EXPLORA II hat Probefahrten erfolgreich beendet

EXPLORA II

Zweiter Neubau für die MSC-Luxusmarke nähert sich der Fertigstellung

Die bei Fincantieri in Sestri Ponente bei Genua in Bau befindliche EXPLORA II hat ihre Probefahrten erfolgreich beendet. Damit sieht man bei Explora Journeys der baldigen Fertigstellung des Kreuzfahrtschiffs entgegen. Die EXPLORA II (IMO 9869887) ist das zweite von sechs Luxus-Kreuzfahrtschiffen für Explora Journeys, der Luxus-Marke von MSC Cruises.

Die EXPLORA I (IMO 9869875) war im Sommer vergangenen Jahres fertiggestellt worden, derzeit befindet sich mit der EXPLORA III (IMO 9869899) bereits das nächste Schiff dieser Reihe in Bau, welches aber im Gegensatz zu den beiden ersten Schiffen einen LNG-Antrieb erhält.

EXPLORA II Successfully Completed Sea Trials

The EXPLORA II, which is under construction at Fincantieri in Sestri Ponente near Genoa, successfully completed her sea trials. Explora Journeys are therefore looking forward to their cruise ship being completed soon. The EXPLORA II (IMO 9869887) is the second of six luxury cruise ships for Explora Journeys, the luxury brand of MSC Cruises.

The EXPLORA I (IMO 9869875) was completed last summer, and the next ship in this series, the EXPLORA III (IMO 9869899), is currently under construction, but unlike the first two ships, she will be powered by LNG.

Photo Credit: Explora Journeys

EXPLORA II aufgeschwommen und 1. Stahlschnitt für EXPLORA III

Erstes Aufschwimmen der EXPLORA II

Doppelte Feier in Sestri Ponente

Explora Journeys feierten am 6. September zusammen mit Werft-Vertretern auf der Fincantieri-Werft in Sestri Ponente bei Genua das Aufschwimmen der EXPLORA II, dem ersten Schwesterschiff der in diesem Jahr in Dienst gestellten  EXPLORA I.

Am selben Tag wurde der erste Stahlschnitt für die EXPLORA III gefeiert. Diese unterscheidet sich von den ersten beiden Schiffen durch ihren LNG-Antrieb. Sie soll im Sommer 2026 in Dienst gestellt werden.

Bereits im Januar 2024 soll dann auch schon mit dem Bau der EXPLORA IV begonnen werden, für die die Ablieferung für Anfang 2027 geplant ist.

An der Doppelzeremonie nahmen Michael Ungerer, Chief Executive Officer von Explora Journeys, Pierroberto Folgiero, CEO und General Manager von Fincantieri, und der Bürgermeister von Genua, Marco Bucci, teil.

EXPLORA II Float Out and 1st Steel Cut for EXPLORA III

Double celebration in Sestri Ponente

On September 6, Explora Journeys together with shipyard representatives at the Fincantieri shipyard in Sestri Ponente near Genoa celebrated the floating out of EXPLORA II, the first sister ship of EXPLORA I, which entered service this year.

On the same day, the first steel cut for EXPLORA III was celebrated. This differs from the first two ships in her LNG drive. She is scheduled to enter service in summer 2026.

Construction of the EXPLORA IV, for which delivery is planned for the beginning of 2027, is to begin as early as January 2024.

The dual ceremony was attended by Explora Journeys Chief Executive Officer Michael Ungerer, Fincantieri CEO and General Manager Pierroberto Folgiero, and Genoa Mayor Marco Bucci.

Münz-Zeremonie der EXPLORA II

EXPLORA II

Zweites Schiff für Explora Journeys

Am 8. Februar fand auf der Fincantieri-Werft in Sestri Ponente bei Genua die traditionelle Münzzeremonie der EXPLORA II statt. Das zweite Schiff für Explora Journeys, der Luxus-Marke von MSC Cruises, soll ab August 2024 on See stechen.

Die Patinnen des Schiffs Feliciana Maresca, Executive Assistant von Michael Ungerer, sowie Martina Mosca, Supervisor Hull Fabrication bei Fincantieri, legten im Rahmen der Zeremonie Gedenkmünzen als Segen für den Bau und Glücksbringer für die Zukunft in das Schiff. Der Feier wohnten ferner Michael Ungerer, CEO von Explora Journeys, Pierfrancesco Vago, Executive Chairman Cruise Division MSC Group, sowie Pierroberto Folgiero, CEO bei Fincantieri, bei.

Der Bau der EXPLORA II war am 21. Oktober 2022 auf der Fincantieri-Werft in Castellamare di Stabia bei Neapel begonnen worden. Der Cruise Liner wird eine Vermessung von ca. 63.900 gross tons haben.

EXPLORA II Coin Ceremony

Second ship for Explora Journeys

On February 8th, the traditional coin ceremony of the EXPLORA II took place at the Fincantieri shipyard in Sestri Ponente near Genoa. The second ship for Explora Journeys, the luxury brand of MSC Cruises, is scheduled to set sail in August 2024.

The godmothers of the ship, Feliciana Maresca, Executive Assistant to Michael Ungerer, and Martina Mosca, Supervisor Hull Fabrication at Fincantieri, placed commemorative coins into the ship as a blessing for the construction and good luck charms for the future as part of the ceremony. The celebration was also attended by Michael Ungerer, CEO of Explora Journeys, Pierfrancesco Vago, Executive Chairman Cruise Division MSC Group, and Pierroberto Folgiero, CEO at Fincantieri.

Construction of the EXPLORA II began on October 21, 2022 at the Fincantieri shipyard in Castellamare di Stabia near Naples. The cruise liner will have a measurement of approximately 63.900 gross tons.

photo credit:

Ivan Sarfatti + MSC Cruises

EXPLORA I aufgeschwommen – Foto-Galerie

EXPLORA I - Float out ceremony

Modifizierte Versionen für EXPLORA III und IV geplant

Am 30. Mai wurde auf der Fincantieri-Werft im italienischen Monfalcone das Aufschwimmen der EXPLORA I (IMO 9869875) gefeiert. Sie ist das erste von vier Kreuzfahrtschiffen für Explora Journeys, der Luxus-Kreuzfahrtmarke von MSC Cruises. Die Fertigstellung ist für Ende Mai 2023 geplant.

Ein Jahr später, im Sommer 2024, soll die EXPLORA II (IMO 9869887), dessen Bau bereits begonnen hat, ebenfalls fertiggestellt sein. Für den Bau der EXPLORA III und IV (IMO 9869899 + IMO 9869904) wird derzeit eine modifizierte Version mit LNG-Antrieb geprüft.

EXPLORA I Floated Out – Photo Gallery

On May 30th, the floating out of EXPLORA I (IMO 9869875) was celebrated on the Fincantieri shipyard in Monfalcone, Italy. She is the first of four cruise ships for Explora Journeys, MSC Cruises‘ luxury cruise brand. Completion is scheduled for the end of May 2023.

A year later, in the summer of 2024, the EXPLORA II  (IMO 9869887),  whose construction has already begun, should also be completed. A modified version with an LNG drive is currently being tested for the construction of the EXPLORA III and IV (IMO 9869899 + IMO 9869904).

Photo credit: MSC Cruises

Erster Stahlschnitt für EXPLORA II

Explora Journeys - Explora II

Zügiger Aufbau der Flotte für Explora Journey

Nur 6 Monate nach dem offiziellen Baubeginn für die EXPLORA I feierten MSC Cruises nun den ersten Stahlschnitt für die EXPLORA II. Der Stahlschnitt erfolgte auf der Werft in Castellamare di Stabia bei Neapel, das Schiff wird aber bei Fincantieri in Sestri Ponente gebaut.

EXPLORA I und EXPLORA II sind die ersten beiden von insgesamt vier Kreuzfahrtschiffen, die MSC für ihre neue Luxusmarke Explora Journey bauen lassen.

EXPLORA I soll 2023 und EXPLORA II soll 2024 fertig gestellt werden. Beide Schiffe werden mit jeweils 64.000 gross tons vermessen sein.

First steel cut for EXPLORA II

Only 6 months after the official construction start for the EXPLORA I, MSC Cruises celebrated the first steel cut for the EXPLORA II. The steel cut took place at the shipyard in Castellamare di Stabia near Naples, but the ship is being built at Fincantieri in Sestri Ponente. EXPLORA I and EXPLORA II are the first two of a total of four cruise ships that MSC has built for their new luxury brand Explora Journey. EXPLORA I is be completed in 2023 and EXPLORA II in 2024. Both ships will be measured with 64,000 gross tons each.

Photo Credit: MSC Cruises