Die Taufe der AIDAmira im Video

AIDAmira

Trotz des misslungenen Starts der AIDAmira in ihre erste Saison für AIDA Cruises wurde ein Tauf-Event geboten, der sich sehen lassen konnte. Taufpatin war Model und Moderatorin Franziska Knuppe, die auch Markenbotschafterin für AIDA Cruises ist. Der Höhepunkt des Abends war der Live-Auftritt des Sängers und Songwriters Johannes Oerding. Er verwandelte das Pooldeck der AIDAmira in eine Party-Bühne und sorgte für echte Feierstimmung.

Unser Video vom Tauf-Abend der AIDAmira:

Taufe der MSC GRANDIOSA

Taufe der MSC GRANDIOSA

In Hamburg wurde am 9. November 2019 die MSC GRANDIOSA getauft. Die Taufe des neuen Flaggschiffs wurde zu einem großen Event, und die Hamburger haben gemeinsam mit MSC gefeiert. Stolz glitt am Abend die MSC GRANDIOSA, das erste Schiff der Meraviglia-Plus-Klasse, an der feierlich beleuchteten Elbphilharmonie vorbei. MSC GRANDIOSA zeigte sich dabei von ihrer besten Seite, ebenfalls in glitzernd beleuchtet. Vor den St. Pauli-Landungsbrücken bezog der neue Cruise Liner Position. Nach der offiziellen Namensgebung um 19:30 Uhr gab es ein krönendes Feuerwerk, bevor die MSC GRANDIOSA durch  ein Tor aus gekreuzten Lichtstrahlen fuhr, welche symbolisch das Tor zur Welt darstellen sollten.

Die Jungfernfahrt beginnt am heutigen 10. November in Hamburg.

Mit einer Tonnage von 181.541 gross tons ist die MSC GRANDIOSA nicht nur das größte Schiff der Flotte der MSC Cruises, sondern auch das fünft-größte Passagierschiff der Welt (nach den vier Schiffen der Oasis-Klasse). MSC GRANDIOSA ist 331,43 Meter lang und 43 Meter breit- Dabei bietet sie Platz für maximal 6.334 Passagiere. Sie wurde bei den Chantiers de l’Atlantique im französischen St. Nazaire gebaut.

Unser Video von der Taufe:

Eindrücke von Bord der MSC GRANDIOSA demnächst hier bei cruisedeck.de

q?_encoding=UTF8&ASIN=3832793100&Format=_SL250_&ID=AsinImage&MarketPlace=DE&ServiceVersion=20070822&WS=1&tag=cruisedeck-21&language=de_DE Taufe der MSC GRANDIOSAq?_encoding=UTF8&ASIN=3832793100&Format=_SL250_&ID=AsinImage&MarketPlace=DE&ServiceVersion=20070822&WS=1&tag=cruisedeck-21&language=de_DE Taufe der MSC GRANDIOSA

Noch 3 Wochen bis zur grandiosen Taufe

MSC GRANDIOSA

MSC sorgt für weiteres maritimes Highlight in Hamburg



Einige Schiffstaufen fallen eher klein aus, manche sind größere Feiern. Mit Sicherheit herausragend wird die bevorstehende Taufe der MSC GRANDIOSA in Hamburg! Für die Feierlichkeiten wird das neue Flaggschiff der MSC Cruises mehrere Tage in der Hansestadt verweilen. Eigens für dieses Event wird der Lichtkünstler Michael Batz mit den Blue Nights Teile des Hamburger Hafens erneut – wie beim Blue Port – in blaues Licht tauchen, dieses Mal mit der MSC GRANDIOSA im Mittelpunkt. Am Abend des 9. November findet die grandiose Taufe des Schiffs statt.


Während an Bord die Moderatorin und Schauspielerin Michelle Hunziker, unterstützt von Co-Moderator Jochen Schropp, durch den Abend führt, wird es auch landseitig eine große Party geben. Im MSC Village an der Elbpromenade moderieren Annemarie und Wayne Carpendale.
Das Highlight der Feierlichkeiten soll eine spektakuläre Lightshow sein, gekrönt von einem atemberaubenden Feuerwerk, während die MSC GRANDIOSA Hamburgs neuestes Wahrzeichen, die Elbphilharmonie, passiert. Zum Abschluss der durch Taufpatin Sophia Loren vollzogenen Schiffstaufe soll der Cruise Liner durch ein imposantes Tor aus blauem Licht fahren, welches das Tor zur Welt darstellen soll. Mit dem Tor zur Welt möchten MSC Cruises auch ihre Verbundenheit mit der Hafenstadt Hamburg unterstreichen.

Die Taufe der MSC GRANDIOSA wird damit ein weiteres maritimes Highlight für die Hansestadt, die in diesem Jahr ohnehin schon auf eine Reihe großartiger Feste am Hafen zurückblicken kann.

Freuen wir uns gemeinsam die Taufe der MSC GRANDIOSA und damit auf ein tolles Event!

Titelbild: Copyright MSC Cruises

Die vielleicht außergewöhnlichste Schiffstaufe des Jahres

Taufe der HANSEATIC inspiration

HANSEATIC inspiration in Hamburg getauft

Am Abend des 11. Oktober wurde die HANSEATIC inspiration, das zweite Schiff der Expeditionsklasse für Hapag-Lloyd Cruises, in Hamburg getauft. Für die Taufe hatten sich die Organisatoren diesmal etwas ganz Besonderes einfallen lassen. Die geladenen Gäste haben das Spektakel nämlich von den Zodiacs, den Expeditions-Schlauchbooten des Kreuzfahrtschiffs, aus verfolgt. Während die HANSEATIC inspiration an der Hamburger Überseebrücke lag, saßen die Gäste in den Booten auf der Elbe und erlebten eine virtuelle Expeditionsreise. Elf Hochleistungs-Beamer projizierten die Bilder zu einer Multivisions-Show auf die Bordwand der HANSEATIC inspiration. Die virtuelle Reise, die den Taufgästen auf diese Weise geboten wurde, führte beispielsweise in die Arktis, Antarktis, auf den Amazonas und in grüne Dschungel-Oasen.

Getauft wurde das Expeditionskreuzfahrtschiff schließlich von Laura Dekker, der weltweit jüngsten Einhand-Weltumseglerin.

Am 14. Oktober beginnt in Antwerpen die 15-tägige Jungfernfahrt der HANSEATIC inspiration. Sie führt u.a. über La Coruna, Lissabon, Casablanca und Madeira nach Teneriffa.

Die HANSEATIC inspiration ist 139 Meter lang und 22 Meter breit. An Bord kümmern sich 175 Besatzungsmitglieder um das Wohl von bis zu 230 Gästen. HANSEATIC inspiration ist nach der HANSEATIC nature das zweite Schiff der Expeditionsklasse. Das Trio wird mit der HANSEATIC spirit komplettiert.

HANSEATIC inspiration in Dienst gestellt

HANSEATIC inspiration

Inspirierende Taufe in Hamburg

Bereits am 1. Oktober 2019 wurde die HANSEATIC inspiration (IMO 9817145), das zweite Schiff der Expeditionsklasse für Hapag-Lloyd Cruises, in Dienst gestellt. Hapag-Lloyd Cruises übernahmen den Luxus-Liner von der Vard-Werft im norwegischen Tomrefjord. Das 139,77 Meter und mit einer Bruttoraumzahl von 15.651 vermessene Schiff ist ein Schwesterschiff der im Frühjahr dieses Jahres in Dienst gestellten HANSEATIC nature. Es bietet Platz für 230 Passagiere. Die HANSEATIC nature verfügt über Polarklasse 6 und ist mit 17 Zodiacs für naturnahe Expeditionsausflüge ausgestattet.

Am 4. Oktober traf die HANSEATIC inspiration zu ihrem Erstanlauf in einem deutschen Hafen in Hamburg ein.

Die Taufe wird – entgegen ursprünglicher Planungen – am 11. Oktober in Hamburg stattfinden. Hapag-Lloyd Cruises haben sich für die Veranstaltung etwas Außergewöhnliches einfallen lassen. Die geladenen Gäste sollen die Tauf-Zeremonie aus den Zodiacs heraus beobachten. Damit möchte man die Gäste inspirierend auf Expeditionskreuzfahrten einstimmen. Taufpatin wird die Weltumseglerin Laura Dekker. Durch die Veranstaltung führ der Wissenschaftsjournalist, Physiker und Fernsehmoderator Ranga Yogeshwar.

Vor 85 Jahren: Taufe der RMS QUEEN MARY

RMS QUEEN MARY

Eine Queen feiert Jubiläum

Vor genau 85 Jahren, am 26. September 1934, lief der inzwischen legendäre Transatlantik-Liner RMS QUEEN MARY vom Stapel. Am selben Tag wurde er auch getauft, und zwar von keiner geringeren als Queen Mary selbst. Damit war es übrigens das erste Schiff der Cunard Line, das nach einer britischen Monarchin benannt wurde. Dieser Tradition sollten bekanntlich bis in die heutige Zeit hinein noch diverse Schiffe folgen.

RMS QUEEN MARY wurde bei John Brown & Company in Clydebank gebaut. Sie ist 310,74 Meter lang und mit 80.774 gross tons vermessen. Damit bot sie bis zu 2.280 Passagieren Platz. Ihre Höchstgeschwindigkeit betrug 33 Knoten.

Heute dient die RMS QUEEN MARY (IMO 5528793) in Long Beach als Hotelschiff.

q?_encoding=UTF8&ASIN=3782209524&Format=_SL250_&ID=AsinImage&MarketPlace=DE&ServiceVersion=20070822&WS=1&tag=cruisedeck-21&language=de_DE Vor 85 Jahren: Taufe der RMS QUEEN MARYq?_encoding=UTF8&ASIN=3782209524&Format=_SL250_&ID=AsinImage&MarketPlace=DE&ServiceVersion=20070822&WS=1&tag=cruisedeck-21&language=de_DE Vor 85 Jahren: Taufe der RMS QUEEN MARY q?_encoding=UTF8&ASIN=3782209524&Format=_SL250_&ID=AsinImage&MarketPlace=DE&ServiceVersion=20070822&WS=1&tag=cruisedeck-21&language=de_DE Vor 85 Jahren: Taufe der RMS QUEEN MARYq?_encoding=UTF8&ASIN=3782209524&Format=_SL250_&ID=AsinImage&MarketPlace=DE&ServiceVersion=20070822&WS=1&tag=cruisedeck-21&language=de_DE Vor 85 Jahren: Taufe der RMS QUEEN MARY q?_encoding=UTF8&ASIN=3782209524&Format=_SL250_&ID=AsinImage&MarketPlace=DE&ServiceVersion=20070822&WS=1&tag=cruisedeck-21&language=de_DE Vor 85 Jahren: Taufe der RMS QUEEN MARYq?_encoding=UTF8&ASIN=3782209524&Format=_SL250_&ID=AsinImage&MarketPlace=DE&ServiceVersion=20070822&WS=1&tag=cruisedeck-21&language=de_DE Vor 85 Jahren: Taufe der RMS QUEEN MARY

Nun doch in Hamburg: Taufe der HANSEATIC inspiration

HANSEATIC inspiration

Schiffstaufe mal ganz anders!

Die HANSEATIC inspiration ist das Schwesterschiff der im Frühjahr dieses Jahres für Hapag-Lloyd Cruises in Dienst gestellten HANSEATIC nature: die HANSEATIC inspiration, der zweite einer Dreier-Neubau-Serie.

Wegen der verspäteten Ablieferung der HANSEATIC nature gab es für diesen ersten Neubau schließlich nur noch eine kleine, unspektakuläre Taufe in Hamburg. Die HANSEATIC inspiration sollte dagegen in Antwerpen getauft werden. Diese Pläne wurden nun geändert. Am 11. Oktober findet die Taufe der HANSEATIC inspiration in Hamburg an der Überseebrücke statt. Die zur Schiffstaufe geladenen Gäste dürfen dabei schon etwas Expeditions-Feeling erleben. Sie sollen die Zeremonie nämlich vom Wasser aus in den Zodiac-Booten der HANSEATIC inspiration sitzend erleben. Für diejenigen Gäste, denen das allerdings zu abenteuerlich ist, werden wohl auch Alternativen angeboten.

q?_encoding=UTF8&ASIN=378221336X&Format=_SL250_&ID=AsinImage&MarketPlace=DE&ServiceVersion=20070822&WS=1&tag=cruisedeck-21&language=de_DE Nun doch in Hamburg: Taufe der HANSEATIC inspirationq?_encoding=UTF8&ASIN=378221336X&Format=_SL250_&ID=AsinImage&MarketPlace=DE&ServiceVersion=20070822&WS=1&tag=cruisedeck-21&language=de_DE Nun doch in Hamburg: Taufe der HANSEATIC inspiration q?_encoding=UTF8&ASIN=378221336X&Format=_SL250_&ID=AsinImage&MarketPlace=DE&ServiceVersion=20070822&WS=1&tag=cruisedeck-21&language=de_DE Nun doch in Hamburg: Taufe der HANSEATIC inspirationq?_encoding=UTF8&ASIN=378221336X&Format=_SL250_&ID=AsinImage&MarketPlace=DE&ServiceVersion=20070822&WS=1&tag=cruisedeck-21&language=de_DE Nun doch in Hamburg: Taufe der HANSEATIC inspiration

Die AMERA wird getauft

AMERA

Der Umbau ist abgeschlossen, die Überführung nach Bremerhaven absolviert, und nun ist es soweit: Am 16. August 2019 wird die AMERA am Columbus Cruise Center in Bremerhaven getauft. Damit wird sie offiziell in die Hochseeflotte von Phoenix Reisen aufgenommen. Nach der Taufe wird die AMERA zu einer fünftägigen Premierenfahrt aufbrechen. Sie führt von Bremerhaven ins britische Dover, weiter nach Antwerpen in Belgien sowie nach Amsterdam, bevor es zurück nach Bremerhaven geht.

Die AMERA wurde 1988 als ROYAL VIKING SUN bei Wärtsilä im finnischen Turku gebaut. Das Kreuzfahrtschiff ist 204 Meter lang und unter IMO 8700280 registriert.

Noch 100 Tage bis zur Taufe: MSC GRANDIOSA

Msc grandiosa

Die MSC GRANDIOSA ist das erste Schiff der Meraviglia-Plus-Klasse, also eine etwas vergrößerte Version der MSC MERAVIGLIA und MSC BELLISSIMA. Damit wird MSC GRANDIOSA das größte Schiff der MSC Cruises und zugleich das Flaggschiff der Flotte. Sie wird derzeit bei den Chantiers de l’Atlantique in Frankreich gebaut. Das 331 Meter lange und mit 177.100 gross tons vermessene Kreuzfahrtschiff wird Platz für etwa 6.300 Passagiere bieten.

Die Taufe der MSC GRANDIOSA soll am 9. November 2019 in Hamburg stattfinden. 100 Tage sind es noch bis dahin. Fernseh-Star Michelle Hunziker wird das Tauf-Event moderieren und damit sicherlich zu einer grandiosen Feier beitragen.

Wir von Cruisedeck gehen am 10. November an Bord und freuen uns schon!

Titelbild: Copyright   Matteoandreozzi99 [CC BY-SA 4.0 (https://creativecommons.org/licenses/by-sa/4.0)]

Saga Cruises zeigen Flagge

Spirit Of Discovery

Taufe der SPIRIT OF DISCOVERY

Es ist soweit: Der erste Neubau der Saga Cruises wird getauft. In einer feierlichen Zeremonie erhält die SPIRIT OF DISCOVERY am 5. Juli offiziell ihren Namen. Als Taufpatin haben Saga Cruises keine geringere als Herzogin Camilla, Duchess of Cornwall und Gattin von Prince Charles, auserkoren.


Die Taufe findet in Dover statt, wo dann auch die Jungfernfahrt der SPIRIT OF DISCOVERY beginnt – eine Reise „Round The British Isles“. Schon die erste Reise von Saga Cruises‘ erstem Schiff, der SAGA ROSE, hatte seinerzeit in Dover begonnen.
Die SPIRIT OF DISCOVERY ist 236 Meter lang und mit 58.250 gross tons vermessen. Sie bietet Platz für 999 Passagiere.


Saga Cruises wollen noch ein weiteres Zeichen setzen und zeigen Flagge: Die SPIRIT OF DISCOVERY wird in Großbritannien registriert und hat London als Heimathafen.
Mit der SPIRIT OF ADVENTURE (IMO 9818084) wird 2020 ein Schwesterschiff gleicher Größe folgen, das ebenso wie die SPIRIT OF DISCOVERY bei Meyer in Papenburg gebaut wird. Auch sie soll die britische Flagge bekommen.

Auftakt-Reise für CARNIVAL SUNRISE

CARNIVAL SUNRISE seen as CARNIVAL TRIUMPH - wikipedia photo

Start der CARNIVAL SUNRISE in Norfolk

Nach einem umfangreichen Umbau ist die CARNIVAL SUNRISE zu ihrer ersten Kreuzfahrt gestartet. Abgangshafen war Norfolk. Die offizielle Einweihung des Schiffs mit Taufe wird jedoch erst am 23. Mai 2019 in New York stattfinden.

Das mit 101.509 gross tons vermessene Kreuzfahrtschiff wurde 1999 als CARNIVAL TRIUMPH (IMO 9138850) bei Fincantieri in Monfalcone gebaut. Im südspanischen Cádiz erfolgte in diesem Jahr ein 200-Millionen-Dollar-Umbau.

Die Taufpatinnen

Taufpatin für die CARNIVAL TRIUMPH war übrigens Madeline Alison, Gattin von Carnival Cruise Line CEO Micky Arison. Taufpatin der CARNIVAL SUNRISE wird dagegen Tochter Kelly Arison sein.

Details und Fahrtgebiete der CARNIVAL SUNRISE

CARNIVAL SUNRISE ist 272,30 Meter lang, 35,50 Meter breit und hat Platz für 2.754 Passagiere. Die Besatzungszahl liegt bei 1.100. In ihrer Auftakt-Saison wird die CARNIVAL SUNRISE für 4- bis 14-Tage-Kreuzfahrten eingesetzt. Destinationen werden dabei u.a. die Karibik, Bermude, die Bahamas und Kanada sein.

Titelbild: Scott Lucht [CC BY-SA 4.0 (https://creativecommons.org/licenses/by-sa/4.0)]

q?_encoding=UTF8&ASIN=B0012BFOC0&Format=_SL250_&ID=AsinImage&MarketPlace=DE&ServiceVersion=20070822&WS=1&tag=cruisedeck-21&language=de_DE Auftakt-Reise für CARNIVAL SUNRISEq?_encoding=UTF8&ASIN=B0012BFOC0&Format=_SL250_&ID=AsinImage&MarketPlace=DE&ServiceVersion=20070822&WS=1&tag=cruisedeck-21&language=de_DE Auftakt-Reise für CARNIVAL SUNRISE q?_encoding=UTF8&ASIN=B0012BFOC0&Format=_SL250_&ID=AsinImage&MarketPlace=DE&ServiceVersion=20070822&WS=1&tag=cruisedeck-21&language=de_DE Auftakt-Reise für CARNIVAL SUNRISEq?_encoding=UTF8&ASIN=B0012BFOC0&Format=_SL250_&ID=AsinImage&MarketPlace=DE&ServiceVersion=20070822&WS=1&tag=cruisedeck-21&language=de_DE Auftakt-Reise für CARNIVAL SUNRISE q?_encoding=UTF8&ASIN=B0012BFOC0&Format=_SL250_&ID=AsinImage&MarketPlace=DE&ServiceVersion=20070822&WS=1&tag=cruisedeck-21&language=de_DE Auftakt-Reise für CARNIVAL SUNRISEq?_encoding=UTF8&ASIN=B0012BFOC0&Format=_SL250_&ID=AsinImage&MarketPlace=DE&ServiceVersion=20070822&WS=1&tag=cruisedeck-21&language=de_DE Auftakt-Reise für CARNIVAL SUNRISE

WORLD EXPLORER wird getauft – Expeditionsschiff für Mystic Cruises

World Explorer

Taufpatin Carla Bruni für WORLD EXPLORER

Die WORLD EXPLORER ist ein neues Expeditionskreuzfahrtschiff, das derzeit auf der Werft West Sea Shipyard in Viana do Castelo, Portugal, gebaut wird. Auftraggeber sind die zu Mystic Invest gehörenden Mystic Cruises mit Sitz in Porto. Auch der deutsche Kreuzfahrtanbieter Nicko Cruises gehört zu Mystic Invest. Die bisher auf Flusskreuzfahrten spezialisierte Gesellschaft wird mit der WORLD EXPLORER erstmals Reisen auf einem Hochsee-Kreuzfahrtschiff anbieten.

Die WORLD EXPLORER (IMO 9835719) reiht sich ein in die Liste der derzeit entstehenden zahlreichen Expeditionskreuzfahrtschiffe. Bei einer Länge von 126 Metern und einer Breite von 19 Metern ist der Cruise Liner gerade einmal mit 5.700 gross tons vermessen. Er bietet Platz für 176 Passagiere in 88 Kabinen. Die Besatzungszahl wird bei 125 liegen. Den Passagieren stehen neben einem Restaurant zwei Bars an Bord zur Verfügung.

Taufe der WORLD EXPLORER

Zwar hat Mystic Cruises das gleiche Schicksal wie derzeit einige Kreuzfahrtreedereien ereilt – nämlich eine verzögerte Ablieferung – die Taufe soll aber wie geplant am 6. April 2019 stattfinden. Taufpatin ist die italienisch-französische Musikerin Carla Bruni.

World-Explorer_Seitenansicht_2020_DE-e8b6ee36aa WORLD EXPLORER wird getauft – Expeditionsschiff für Mystic Cruises
World Explorer Seitenansicht

Bildquelle (Titelbild und Seitenansicht): nicko Cruises Schiffsreisen GmbH

HANSEATIC nature – Verzögerte Fertigstellung

HANSEATIC nature - Verzögerte Fertigstellung

Erst die AIDAnova – jetzt die HANSEATIC nature: Zeitplan wird nicht gehalten

Was AIDA Ende 2018 widerfahren ist, erleben nun auch Hapag-Lloyd Cruises: Ihr Schiff wird nicht im vorgesehenen Zeitplan fertig. Die HANSEATIC nature wird mit Verzögerung abgeliefert. Mindestens eine Vorstellungsfahrt ist bereits abgesagt. Nun haben Hapag-Lloyd Cruises auch noch die Tauf-Feier am 12. April in Hamburg gestrichen. Die Jungfernfahrt soll am 13. April 2019 beginnen. Hapag-Lloyd Cruises betonen, dass mit Hochdruck daran gearbeitet werde, um wenigstens diesen Termin halten zu können. Dennoch ist selbst das eine Herausforderung. Deshalb gewährt man Passagieren, die die Jungfernfahrt gebucht haben, schon jetzt die Möglichkeit, von der Reise zurückzutreten.

HANSEATIC nature (IMO 9817133) wird ein Expeditionskreuzfahrtschiff der Luxus-Klasse im 5-Sterne-Segment. Ihr Schwesterschiff, die HANSEATIC inspiration soll im Oktober dieses Jahres folgen. Danach soll  mit der HANSEATIC spirit noch ein drittes Schwesterschiff folgen.

q?_encoding=UTF8&ASIN=3782212657&Format=_SL250_&ID=AsinImage&MarketPlace=DE&ServiceVersion=20070822&WS=1&tag=cruisedeck-21&language=de_DE HANSEATIC nature – Verzögerte Fertigstellungq?_encoding=UTF8&ASIN=3782212657&Format=_SL250_&ID=AsinImage&MarketPlace=DE&ServiceVersion=20070822&WS=1&tag=cruisedeck-21&language=de_DE HANSEATIC nature – Verzögerte Fertigstellung q?_encoding=UTF8&ASIN=3782212657&Format=_SL250_&ID=AsinImage&MarketPlace=DE&ServiceVersion=20070822&WS=1&tag=cruisedeck-21&language=de_DE HANSEATIC nature – Verzögerte Fertigstellungq?_encoding=UTF8&ASIN=3782212657&Format=_SL250_&ID=AsinImage&MarketPlace=DE&ServiceVersion=20070822&WS=1&tag=cruisedeck-21&language=de_DE HANSEATIC nature – Verzögerte Fertigstellung

MSC BELLISSIMA – Bilder von Schiff und Taufe

MSC Bellissima - Taufe in Southampton

Nach der Übernahme der MSC BELLISSIMA von der Bauwerft Chantiers de l’Atlantique am 27. Februar 2019 wurde der neueste Flottenzugang MSC BELLISSIMA am 2. März 2019 in Southampton getauft.

Wegen Sturms mussten die Feierlichkeiten allerdings während der laufenden Veranstaltung vom Zelt aufs Schiff selbst verlegt werden.

MSC BELLISSIMA (IMO 9760524) ist das zweite Schiff der Meraviglia-Klasse. Sie ist 315 Meter lang und 43 Meter breit. Ihre Bruttoraumzahl beträgt 171.598. Damit ist sie zusammen mit der MSC MERAVIGLIA das größte Schiff der Flotte der MSC Cruises. 12 Restaurants sowie 20 Bars und Lounges findet der Gast an Bord der MSC BELLISSIMA. Ebenso wie ihr Schwesterschiff hat auch sie den riesigen 80 Meter langen LED-Himmel über der innenliegenden Shopping- und Schlemmer-Promenade.

Bilder vom Event sowie von der MSC BELLISSIMA

Bilder: Copyright / Mit freundlicher Genehmigung von

MSC Cruises

Die Wundeschöne wird getauft: MSC BELLISSIMA

MSC Bellissima

Taufe der MSC BELLISSIMA in Southampton

Am Samstag, den 2. März 2019, wird das zweite Schiff der Meraviglia-Klasse, die MSC BELLISSIMA, getauft. Die Zeremonie findet diesmal in der südenglischen Hafenstadt Southampton statt. Taufpatin ist wie immer Sophia Loren. Durch den Abend führt die britische Fernsehmoderatorin Holly Willoughby.

Während der Feierlichkeiten werden die Gäste diesmal auch eine Vorstellung des Cirque du Soleil at Sea geboten bekommen. Auf der MSC BELLISSIMA, und nur dort, werden zukünftig die Shows „Varelia“ und „Syma“ gezeigt.

Neues auf der MSC BELLISSIMA

Gäste des neuen Kreuzfahrtschiffs dürfen sich darüber hinaus auch auf ZOE, einen digitalen Sprachassistenten an Bord, freuen. Außerdem neu an Bord: das spanische Restaurant HOLA! sowie eine Schokoladenbar des Spitzen-Chocolatiers Jean-Philippe Maury.

MSC BELLISSIMA und ihre Zeitgenossen

MSC BELLISSIMA („die Wunderschöne“) ist ein Schwesterschiff der MSC MERAVIGLIA (IMO 9760512) Sie ist 315 Meter lang, 43 Meter breit und mit einer Bruttoraumzahl von 171.598 vermessen. Mehr als 5.700 Passagiere können gleichzeitig ihren Urlaub an Bord verbringen. Das Besondere an der Meraviglia-Klasse ist der gigantische LED-Himmel in der Shopping-Galerie. Gebaut wurde MSC BELLISSIMA bei den Chantiers de l’Atlantique in Saint Nazaire.

Das nächste Schiff dieser Reihe wird die MSC GRANDIOSA (IMO 9803613). Als erstes Schiff der Meraviglia-Plus-Klasse wird sie ihre Vorgängerinnen in der Größe nochmals übertreffen.

Im Hinblick auf Übernahme neuer Kreuzfahrtschiffe geht es bei MSC Cruises derzeit Schlag auf Schlag. Die Schiffe der Meraviglia-Klasse sowie der Seaside-Klasse bzw. deren Erweiterungen sind die neuesten in der Flotte der MSC Cruises. Zwischen den Indienststellungen liegen nur wenige Monate.

1 2