Wie geht es weiter mit den Kreuzfahrten?

Kreuzfahrtschiffe

Neue Konzepte in Aussicht?

Die Corona-Krise hat die Kreuzfahrten bekanntlich weltweit zum Erliegen gebracht. Aber wann geht es wieder los? Und vor allem wie?

Die Kreuzfahrtgesellschaften wären bereit und würden lieber heute als morgen wieder starten. Ein Großteil der angestammten Kreuzfahrtgäste würde auch gern wieder auf Reisen gehen. Die meisten Kreuzfahrtgesellschaften haben für ihre Schiffe ohnehin sogenannte „Hot Lay Up’s“ vorgenommen, d.h. sie könnten ihre Schiffe innerhalb kurzer Zeit wieder in Betrieb nehmen.

Aber ist das überhaupt realistisch? Es hat sich herausgestellt, dass Kreuzfahrtschiffe für die Verbreitung des Virus wie ein Inkubator wirkten. Gerade erst haben die US-amerikanischen Centers for Disease Control and Prevention (CDC) die „No sail order“ für Kreuzfahrtschiffe um 100 Tage verlängert!. Selbst wenn die Zahl der COVID-19-Infizierten irgendwann nur noch moderat steigen, dürften sich Regierungen und Hafenbehörden schwer tun, wieder Kreuzfahrtgäste in ihren Häfen von Bord zu lassen. Die Angst, dass das Virus neu eingeschleppt wird, dürfte auch in den kommenden Monaten groß sein. Da dürfte es kaum helfen, dass die Kreuzfahrtgesellschaften neue und strengere Hygiene-Regeln für ihre Schiffe festlegen.

Möglicherweise werden viele Hafenbehörden vorschreiben, dass nur geimpfte Kreuzfahrtgäste von Bord gehen dürfen. Aber so lange werden die Kreuzfahrtgesellschaften nicht warten wollen und können.

Denkbar wäre, dass die Cruise Lines zunächst die kleineren Schiffe wieder in Betrieb nehmen, dann auch vielleicht nicht gleich voll ausgebucht. Vielleicht ziehen einzelne Gesellschaften auch in Erwägung, Reisen mit selbem Start- und Zielhafen ohne Zwischen-Häfen anzubieten und das Schiff an sich als Erlebnis in den Mittelpunkt zu stellen. Dieses Bestreben hat es bei einigen Kreuzfahrtgesellschaften ja auch bereits vor der Krise gegeben, indem die Entertainment-Angebote an Bord immer mehr ausgeweitet wurden. Die Frage ist, ob die Gäste solche Angebote annehmen würden. Denkbar wären in dieser Hinsicht auch reine Event-Kreuzfahrten mit Künstlern oder Bands an Bord. Solche Reisen haben auch schon in der Vergangenheit gut funktioniert. Vielleicht lassen sich die Companies in dieser Hinsicht ja auch noch mehr einfallen, zum Beispiel Shopping-Reisen, Fitness-Reisen oder kulinarische Reisen, eventuell mit berühmten Sportlern, Star-Köchen oder gar Mode-Designern an Bord.

Man darf gespannt sein, was sich die Kreuzfahrtgesellschaften überlegen werden. Eines dürften klar sein: je eher sie starten wollen, desto kreativer müssen die Ideen sein.

q?_encoding=UTF8&ASIN=3782212452&Format=_SL250_&ID=AsinImage&MarketPlace=DE&ServiceVersion=20070822&WS=1&tag=cruisedeck-21&language=de_DE Wie geht es weiter mit den Kreuzfahrten?q?_encoding=UTF8&ASIN=3782212452&Format=_SL250_&ID=AsinImage&MarketPlace=DE&ServiceVersion=20070822&WS=1&tag=cruisedeck-21&language=de_DE Wie geht es weiter mit den Kreuzfahrten? q?_encoding=UTF8&ASIN=3782212452&Format=_SL250_&ID=AsinImage&MarketPlace=DE&ServiceVersion=20070822&WS=1&tag=cruisedeck-21&language=de_DE Wie geht es weiter mit den Kreuzfahrten?q?_encoding=UTF8&ASIN=3782212452&Format=_SL250_&ID=AsinImage&MarketPlace=DE&ServiceVersion=20070822&WS=1&tag=cruisedeck-21&language=de_DE Wie geht es weiter mit den Kreuzfahrten? q?_encoding=UTF8&ASIN=3782212452&Format=_SL250_&ID=AsinImage&MarketPlace=DE&ServiceVersion=20070822&WS=1&tag=cruisedeck-21&language=de_DE Wie geht es weiter mit den Kreuzfahrten?q?_encoding=UTF8&ASIN=3782212452&Format=_SL250_&ID=AsinImage&MarketPlace=DE&ServiceVersion=20070822&WS=1&tag=cruisedeck-21&language=de_DE Wie geht es weiter mit den Kreuzfahrten? q?_encoding=UTF8&ASIN=3782212452&Format=_SL250_&ID=AsinImage&MarketPlace=DE&ServiceVersion=20070822&WS=1&tag=cruisedeck-21&language=de_DE Wie geht es weiter mit den Kreuzfahrten?q?_encoding=UTF8&ASIN=3782212452&Format=_SL250_&ID=AsinImage&MarketPlace=DE&ServiceVersion=20070822&WS=1&tag=cruisedeck-21&language=de_DE Wie geht es weiter mit den Kreuzfahrten? q?_encoding=UTF8&ASIN=3782212452&Format=_SL250_&ID=AsinImage&MarketPlace=DE&ServiceVersion=20070822&WS=1&tag=cruisedeck-21&language=de_DE Wie geht es weiter mit den Kreuzfahrten?q?_encoding=UTF8&ASIN=3782212452&Format=_SL250_&ID=AsinImage&MarketPlace=DE&ServiceVersion=20070822&WS=1&tag=cruisedeck-21&language=de_DE Wie geht es weiter mit den Kreuzfahrten?

What’s next with cruises?

New concepts in prospect?

As is well known, the corona crisis brought cruises to a worldwide standstill. But when will they start again? And above all how?

The cruise lines would be ready and would rather start again today than tomorrow. Most of the regular cruise guests would also like to travel again. Most cruise companies have already carried out so-called „hot lay-ups“ for their ships, i.e. they could put their ships back into operation in a short time.

But is that realistic? Cruise ships have been shown to act like an incubator for the spread of the virus. This resulted in the ports‘ defensive behavior with regard to call permits for cruise ships. The Centers for Disease Control and Prevention (CDC) in the USA have just extended the „No sail order“ for cruise ships by 100 days!. Even if the number of people infected with COVID-19 might rise only moderately at some point, governments and port authorities will find it difficult to let cruise guests disembark in their ports again. The fear that the virus will be imported again is likely to be great in the coming months. So it should hardly help that the cruise lines set new and stricter hygiene rules for their ships.

Many port authorities may prescribe that only vaccinated cruise ship guests may disembark. But the cruise lines won’t and can’t wait that long.

It would be conceivable that the cruise lines put the smaller ships back into operation first, and then maybe not fully booked. Some cruise companies may also consider offering trips with the same start and destination port without intermediate ports and placing the ship itself into the focus as the travel experience. Some cruise lines already had this endeavor before the crisis by expanding the entertainment offerings on board more and more. The question is whether guests would accept such offers. In this respect, pure event cruises with artists or bands on board would also be conceivable. Such trips have worked well in the past. Perhaps the companies can come up with more in this regard, for example shopping trips, fitness trips or culinary trips, possibly with famous athletes, star chefs or even fashion designers on board.

It will be interesting to see what the cruise lines will consider. One thing should be clear: the sooner the intend to re-start, the more creative the ideas have to be.

Ein Kommentar

  • Ich teile deine Skepsis und den Blick in die Glaskugel. Man darf tatsächlich gespannt sein, wie die verschiedenen Reedereien aus der Krise hinauskommen und was sich ändern wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.