Hamburg: Überlegungen für ein viertes Cruise Terminal !

Cruise Terminal Hafencity - MSC Splendida

Hamburg bietet Kreuzfahrtgästen bereits drei Cruise Terminals: Hafencity, Altona und Steinwerder. Nun wird der Bau eines vierten Cruise Terminals in Erwägung gezogen. Entsprechende Überlegungen gibt es bei der zuständigen Behörde Hamburg Port Authority. Dabei werden derzeit zwei Optionen in Betracht gezogen: Erweiterung des Terminals Steinwerder, das erst seit 2015 in Betrieb ist, oder Bau eines weiteren Terminals in Steinwerder.

Gründe für die Pläne für ein viertes Cruise Terminal:
  1. Die zunehmende Größe der Kreuzfahrtschiffe; hier will Hamburg auch für die Zukunft gewappnet sein
  2. Der Neubau des Cruise Center Hafencity. Dieses ist bereits seit Jahren ein Provisorium, errichtet aus Containern. Der Bau soll bereits Ende 2016 beginnen, und für mindestens 1 Jahr wird das Terminal Hafencity dann nicht für Kreuzfahrtschiffe nutzbar sein.

2016 werden 640.000 Passagiere bei 160 Schiffsanläufen erwartet – Tendenz steigend: für 2017 wird mit 700.000 Passagieren gerechnet, 2018 könnten es bereits 1 Million sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.