Kiellegung für SH VEGA

SH Vega Kiel-Legung

Swan Hellenic’s zweites Schiff in Bau

Für das zweite Expeditions-Kreuzfahrtschiff für Swan Hellenic wurde dieser Tage auf der Helsinki Shipyard die Kiellegung gefeiert. Der Cruise Liner wird 113 Meter lang und wird Platz für 152 Passagiere haben. Das Schiff bekommt Eisklasse PC5.

Ablieferung ist für 2022 vorgesehen. Bereits im November 2021 soll das erste Schiff dieser Reihe, die SH MINERVA, abgeliefert werden. Auch ein drittes Schiff ist bereits geplant. Dieses soll etwas größer werden als die ersten beiden.

Keel-Laying Ceremony for SH VEGA

The keel-laying of the second expedition cruise ship for Swan Hellenic was celebrated these days on the Helsinki Shipyard. The cruise liner will be 113 meters long and will have a passenger capacity of 152. The ship gets ice class PC5. Delivery is scheduled for 2022.

The first ship in this series, the SH MINERVA, is due to be delivered in November 2021. Even a third ship is planned. This is going be a little bigger than the first two.

Cover Photo credit: Helsinki Shipyard

Wird CARNIVAL FASCINATION ein Hotel-Schiff?

Carnival Fascination

Zweite Karriere für Carnival Liner

Nachdem Carnival Cruise Line vor wenigen Monaten ihre CARNIVAL FASCINATION an einen bisher ungenannten Käufer verkauft hatten, wurde davon ausgegangen, dass auch dieses Kreuzfahrtschiff zur Abwrackwerft gehen würde. Aber nun scheint sich doch eine weitere Verwendung für das Schiff anzubahnen.

Der neue Eigner soll wohl eine Firma namens Century Harmony Cruise Ltd. sein. Diese lässt derzeit eine Mannschaft zum Betrieb des Schiffs zusammenstellen, vermutlich um es anschließend als Hotel-Schiff einzusetzen, möglicherweise in Ostasien.

Die CARNIVAL FASCINATION (IMO 9041253) wurde 1993 / 1994 bei Kværner Masa Yards in Helsinki (heute Helsinki Shipyard) gebaut, ist 260,80 Meter lang und mit einer Bruttoraumzahl von 70.538 vermessen. Sie hat Platz für ca. 2000 Passagiere.

Derweil ist die CARNIVAL FASCINATION in Cadiz in Südspanien aufgelegt.

Will CARNIVAL FASCINATION become a floating hotel?

Second career for Carnival Liner

After Carnival Cruise Line sold their CARNIVAL FASCINATION to a previously unnamed buyer a few months ago, it was assumed that this cruise ship would also go to the scrapping yard. But now there seems to be another use for the ship.

The new owner is said to be a company called Century Harmony Cruise Ltd. his. They are currently having a crew put together to operate the ship, presumably in order to then use her as a floating hotel, possibly in East Asia.

The CARNIVAL FASCINATION (IMO 9041253) was built in 1993/1994 at Kværner Masa Yards in Helsinki (today Helsinki Shipyard), is 260.80 meters long and measured with a gross tonnage of 70,538. She has a passenger capacity of about 2000.

Currently the CARNIVAL FASCINATION is laid up in Cadiz in Southern Spain.

Photo Credits

Cover Photo

JAXPORT, CC BY 2.0 <https://creativecommons.org/licenses/by/2.0>, via Wikimedia Commons

Jonathan Schilling – Eigenes Werk, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=17831042

Older CARNIVAL FASCINATION

TampAGS, for AGS Media, CC BY-SA 3.0 <https://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0>, via Wikimedia Commons

Swan Hellenic bestellen dritten Cruise Liner

MINERVA

Die britische Kreuzfahrtgesellschaft Swan Hellenic, die einen Neu-Anfang wagt und dazu zwei Expeditions-Kreuzfahrtschiffe auf der Helsinki Shipyard in Bau haben, haben nun sogar ein drittes Schiff bestellt. Dieses soll sogar etwas größer werden als die ersten beiden.

Der erste Neubau wird der Tradition von Swan Hellenic folgend MINERVA heißen und soll bereits 2021 abgeliefert werden. 2022 sollen die beiden weiteren Schiffe folgen. Die MINERVA sowie ihr Schwesterschiff sollen jeweils 152 Passagiere beherbergen können, der dritte Liner soll für 196 Passagiere in 96 Suiten ausgelegt werden.

Swan Hellenic ordered third cruise liner

The British cruise company Swan Hellenic, who are daring a re-start and have two expedition cruise ships under construction at the Helsinki Shipyard, have now even ordered a third ship. This should even be a bit larger than the first two.

Following the tradition of Swan Hellenic, the first new building will be named MINERVA and should be delivered as early as 2021. The other two ships are to follow in 2022. The MINERVA and her sister ship should each be able to accommodate 152 passengers, the third liner will be designed for 196 passengers in 96 suites.

Image: courtesy Swan Hellenic Cruises

Kiellegung für die neue MINERVA

Minerva

Swan Hellenic’s neues Kreuzfahrtschiff auf Kiel gelegt

Wie berichtet lassen Swan Hellenic Cruises, die auf die 2017 in Insolvenz gegangene Gesellschaft mit gleichem Namen aufbauen, zwei neue Expeditions-Kreuzfahrtschiffe in Helsinki bauen. Dieser Tage fand auf der Helsinki Shipyard die Kiellegung des ersten der beiden Schiffe statt. Bei der Gelegenheit wurde auch der zukünftige Name des ersten Schiffs bekannt gegeben: MINERVA. Auch damit wird an die Tradition von Swan Hellenic angeknüpft. Das letzte Schiff von Swan Hellenic hieß und heißt immer noch genauso: MINVERA (IMO 9144196). Sie liegt seit Jahren in Griechenland auf.

Die Rumpfblöcke für die Neubauten werden übrigens in Klaipeda gefertigt.

Keel Laying Ceremony for the new MINERVA

As reported, Swan Hellenic Cruises, who are referring to the company of the same name that went bankrupt in 2017, have two new expedition cruise ships under construction in Helsinki. These days the keel-laying of the first of the two ships took place at the Helsinki Shipyard. At the same time, the future name of the first ship was announced: MINERVA. This also ties in with the tradition of Swan Hellenic. Swan Hellenic’s last ship was and is still called the same: MINVERA (IMO 9144196). She is laid up in Greece since 2017 already.

The hull blocks for the new buildings are manufactured in Klaipeda.

Cover picture credit: Swan Hellenic Cruises

Carnival: 2 Schiffe verkauft, 2 längerfristig aufgelegt

Carnival Fascination

Flotten-Konsolidierung bei Carnival

Carnival Cruise Line nimmt eine Flotten-Konsolidierung vor. Wie die Kreuzfahrtgesellschaft mitteilte, werden die CARNIVAL FANTASY und CARNIVAL INSPIRATION verkauft. Darüber hinaus werden die CARNIVAL FASCINATION und CARNIVAL IMAGINATION längerfristig aufgelegt.

Wer die Käufer der FANTASY und der INSPIRATION sind, wurde noch nicht bekannt gegeben.

Bei allen vier Schiffen handelt es sich um ältere Einheiten der Fantasy-Klasse, gebaut zwischen 1989 und 1996 bei Kværner Masa in Helsinki (heute Helsinki Shipyard). Die Kreuzfahrtschiffe sind etwa 260 Meter lang und mit Bruttoraumzahlen zwischen 70.000 und 72.000 vermessen.

Titelbild: Von Jonathan Schilling – Eigenes Werk, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=17831042

Carnival: 2 ships sold, 2 to be long-term laid-up

Fleet consolidation at Carnival

Carnival Cruise Line is consolidating their fleet. As announced by the cruise company, the CARNIVAL FANTASY and CARNIVAL INSPIRATION will be sold. In addition, the CARNIVAL FASCINATION and CARNIVAL IMAGINATION will be laid up in the longer term.

It has not yet been announced who the buyers of FANTASY and INSPIRATION are.

All four ships are older units of the Fantasy class, built between 1989 and 1996 by Kværner Masa in Helsinki (now Helsinki Shipyard). The cruise ships are approximately 260 meters long and measured with gross tonnage between 70,000 and 72,000.

Cover picture: By Jonathan Schilling – Own work, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=17831042

Swan Hellenic zurück auf dem Kreuzfahrtmarkt

Swan Hellenic - Expedition cruise ship

Expeditionsreisen mit zwei brandneuen Schiffen aus Finnland

Swan Hellenic, eine Kreuzfahrtgesellschaft mit britischem Hintergrund, will 2021 auf den Kreuzfahrtmarkt zurückkehren. Die Vorgänger-Gesellschaft war 2017 in die Insolvenz gegangen, der Markenname wurde seinerzeit verkauft. Nun ist die Gesellschaft unter der Flagge neuer Eigner wieder da.

Mit zwei brandneuen Expeditionskreuzfahrtschiffen sollen Reisen in die Arktis, Antarktis, in den Russischen Fernen Osten, aber auch zu anderen Destinationen unternommen werden. Swan Hellenic wird dazu zwei Schiffe einsetzen, die ursprünglich von der russischen Fluss-Kreuzfahrtgesellschaft Vodohod bei der Helsinki Shipyard in Auftrag gegeben wurden. Wir berichteten. Die Ablieferung der beiden Cruise Liner ist für Herbst 2021 und April 2022 vorgesehen. Jedes der beiden Schiffe wird für 152 Passagiere in 76 Kabinen ausgelegt. Sie werden die Eisklasse PC5 bekommen.

Swan Hellenic returning

Expedition cruises with two brand new ships made in Finland

Swan Hellenic, a cruise company with British background, plans to return to the cruise market in 2021. The predecessor company went bankrupt in 2017, the brand name was sold at the time. Now the company is back under the flag of new owners.

Two brand new expedition cruise ships are to undertake trips to the Arctic, Antarctic, the Russian Far East, but also to other destinations. Swan Hellenic will use two ships that were originally ordered by the Russian river cruise company Vodohod from Helsinki Shipyard. We reported. Delivery of the two cruise liners is scheduled for autumn 2021 and April 2022. Each of the two ships is designed for 152 passengers in 76 cabins. Both ships will get ice class PC5.

Images: courtesy Swan Hellenic Cruises

DK8-Sauna Swan Hellenic  zurück auf dem KreuzfahrtmarktDK8-Sauna Swan Hellenic  zurück auf dem Kreuzfahrtmarkt DK8-Sauna Swan Hellenic  zurück auf dem KreuzfahrtmarktDK8-Sauna Swan Hellenic  zurück auf dem Kreuzfahrtmarkt DK8-Sauna Swan Hellenic  zurück auf dem KreuzfahrtmarktDK8-Sauna Swan Hellenic  zurück auf dem Kreuzfahrtmarkt

Fluss-Kreuzfahrtgesellschaft Vodohod steigt ins Hochsee-Geschäft ein

Projekt Vega- Expeditions-Keuzfahrtschiff von der Helsinki Shipyard

Vodohod mit Sitz in Moskau ist der größte Betreiber von Flusskreuzfahrtschiffen in Russland. 20 Schiffe gehören zur Vodohod-Flussschiffs-Flotte – mit Längen zwischen 110 und 135 Metern. Damit weisen diese Flusskreuzfahrtschiffe durchaus beachtliche Größen auf.

Vodohod wird nun auch ins Hochsee-Kreuzfahrt-Geschäft einsteigen. Auf der Helsinki Shipyard Inc. lässt Vodohod zwei Expeditionskreuzfahrtschiffe von jeweils 113 Metern Länge bauen. Etwa 150 Passagiere sollen auf jedem der beiden Schiffe Platz finden. Ausgestattet mit Eisklasse PC5 sollen die beiden Schiffe hauptsächlich für Kreuzfahrten in arktischen und antarktischen Gewässern eingesetzt werden, aber auch Kreuzfahrten in anderen Regionen sind angedacht. Bereits 2021 bzw. 2022 sollen die Schiffe in Dienst gestellt werden.

Die Helsinki Shipyard Inc. ist ein neues Schiffsbauunternehmen mit neuem Eigentümer. Die Werft ist aus der Arctech Helsinki Shipyard hervorgegangen, die ihrerseits aus einem Joint Venture zwischen STX Finland Cruise OY und der United Shipbuilding Corporation hervorgegangen ist. Die Werft hat sich auf Eisbrecher mit hoher Eisklasse und verschiedene Arten von Kreuzfahrtschiffen spezialisiert, die im überdachten Baudock der Werft gebaut werden können.

Auf dem Werft-Standort wurden in der Vergangenheit bereits Kreuzfahrtschiffe wie die SONG OF NORWAY, ROYAL PRINCESS, CARNIVAL FANTASY, CARNIVAL ELATION, CARNIVAL PARADISE, EUROPA und COSTA ATLANTICA gebaut.

Titelbild: Copyright und mit freundlicher Genehmigung von Helsniki Shipyard Inc.

q?_encoding=UTF8&ASIN=8790924681&Format=_SL250_&ID=AsinImage&MarketPlace=DE&ServiceVersion=20070822&WS=1&tag=cruisedeck-21&language=de_DE Fluss-Kreuzfahrtgesellschaft Vodohod steigt ins Hochsee-Geschäft einq?_encoding=UTF8&ASIN=8790924681&Format=_SL250_&ID=AsinImage&MarketPlace=DE&ServiceVersion=20070822&WS=1&tag=cruisedeck-21&language=de_DE Fluss-Kreuzfahrtgesellschaft Vodohod steigt ins Hochsee-Geschäft ein q?_encoding=UTF8&ASIN=8790924681&Format=_SL250_&ID=AsinImage&MarketPlace=DE&ServiceVersion=20070822&WS=1&tag=cruisedeck-21&language=de_DE Fluss-Kreuzfahrtgesellschaft Vodohod steigt ins Hochsee-Geschäft einq?_encoding=UTF8&ASIN=8790924681&Format=_SL250_&ID=AsinImage&MarketPlace=DE&ServiceVersion=20070822&WS=1&tag=cruisedeck-21&language=de_DE Fluss-Kreuzfahrtgesellschaft Vodohod steigt ins Hochsee-Geschäft ein q?_encoding=UTF8&ASIN=8790924681&Format=_SL250_&ID=AsinImage&MarketPlace=DE&ServiceVersion=20070822&WS=1&tag=cruisedeck-21&language=de_DE Fluss-Kreuzfahrtgesellschaft Vodohod steigt ins Hochsee-Geschäft einq?_encoding=UTF8&ASIN=8790924681&Format=_SL250_&ID=AsinImage&MarketPlace=DE&ServiceVersion=20070822&WS=1&tag=cruisedeck-21&language=de_DE Fluss-Kreuzfahrtgesellschaft Vodohod steigt ins Hochsee-Geschäft ein q?_encoding=UTF8&ASIN=8790924681&Format=_SL250_&ID=AsinImage&MarketPlace=DE&ServiceVersion=20070822&WS=1&tag=cruisedeck-21&language=de_DE Fluss-Kreuzfahrtgesellschaft Vodohod steigt ins Hochsee-Geschäft einq?_encoding=UTF8&ASIN=8790924681&Format=_SL250_&ID=AsinImage&MarketPlace=DE&ServiceVersion=20070822&WS=1&tag=cruisedeck-21&language=de_DE Fluss-Kreuzfahrtgesellschaft Vodohod steigt ins Hochsee-Geschäft ein

Russian river cruise company Vodohod goes on ocean cruises

From river cruises to deep sea expedition cruises

Vodohod, based in Moscow, is the largest operator of river cruise ships in Russia. 20 ships belong to the Vodohod riverboat fleet – with lengths between 110 and 135 meters. This means that these river cruise ships are of considerable size.
Vodohod will now also enter the ocean-going cruise business. Vodohod has ordered two expedition cruise ships, each 113 meters long, to be built on the Helsinki Shipyard Inc.. Around 150 passengers are said to find space on each of the two ships. Equipped with ice class PC5, the two ships will mainly be used for cruises in Arctic and Antarctic waters, but cruises in other regions are also being considered. The ships are to be put into service as early as 2021 and 2022, respectively.
The Helsinki Shipyard Inc. is a new shipbuilding company with new ownership. The  yard emerged from the Arctech Helsinki Shipyard, which in turn originated from a joint venture between STX Finland Cruise OY and the United Shipbuilding Corporation. The shipyard specializes in icebreakers with high ice class and various types of cruise vessels, which can be built in the shipyard´s covered building dock.
The shipyard has a long history in building passenger vessels .
Cruise ships such as the SONG OF NORWAY, ROYAL PRINCESS, CARNIVAL FANTASY, CARNIVAL ELATION, CARNIVAL PARADISE, EUROPA and COSTA ATLANTICA have already been built in Helsinki in the past.

q?_encoding=UTF8&ASIN=8790924681&Format=_SL250_&ID=AsinImage&MarketPlace=DE&ServiceVersion=20070822&WS=1&tag=cruisedeck-21&language=de_DE Fluss-Kreuzfahrtgesellschaft Vodohod steigt ins Hochsee-Geschäft ein
Russische Reederei Vodohod steigt in Hochsee-Kreuzfahrt ein

Image courtesy: Helsinki Shipyard Inc.