Vor 60 Jahren: MS FRITZ HECKERT in Dienst gestellt.

MS Fritz Heckert

Die FRITZ HECKERT war ein sogenanntes FDGB-Urlauberschiff der DDR. Das Kreuzfahrtschiff wurde 1959 bis 1961 au der Mathias-Thesen-Werft in Wismar gebaut. Am 15. April 1961, vor 60 Jahren, wurde die FRITZ HECKERT in Dienst gestellt, am 1. Mai 1961 lief sie zu ihrer Jungfernfahrt ins Baltikum aus.

Das Schiff war 141,17 Meter lang und hatte Platz für 369 Passagiere.

Die FRITZ HECKERT war allerdings zu weich konstruiert, es kam immer wieder zu Rissen an einigen Fenstern. Darüber hinaus unterlag das Schiff starken Roll-Bewegungen. Daher blieb die FRITZ HECKERT nur etwa 11 Jahre im Dienst. Danach diente sie als schwimmendes Wohnheim für Arbeiter der Volkswerft Stralsund. 1991 wurde das Schiff im Auftrag einer Hamburger Firma zum Hotel-Schiff umgebaut. Unter dem Namen GULF FANTASY  lag das Schiff fortan in den Vereinigten Arabischen Emiraten.

Die Verschrottung erfolgte schließlich 1999 in Mumbai.

60 years ago: MS FRITZ HECKERT put into service.

The FRITZ HECKERT was a so-called FDGB vacation ship of the GDR. The cruise ship was built from 1959 to 1961 at Mathias Thesen Yard in Wismar, Germany. On April 15, 1961, 60 years ago, the FRITZ HECKERT was put into service, on May 1, 1961, she set sail for her maiden voyage to the Baltic States.

The ship was 141.17 meters long and had a passenger capacity of 369. The FRITZ HECKERT was constructed too softly, however, and cracks kept coming up on some windows. In addition, the ship was subject to heavy rolling movements. Therefore, the FRITZ HECKERT ws kept in service for only about 11 years. Then she served as a floating accomodation for shipyard workers in Stralsun. In 1991 the ship was converted into a floating hotel on behalf of a Hamburg based company. From then on, the ship was moored in the United Arab Emirates under the name GULF FANTASY. She was finally scrapped in Mumbai in 1999.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.