SEVEN SEAS SPLENDOR abgeliefert

Seven Seas Splendor

Regent Seven Seas Cruises, eine Tochter der Norwegian Cruise Line Holdings, haben die SEVEN SEAS SPLENDOR von Fincantieri in Ancona übernommen. Das Luxus-Kreuzfahrtschiff ist mit 55.254 gross tons vermessen, 224 Meter lang und für 750 Passagiere ausgelegt. Die SEVEN SEAS SPLENDOR (IMO 9807085) ist ein Schwesterschiff der 2016 von Fincantieri in Sestri Ponente fertiggestellten SEVEN SEAS EXPLORER. Regent Seven Seas ergänzen ihre Flotte damit auf insgesamt 5 Kreuzfahrtschiffe.

SEVEN SEAS SPLENDOR delivered


Regent Seven Seas Cruises, a subsidiary of Norwegian Cruise Line Holdings, have taken over SEVEN SEAS SPLENDOR from Fincantieri in Ancona. The luxury cruise ship measures 55,254 gross tons, is 224 meters long and is designed for 750 passengers. The SEVEN SEAS SPLENDOR (IMO 9807085) is a sister ship to the SEVEN SEAS EXPLORER completed by Fincantieri in Sestri Ponente in 2016. With the SEVEN SEAS SPLENDOR Regent Seven Seas are completing their fleet to 5 cruise ships

Titel Bild (verändert) / title image (adapted):

Xocolatl (talk) 22:06, 26 October 2019 (UTC) [CC BY-SA (https://creativecommons.org/licenses/by-sa/4.0)]

SEVEN SEAS SPLENDOUR – erster Stahlschnitt

SEVEN SEAS SPLENDOUR

Stahlschnitt in Ancona – SEVEN SEAS SPLENDOUR

Mit dem ersten Stahlschnitt wurde auf der Fincantieri-Werft im italienischen Ancona mit dem Bau der SEVEN SEAS SPLENDOUR begonnen. Sie wird damit das fünfte Schiff der Flotte der Regent Seven Seas Cruises. Der Vorgänger-Bau, die SEVEN SEAS EXPLORER, war indes  2017 von Fincantieri in Sestri Ponente abgeliefert worden. Weitere Schiffe der Flotte sind SEVEN SEAS NAVIGATOR, SEVEN SEAS VOYAGER und SEVEN SEAS MARINER.

Regent Seven Seas Cruises wollen die neue SEVEN SEAS SPLENDOUR im Jahr 2020 in Dienst stellen. Das Schiff soll etwa 55.000 Gross Tons groß und 224 Meter lang werden und damit Platz für bis zu 754 Passagiere bieten. Dazu werden 375 Suiten eingebaut.

Regent Seven Seas gehören zu den Luxus-Anbietern im Kreuzfahrtgeschäft. Die Gesellschaft hat ihren Sitz in Miami. Dabei ist sie eine Tochter-Gesellschaft der Prestige Cruise Holdings. Diese wurde übrigens 2014 von Norwegian Cruise Lines gekauft.