain on board, but will remain isolated for the time being.

Cover photo credit: Celebrity Cruises

CELEBRITY APEX unter vorsorglicher Quarantäne

CELEBRITY EDGE

Die CELEBRITY APEX ist fertig gestellt. Das von Chantiers de l’Atlantique in Saint-Nazaire gebaute Schiff sollte eigentlich am 20. März ausgeliefert werden. Die Covid-19- Epidemie macht jedoch auch dem einen Strich durch die Rechnung. Technisch gesehen ist die CELEBRITY APEX bereit, auszulaufen. Doch das kann offensichtlich noch dauern.

Auf Grund  „technischer und administrativer Schwierigkeiten“ wurde die CELEBRITY APEX am 20. März  nämlich nicht abgeliefert. Die Übergabe des Schiffes an Celebrity Cruises soll möglicherweise  noch in den kommenden Tagen erfolgen, hieß es zwischenzeitlich.

Ohnehin wurde bereits die Eröffnungskreuzfahrt abgesagt und die Schiffstaufe Taufe verschoben.

Berichten zufolge befinden sich derzeit 1.500 Besatzungsmitglieder auf dem Cruise Liner in vorsorglicher Quarantäne. Während der nächsten 14 Tage wird die CELEBRITY APEX mit den Besatzungsmitgliedern an Bord in Quarantäne wohl weiterhin in St. Nazaire liegen bleiben. So soll sichergestellt werden, dass keines der Crew-Mitglieder mit dem Corona-Virus infiziert ist und, falls doch, dass sich das Virus nicht während der Überfahrt an Bord ausbreitet.

Eine offizielle Stellungnahme seitens Celebrity Cruises gibt es dazu jedoch nicht.

Die CELEBRITY APEX ist der zweite einer Reihe von vier Luxus-Cruise Linern der Edge-Klasse. Das erste Schiff dieser Reihe, die CELEBRITY EDGE, wurde im Oktober 2018 abgeliefert. Markenzeichen dieser Schiffe ist der sogenannte Magic Carpet, eine seitlich am Schiff angebrachte Plattform, die sich auf- und absenken lässt und für verschiedene Zwecke genutzt werden kann.

CELEBRITY APEX under precautionary quarantine

The CELEBRITY APEX has been completed. The ship built by Chantiers de l’Atlantique in Saint-Nazaire was supposed to be delivered on March 20. However, that has been prevented by the Covid 19 epidemic. Technically speaking, the CELEBRITY APEX is ready to sail. But that can obviously still take a while.

Due to „technical and administrative difficulties“, the CELEBRITY APEX was not delivered on March 20. The delivery of the ship to Celebrity Cruises may possibly take place in the coming days, it was said in the meantime.

In any case, the opening cruise was canceled and the christening of the ship was postponed.

There are reports that 1,500 crew members are currently in precautionary quarantine on the cruise liner. For the next 14 days, the CELEBRITY APEX with the crew on board in quarantine will probably remain in St. Nazaire. This is to ensure that none of the crew members are infected with the Corona virus and, if someone is, that the virus does not spread on board during the crossing.

However, there is no official statement yet from Celebrity Cruises.

The CELEBRITY APEX is the second in a series of four luxury cruise liners in the Edge class. The first ship in this series, the CELEBRITY EDGE, was delivered in October 2018. The hallmark of these ships is the so-called Magic Carpet, a platform attached to the side of the ship, which can be raised and lowered and used for various purposes.

Titel-Bild / cover photo:  By Werner Bayer – https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=86545162

CELEBRITY APEX zurück von ihren Probefahrten

CELEBRITY APEX

Das zweite Schiff der Edge-Klasse für Celebrity Cruises, die CELEBRITY APEX (IMO 9838383), hat dieser Tage erfolgreich ihre ersten Probefahrten beendet und ist zur Bauwerft Chantiers de l’Atlantique im französischen St. Nazaire zurückgekehrt.

Bei der Edge-Klasse handelt es sich um Kreuzfahrtschiffe mit einer Größe von je ca. 130.000 gross tons und einer Länge von 306 Metern. Eine der Besonderheiten ist der sogenannte Magic Carpet, ein seitlich angebrachtes, in der Höhe verstellbares Deck, das u.a. für Events oder als Tender-Plattform genutzt werden kann.

Die Auftakt-Saison für die CELEBRITY APEX soll am 1.4.2020 beginnen.


ShipSpotting.com
3115860 CELEBRITY APEX zurück von ihren Probefahrten
© brunoh


ShipSpotting.com
3115860 CELEBRITY APEX zurück von ihren Probefahrten
© Christophe Dedieu


ShipSpotting.com
3115860 CELEBRITY APEX zurück von ihren Probefahrten
© Christophe Dedieu


ShipSpotting.com
3115860 CELEBRITY APEX zurück von ihren Probefahrten
© Gilbert CAILLER


ShipSpotting.com
3115860 CELEBRITY APEX zurück von ihren Probefahrten
© Gilbert CAILLER


ShipSpotting.com
3115860 CELEBRITY APEX zurück von ihren Probefahrten
© brunoh


ShipSpotting.com
3115860 CELEBRITY APEX zurück von ihren Probefahrten
© P_POUVREAU

CELEBRITY APEX completed first sea trials

The second Edge-class ship for Celebrity Cruises, the CELEBRITY APEX (IMO 9838383), has successfully completed her first sea trials these days and has returned to the Chantiers de l’Atlantique shipyard in St. Nazaire, France.
The Edge class are cruise ships with a size of approx. 130,000 gross tons and a length of 306 meters. One of the special features is the so-called Magic Carpet, a side-mounted, height-adjustable deck that, among other things can be used for events or as a tender platform.
The inaugural season for the CELEBRITY APEX is scheduled to begin on April 1, 2020.

Cover photo: Jjerome78 – own work, CC BY-SA 4.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=74070112

Fünftes Edge-Klasse-Schiff bestellt

Celebrity Edge - erstes Schiff der Edge-Klasse

Celebrity Cruises bestellen erneut in Frankreich

Celebrity Cruises, die US-amerikanische Kreuzfahrtgesellschaft mit griechischen Wurzeln, hat bei der französischen Werft Chantiers de l’Atlantique ein weiteres Schiff der Edge-Klasse bestellt. Das erste Schiff dieser Reihe, die CELEBRITY EDGE (IMO 9812705) wurde 2018 abgeliefert. Es ist 306 Meter lang, 39 Meter breit und mit einer Bruttoraumzahl von 130.818 vermessen. Der Cruise Liner bietet Platz für 2.900 Passagiere und hat eine Besatzungsstärke von ca. 1.380.

Besonderheit der CELEBRITY EDGE ist der Magic Carpet, ein vertikal bewegliches Deck an einer Seite des Schiffs, welches zu unterschiedlichen Zwecken genutzt werden kann. Die CELEBRITY EDGE ist derzeit das Flaggschiff von Celebrity Cruises. Drei weitere Schiffe der Edge-Klasse waren bereits bestellt, nämlich zur Ablieferung 2020, 2021 und 2022. Das nächste Schiff der Klasse wird die CELEBRITY APEX (IMO 9838383) sein, die beiden weiteren werden registriert unter IMO 9838395 und IMO 9838400. Das nun bestellte fünfte Schiff soll im Herbst 2024 folgen. Die Bestellung steht allerdings noch unter Finanzierungsvorbehalt.

Fotos: Copyright Celebrity Cruises

Celebrity-Edge-01 Fünftes Edge-Klasse-Schiff bestelltCelebrity-Edge-01 Fünftes Edge-Klasse-Schiff bestellt

CELEBRITY EDGE – Erstes Schiff der Edge-Klasse auf See

Celebrity Edge - erstes Schiff der Edge-Klasse

Mit der Edge-Klasse neue Maßstäbe setzen

Sie ist der aktuelle Neubau der Celebrity Cruises und erstes Schiff der Edge-Klasse: die CELEBRITY EDGE. 306 Meter lang und mit Platz für 2.918 Passagiere. Dabei hat sie eine Tonnage von etwa 129.500 Gross tons. Gebaut wurde sie bei STX France, die seit Juli 2018 wieder Chantiers de l’Atlantique heißen. Am 26. Juli ist sie zu ersten Probefahrten vor der Küste Frankreichs ausgelaufen.

The Magic Carpetcelebrity-edge-low_1501701770_v2-MagicCarpetDay19-HR-1-300x169 CELEBRITY EDGE – Erstes Schiff der Edge-Klasse auf See

Mit dem neuen unter IMO 9812705 registrierten Schiff wollen Celebrity Cruises neue Maßstäbe setzen. Herausragende Highlights an Bord sind dabei zum Beispiel die Edge Lounge und der Rooftop Garden. Einzigartig jedoch ist der Magic Carpet, ein neuartiges bewegliches Deck. Dabei handelt es sich um eine Plattform seitlich des Schiffs, die unterschiedlichen Zwecken dienen soll, zum Beispiel als celebrity-edge-low_1501701770_v2-MagicCarpetDay19-HR-1-300x169 CELEBRITY EDGE – Erstes Schiff der Edge-Klasse auf Seecelebrity-edge-low_1501701770_v2-MagicCarpetDay19-HR-1-300x169 CELEBRITY EDGE – Erstes Schiff der Edge-Klasse auf SeeRestaurant oder als Boarding-Plattform für Tenderboote. Die Passage begeben sich dann von einem oberen Deck aus auf die Plattform, werden heruntergefahren und können bequem aufs Tenderboot steigen. Wie ein riesiger Aufzug ist der Magic Carpet an der Seitenwand des Schiffs auf- und abwärts beweglich.

Indienststellung der CELEBRITY EDGE ist für Ende des Jahres geplant. Die weiteren Einheiten der Edge-Klasse sind die CELEBRITY BEYOND, CELEBRITY APEX sowie ein weiteres Schiff, für das noch kein Name bekannt gegeben wurde.

Bilder von der CELEBRITY EDGE: Copyright Celebrity Cruises