125 Jahre Hurtigruten

Lofoten - Hurtigruten

Am 2. Juli 1893, genau vor 125 Jahren, stach die VESTERÅLEN zur ersten Reise der Hurtigruten in See. Kapitän der VESTERÅLEN war Richard With. Die erste Reise führte von Trondheim nach Hammerfest. Auf der Route wurden folgende Orte angelaufen: Rørvik, Brønnøysund, Sandnessjøen, Bodø, Svolvær, Lødingen, Harstad, Tromsø und Skjervøy. Die Reise dauerte 67 Stunden.

Bis zur Jahrhundertwende wurden die Hurtigruten um zwei weitere Linien aufgestockt.ir?t=cruisedeck-21&l=li3&o=3&a=3782213068 125 Jahre Hurtigruten Neben der Linie von Trondheim nach Hammerfest gab es eine von Bergen nach Hammerfest und eine dritte von Hammerfest nach Vadsø. Letztere wurde im Jahr 1908 bis Kirkenes verlängert. Kirkenes ist auch heute der Endpunkt der traditionellen Postschiff-Linie.

Wende für den Norden durch die Hurtigruten

Dem Start des neuen Liniendienstes war die Entwicklung eines Konzepts durch die Regierung sowieir?t=cruisedeck-21&l=li3&o=3&a=3782213068 125 Jahre Hurtigruten eine Ausschreibung vorangegangen.

In den Anfangsjahren war die Reise speziell in den langen, dunklen Wintern schwierig. Für die Dörfer und Gemeinden entlang der Route bedeutete der neue und regelmäßige Dienst jedoch einen wichtigen Durchbruch. Post aus Süd- und Zentralnorwegen konnte fortan innerhalb weniger Tage zugestellt werden. Zuvor hatte sie im Winter bis zu 5 Monate gebraucht!

ir?t=cruisedeck-21&l=li3&o=3&a=3782213068 125 Jahre Hurtigrutenir?t=cruisedeck-21&l=li3&o=3&a=3782213068 125 Jahre HurtigrutenIn der Folge erhielten mehrere Reedereien Konzessionen zum Betrieb der Linie. Zwischenzeitlich wurde die Linie nach Süden bis Stavanger verlängert. Der Verkehr auf diesem Abschnitt wurde jedoch schon 1919 wieder eingestellt, da die Straßen- und Bahnverbindungen im Süden des Landes die Postschiffslinie überflüssig machten.

Aus drei Linien wurde eine

Ab 1 Juni 1936 wurde die drei Linien zu einer einzigen verbunden. Sie führte nun von ir?t=cruisedeck-21&l=li3&o=3&a=3782213068 125 Jahre HurtigrutenBergen nach Kirkenes. Mit 14 Schiffen von sechs Reedereien konnten tägliche Abfahrten sichergestellt werden.

Heutzutage bedienen 11 Schiffe 34 Häfen, die täglich zweimal angelaufen werden: einmal südgehend und einmal nordgehend. Durch die inzwischen deutlich verbesserte Straßen-Infrastruktur auch im Norden Norwegens kommt dem Liniendienst entlang der Küste heute höhereir?t=cruisedeck-21&l=li3&o=3&a=3782213068 125 Jahre Hurtigruten touristische Bedeutung zu. Der Betrieb der Linie wurde stets von mehreren Reedereien aufrecht erhalten. Nachdem die Hurtigruten in den vergangenen Jahren jedoch nur noch von einer einzigen Reederei, der Hurtigruten ASA, betrieben wurden, wurden die Konzessionen inzwischen neu ausgeschrieben. Auch zukünftig wird es dadurch nicht nur eine ir?t=cruisedeck-21&l=li3&o=3&a=3782213068 125 Jahre Hurtigrutenir?t=cruisedeck-21&l=li3&o=3&a=3782213068 125 Jahre HurtigrutenReederei sein, die den Postschiffsdienst entlang der norwegischen Küste betreibt. Ab dem Jahr 2021 wird der Dienst von der Hurtigruten ASA und Havila Kystruten betreiben.

25 Jahre KONG HARALD – De Nye Skipene Klasse

Kong Harald

Vor 25 Jahren wurde KONG HARALD in Dienst gestellt.

Sie war das erste Schiff der Nye Skipene Klasse – am 25. Juni 1993 ging die KONG HARALD in Dienst. De Nye Skipene war die seinerzeit neue Schiffsklasse der Hurtigruten. KONG HARALD bekam mit der RICHARD WITH und der NORDLYS zwei Schwesterschiffe, die Ende Ende 1993 bzw Anfang 1994 in Fahrt kamen. Die Schiffe wurden auf der Volkswerft Stralsund gebaut.

Unterwegs an Norwegens Küsten

KONG HARALD wurde von Hjordis Opseth, der Gattin das damaligen norwegischen Wirtschaftsministers getauft. Erst am 6. Juli 1993 begann das Schiff seinen Dienst auf den Kong-Harald-030-300x138 25 Jahre KONG HARALD – De Nye Skipene KlasseHurtigruten entlang der norwegischen Küste. Reederei war die Troms Fylkes Dampskipsselskap. Im Mai 2006 wurde das Schiff von Hurtigruten ASA übernommen, die es bis heute betreiben. Zwischenzeitlich hat es übrigens auch schon als Wohn- und Hotelschiff für Offshore-Arbeiter gedient.

Ausstattung

Kong-Harald-030-300x138 25 Jahre KONG HARALD – De Nye Skipene KlasseKong-Harald-030-300x138 25 Jahre KONG HARALD – De Nye Skipene KlasseDas mit einer Bruttoraumzahl von 11.204 vermessene Schiff ist 121,80 Meter lang und hat Platz für 622 Passagiere. Bei Indienststellung bot es übrigens noch für bis zu 691 Passagiere Platz. Seinerzeit konnten auch noch maximal 55 Pkw mitgenommen werden. Inzwischen stehen nur noch 12 Pkw-Stellplätze zur Verfügung. Autos werden über eine Seitenrampe verladen.

Die KONG HARALD ist weiterhin mit einem Restaurant, einem Bistro, einer Bar und einem Souvenirgeschäft ausgestattet. Darüber hinaus gibt es mehrere Aufenthaltsräume und einen Panorama-Salon. Auch ein kleiner Fitness-Raum und eine Kong-Harald-030-300x138 25 Jahre KONG HARALD – De Nye Skipene KlasseSauna stehen zur Verfügung. Auf dem Achterdeck laden zwei Whirlpools zum Bad ein.
Kong-Harald-030-300x138 25 Jahre KONG HARALD – De Nye Skipene Klasse
Ebenso wie einige weitere Schiffe der Hurtigruten erhielt die KONG HARALD im Jahr 2016 im Zuge einer Renovierung eine neu gestaltete Innenausstattung.

Das Schiff ist registriert unter IMO 9039119.

Kong-Harald-030-300x138 25 Jahre KONG HARALD – De Nye Skipene KlasseKong-Harald-030-300x138 25 Jahre KONG HARALD – De Nye Skipene Klasse 

Schiffstaufe unter der Mitternachtssonne

Bereits seit 2007 war sie auf der portugiesischen Werft Estaleiros  Navais de Viana do Castelo S.A.  in Bau. Ursprünglich als Tagesfähre für die Azoren vorgesehen:

Schiffstaufe der Spitzbergen

2015 als NORWAY EXPLORER von Hurtigruten übernommen und derzeit im Umbau zum Expeditionsschiff, wird das Schiff auf den neuen Namen SPITSBERGEN getauft. Die Schiffstaufe soll am 6. Juli im norwegischen Svolvæar auf den Lofoten stattfinden. Zur Schiffstaufe werden neben der SPITSBERGEN auch die Hurtigruten-Schiffe MIDNATSOL  und RICHARD WITH vor Ort sein.

Die SPITZBERGEN ist nach dem Umbau 100,54 Meter lang und für ca. 335 Passagiere ausgelegt.