Die ALBATROS wird nun doch verschrottet

ALBATROS

Schicksal des dritten Schwesterschiffs ebenfalls ungewiss

Nur etwa neun Monate, nachdem Phoenix-Reisen den Verkauf ihrer ALBATROS (IMO 7304314) nach Ägypten verkündet hatte, steht nun fest, dass der Cruiser Liner nicht wie angekündigt zu einem Hotel-Schiff umgebaut wird, sondern im indischen Alang verschrottet werden soll.

Bereits im Mai dieses Jahres war das Schwesterschiff BOUDICCA (IMO 7218395) im türkischen Aliaga auf den Strand gesetzt worden. Damit verbleibt von den berühmten drei Royal Viking-Schwestern nur noch die BLACK WATCH (IMO 7108930). Derzeit in der Nähe von Istanbul aufgelegt, ist jedoch auch ihr Schicksal ungewiss.

The ALBATROS going to be scrapped

Fate of the third sister ship also uncertain

Only about nine months after Phoenix-Reisen announced the sale of their ALBATROS (IMO 7304314) to Egypt, it is now certain that the cruiser liner will not be converted into a hotel ship as announced, but will be scrapped in Alang, India.

Already in May of this year, the sister ship BOUDICCA (IMO 7218395) was beached in Aliaga, Turkey. This leaves only the BLACK WATCH (IMO 7108930) of the famous three Royal Viking sisters. Currently laid up near Istanbul, her fate is also uncertain.

BLACK WATCH und BOUDICCA werden Hotel-Schiffe

Black Watch

Nachdem Fred. Olsen Cruise Lines die ROTTERDAM und AMSTERDAM von Holland America Lines übernommen und diese als BOREALIS und BOLETTE in die eigene Flotte integriert hatten, trennt sich die Kreuzfahrtgesellschaft von den beiden Schwesterschiffen BLACK WATCH  (IMO 7108930) und BOUDICCA (IMO 7218395). Dem Vernehmen nach bleiben diese beiden älteren Liner dennoch erhalten. Angeblich will der bisher ungenannte Käufer sie zu Hotelschiffen umbauen lassen.

Die BLACK WATCH wurde als 1972 als ROYAL VIKING STAR und die BOUDICCA 1973 als ROYAL VIKING SKY bei Wärtsilä in Helsinki gebaut. Das dritte Schwesterschiff, die damalige ROYAL VIKING SEA, ist die derzeitige ALBATROS (IMO 7304314)und gehört zur Flotte der Phoenix-Reisen.

BLACK WATCH and BOUDICCA to be converted to floating hotels

After Fred. Olsen Cruise Lines had taken over ROTTERDAM and AMSTERDAM from Holland America Lines and integrated them as BOREALIS and BOLETTE into their own fleet, the cruise company has sold their two sister ships BLACK WATCH (IMO 7108930) and BOUDICCA (IMO 7218395). According to reports, these two older liners will not be scrapped, though. Allegedly, the undisclosed buyer wants to convert them into hotel ships.

The BLACK WATCH was built as ROYAL VIKING STAR in 1972 and the BOUDICCA in 1973 as ROYAL VIKING SKY by Wärtsilä in Helsinki. The third sister ship, the then ROYAL VIKING SEA, is the current ALBATROS (IMO 7304314) and belongs to the Phoenix-Reisen fleet.