VARD liefert VIKING POLARIS ab

VIKING POLARIS

Zweites Expeditions-Kreuzfahrtschiff für Viking Cruises

Viking Cruises haben mit der VIKING POLARIS ihr zweites Expeditions-Kreuzfahrtschiff übernommen. Gleich nach der Übergabe-Zeremonie am 27. September auf der VARD-Werft im norwegischen Søviknes hat die VIKING POLARIS Kurs auf Amsterdam genommen, wo sie am 30. September getauft werden soll. Taufpatin wird die US-amerikanische Abenteurerin, Polarforscherin und Autorin Ann Bancroft sein.

Ann Bancroft durchquerte im Jahr 1992 Grönland auf Skiern und war die erste Frau, die sowohl den Nordpol als auch den Südpol erreichte. 2001 durchquerte sie mit der norwegischen Ski-Langläuferin und Abenteurerin Liv Arnesen die Antarktis. Liv Arnesen wiederum wird ebenfalls am 30. September ein Kreuzfahrtschiff taufen, nämlich das im Dezember 2021 Schwesterschiff VIKING OCTANTIS. Dieses ist gerade auf den Großen Seen unterwegs.

Viking_Polaris_3-Liv-Arnesen-Godmother-Octantis-Olivier-Mariren-Capt.-Polaris-Ann-Bancroft-Godmother-polaris--1024x707 VARD liefert VIKING POLARIS ab
Viking_Polaris_3-Liv-Arnesen-Godmother-Octantis-Olivier-Mariren-Capt.-Polaris-Ann-Bancroft-Godmother-polaris--1024x707 VARD liefert VIKING POLARIS ab
VIKING POLARIS Flaggen-Wechsel

Sowohl VIKING OCTANTIS als auch VIKING POLARIS haben Platz für 378 Passagiere in 189 Kabinen. Eindrücke von dieser Schiffsklasse vermittelt dieses Video:

VARD delivers VIKING POLARIS

Second expedition cruise ship for Viking Cruises

Viking_Polaris_3-Liv-Arnesen-Godmother-Octantis-Olivier-Mariren-Capt.-Polaris-Ann-Bancroft-Godmother-polaris--1024x707 VARD liefert VIKING POLARIS ab
VIKING POLARIS Flag changing ceremony

With the VIKING POLARIS, Viking Cruises have taken over their second expedition cruise ship. Immediately after the handover ceremony on September 27th at the VARD shipyard in Søviknes, Norway, the VIKING POLARIS set course for Amsterdam, where she is to be christened on September 30th. Godmother will be the American adventuress, polar explorer and author Ann Bancroft.

Ann Bancroft crossed Greenland on skis in 1992 and was the first woman to reach both the North Pole and the South Pole. In 2001, she crossed Antarctica with Norwegian cross-country skier and adventurer Liv Arnesen. Liv Arnesen, in turn, will also christen a cruise ship on September 30, namely the sister ship VIKING OCTANTIS in December 2021. This one is currently on her way on the Great Lakes.

Viking_Polaris_3-Liv-Arnesen-Godmother-Octantis-Olivier-Mariren-Capt.-Polaris-Ann-Bancroft-Godmother-polaris--1024x707 VARD liefert VIKING POLARIS ab

Both VIKING OCTANTIS and VIKING POLARIS have space for 378 passengers in 189 cabins. The above video gives impressions of this ship class.

Viking_Polaris_3-Liv-Arnesen-Godmother-Octantis-Olivier-Mariren-Capt.-Polaris-Ann-Bancroft-Godmother-polaris--1024x707 VARD liefert VIKING POLARIS ab

photo credit: Viking Cruises

VIKING NEPTUNE aufgeschwommen

VIKING NEPTUNE aufgeschwommen

Viking Cruises übernehmen dieses Jahr 3 neue Hochsee-Kreuzfahrtschiffe

Bereits am 13. Januar 2022 ist die VIKING NEPTUNE bei Fincantieri in Ancona aufgeschwommen. Das mit 47.800 gross tons vermessene und für 930 Passagiere ausgelegte Schiff ist bereits das neunte Schiff der Venice-Klasse. Die VIKING NEPTUNE soll im November 2022 für Viking Cruises in Dienst gestellt werden. Ihr voran geht die VIKING MARS, die bereits im Mai dieses Jahres abgeliefert werden soll. Mit der ebenfalls für 2022 geplanten Ablieferung des Expeditionskreuzfahrtschiffs VIKING POLARIS werden Viking Cruises somit in diesem Jahr gleich drei neue Hochsee-Kreuzfahrtschiffe übernehmen. Im Frühjahr 2023 soll mit der VIKING SATURN das zehnte Schiff der Venice-Klasse folgen.

Mit Indienststellung soll die VIKING NEPTUNE ihre erste Saison im Mittelmeer verbringen, bevor sie am 20. Dezember 2023 zu einer 138-tägigen Weltreise ab Fort Lauderdale starten soll. Ab 59.995 US-Dollar pro Person ist man dabei, Hin- und Rückflug in der Business Class sowie ein Landausflug in jedem Anlaufhafen sind dabei aber auch schon im Preis inbegriffen.

Dies sind die Kreuzfahrtschiffe der Venice-Klasse:

VIKING STAR

VIKING SEA

VIKING SKY

VIKING SUN

VIKING ORION

VIKING JUPITER

VIKING VENUS

VIKING MARS (ab Mai 2022)

VIKING NEPTUNE (ab Novenber 2022)

VIKING SATURN (ab Frühjahr 2023)


VIKING NEPTUNE floated out

Viking Cruises take delivery of 3 new Ocean going cruise ships this year

The VIKING NEPTUNE was floated out at Fincantieri yard in Ancona, Italy, on January 13, 2022. The cruise ship, measured at 47,800 gross tons and designed for 930 passengers, is already the ninth ship in the Venice class. The VIKING NEPTUNE is scheduled to enter service for Viking Cruises in November 2022. It is preceded by the VIKING MARS, which is scheduled for delivery in May of this year. With the delivery of the expedition cruise ship VIKING POLARIS, also planned for 2022, Viking Cruises will take over three new ocean-going cruise ships this year. The VIKING SATURN, the tenth ship in the Venice class, is to follow in spring 2023.

Upon commissioning, the VIKING NEPTUNE is to spend her first season in the Mediterranean before starting to sail for a 138-day world cruise from Fort Lauderdale on December 20, 2023. Starting at $59,995 per person, round-trip business class airfare and a shore excursion at each port of call are included in the price.

These are the Venice class cruise ships:

VIKING STAR

VIKING SEA

VIKING SKY

VIKING SUN

VIKING ORION

VIKING JUPITER

VIKING VENUS

VIKING MARS (from May 2022)

VIKING NEPTUNE (from November 2022)

VIKING SATURN (from spring 2023)

VIKING OCTANTIS an Viking Cruises abgeliefert

VIKING OCTANTIS

Erstes Expeditions-Kreuzfahrtschiff für Viking Cruises

Am 22. Dezember 2021 haben Viking Cruises ihr erstes Expeditions-Kreuzfahrtschiff, die VIKING OCTANTIS von VARD im norwegischen Søviknes übernommen. Das Kreuzfahrtschiff der Luxus-Klasse ist ausgelegt für 378 Passagiere in 189 Kabinen.

Die VIKING OCTANTIS (IMO 9863194) hat einige außergewöhnliche Features, wie zum Beispiel den Hangar, eine geschlossene Marina im Innern des Schiffs, das leichtes, wind- und wellengeschütztes Ein- und Aussteigen auf / von Exkursionsboote ermöglicht. Weiterhin verfügt das Kreuzfahrtschiff über ein Wissenschaftslabor sowie umfangreiche Expeditionsausrüstung, zu der auch Zodiacs, Kajaks sowie zwei Mini-U-Boote mit 270-Grad-Kugel-Fenstern für jeweils 6 Personen gehören. Darüber hinaus gibt es an Bord mit der Aula + Finse Terrace ein Panorama-Auditorium, das im Design von der Zeremonienhalle der Universität Oslo, in der auch die Friedensnobelpreise verliehen werden, inspiriert ist.

Das Video unten ist eine eindrucksvolle Präsentation der VIKING OCTANTIS.

Der Cruise Liner soll am 22. April 2022 in New York von der norwegischen Abenteurerin Liv Arnesen getauft werden.

2022 soll mit der VIKING POLARIS auch noch ein baugleiches Schwesterschiff in Dienst gestellt werden.

Expedition Cruise Ship VIKING OCTANTIS delivered to Viking Cruises

On December 22nd, 2021, Viking Cruises took over their first expedition cruise ship, the VIKING OCTANTIS, from VARD in Søviknes, Norway. The luxury class cruise ship is designed for 378 passengers in 189 cabins.

VIKING OCTANTIS (IMO 9863194)  has some extraordinary features, such as the Hangar, a closed marina inside the ship, which enables easy boarding and disembarking excursion boats, protected from wind and waves. The cruise ship also has a science laboratory and extensive expedition equipment, including zodiacs, kayaks and two mini submarines with 270-degree spherical windows for 6 people each. In addition, there is a panorama auditorium on board with the Aula + Finse Terrace, the design of which is inspired by the ceremonial hall of the University of Oslo, in which the Nobel Peace Prizes are awarded.

The video above shows an impressive presentation of the VIKING OCTANTIS.

The Cruise Liner is to be christened on April 22, 2022 in New York by the Norwegian adventurer Liv Arnesen.

In 2022, the VIKING POLARIS, an identical sister ship, is to be put into service.

VIKING OCTANTIS zu Wasser gelassen

Viking Octantis

Erstes Expeditions-Kreuzfahrtschiff für Viking Ocean Cruises

Das erste von zwei Expeditionskreuzfahrtschiffen für Viking Ocean Cruises, die VIKING OCTANTIS, wurde am 22. Dezember 2020 zu Wasser gelassen. Das für 378 Passagiere ausgelegte Luxus-Kreuzfahrtschiff soll Anfang 2022 von der VARD-Werft im norwegischen Søviknes abgeliefert werden. Mit der VIKING POLARIS soll die VIKING OCTANTIS noch im selben Jahr ein Schwesterschiff erhalten.

CC_Viking_Expedition_RIB_Zodiacs_RND-Kopie-1 VIKING OCTANTIS zu Wasser gelassen

VIKING OCTANTIS floated out

First expedition cruise ship for Viking Ocean Cruises

The first of two expedition cruise ships for Viking Ocean Cruises, the VIKING OCTANTIS, was launched on December 22, 2020. The luxury cruise ship, designed for 378 passengers, is due to be delivered by the VARD shipyard in Søviknes, Norway, in early 2022. With the VIKING POLARIS, the VIKING OCTANTIS is to get a sister ship still in the same year.

CC_Viking_Expedition_RIB_Zodiacs_RND-Kopie-1 VIKING OCTANTIS zu Wasser gelassen
CC_Viking_Expedition_RIB_Zodiacs_RND-Kopie-1 VIKING OCTANTIS zu Wasser gelassen

Image credit Viking Ocean Cruises

Tolle Bilder-Galerie von Vikings neuen Expeditions-Kreuzfahrtschiffen

Viking Expedition Ship in Antarctica.

Viking Ocean Cruises mit Sitz in Basel in der Schweiz steigen nun ebenfalls in den Expeditionsbereich ein. Derzeit betreibt die Gesellschaft sechs Luxus-Kreuzfahrtschiffe der Venice-Klasse, von der noch zwei weitere in Fahrt kommen sollen. Dabei handelt es sich um Schiffe mittlerer Größe bei einer Bruttoraumzahl von jeweils 47.800 und Kapazität von unter 1.000 Passagieren.

In den kommenden Jahren wird die Flotte der Viking Cruises, die 1997 von dem Norwegen Torstein Hagen als Viking River Cruises gegründet wurde, um zwei Expeditions-Kreuzfahrtschiffe ergänzt: die VIKING OCTANTIS und VIKING POLARIS.

Die VIKING OCTANTIS soll ab Januar 2022 ihre ersten Kreuzfahrten aufnehmen. Dabei soll sie in antarktischen Gewässern fahren, aber auch in den Großen Seen in Nord-Amerika. VIKING OCTANTIS soll dann schon im August desselben Jahres folgen.

Beide Schiffe werden von VARD mit einer Kapazität von jeweils 378 Passagieren gebaut.

Unsere Bilder-Galerie zeigt erste Eindrücke, wie die Schiffe einmal aussehen werden und was den Gästen an Bord geboten wird. Für größere Bild-Ansichten einfach auf die Biler klicken!

Alle Bilder Copyright und mit freundlicher Genehmigung von Viking Cruises

Great pictures of Viking’s new expedition cruise ships

Viking Ocean Cruises, based in Basel, Switzerland, is now also entering the expedition area. The company currently operates six luxury cruise ships of the Venice class, of which two more are under construction . These are medium-sized ships with a gross tonnage of 47,800 each and a capacity of less than 1,000 passengers.

In the coming years, the Viking Cruises fleet, which was founded in 1997 by Norway’s Torstein Hagen as Viking River Cruises, will be completed by two expedition cruise ships: the VIKING OCTANTIS and VIKING POLARIS.

VIKING OCTANTIS is scheduled to start her first cruises in January 2022. She will sail in Antarctic waters, but also in the Great Lakes in North America. VIKING OCTANTIS will follow already in August of the same year.

Both ships will be built by VARD with a capacity of 378 passengers each.

Our picture gallery shows first impressions of what the ships will look like and what guests can enjoy on board.. For larger pictures, please simply click into the gallery.

All images copyright and courtesy of Viking Cruises