WESTERDAM – Ende der Odyssee in Kambodscha

Westerdam

Die Irrfahrt der WESTERDAM geht endlich zu Ende. Nachdem Japan, die Philippinen und Taiwan das Kreuzfahrtschiff in ihren Häfen abgewiesen hatten, hatten thailändische Behörden die kürzlich erteilte Anlauf-Genehmigung kurzfristig doch noch zurückgezogen. Die tagelange Irrfahrt nahm kein Ende. Die WESTERDAM hatte bereits Kurs auf den Golf von Thailand genommen. Es war noch versucht worden, doch noch einen positiven Bescheid für einen Anlauf in Thailand zu bekommen – jedoch ohne Erfolg.

Nun aber durfte die WESTERDAM den kambodschanischen Hafen Sihanoukville anlaufen. Nach Eintreffen des Schiffs sollten Passagiere und Besatzungsmitglieder, die Symptome des Corona-Virus zeigten, untersucht und getestet werden. Laut Schiffsführung hatte es aber bisher keine entsprechenden Symptome bei den Menschen an Bord gegeben.

Die Passagiere sollen dann ab Phnom Penh endlich ihre Heimreise antreten können. Holland America Lines wollen dazu entsprechen Charter-Flüge organisieren. Die für die Passagiere höchst enttäuschende Kreuzfahrt geht damit endlich zu Ende. Die Reisekosten inklusive Kosten für die Heimflüge werden von der Kreuzfahrtgesellschaft übernommen.

Holland America Lines und die Weltgesundheits-Organisation WHO bedankten sich ausdrücklich bei Behörden und Regierung von Kambodscha für die Unterstützung.

Titelbild:  Roger Wollstadt – Flickr: Costa Maya – Westerdam, CC BY-SA 2.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=13024878

WESTERDAM – Odyssey ending in Cambodia

But now WESTERDAM was finally allowed to call at the Sihanoukville port in Cambodia. Upon arrival of the ship, passengers and crew who showed symptoms of the corona virus should be examined and tested. According to the ship’s command, however, people on board did not show any corresponding symptoms.

 The WESTERDAM odyssey is finally coming to an end. After Japan, the Philippines and Taiwan had rejected the cruise ship in their ports, the Thai authorities withdrew the recently issued permit to call at Laem Chabang. The „cruise“ continued. Meanwhile, the WESTERDAM was already heading for the Gulf of Thailand. An attempt had still been made to get a positive decision to call at Thailand – but without success.

The passengers should finally start their journey home from Phnom Penh. Holland America Lines will organize charter flights accordingly. The cruise, which was extremely disappointing for passengers, is finally coming to an end. The cruise company will cover the travel expenses, including the cost of the home flights.

Holland America Lines and World Health Organization WHO thanked the Cambodian authorities and government for their support.

Cover photo : Roger Wollstadt – Flickr: Costa Maya – Westerdam, CC BY-SA 2.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=13024878

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.