Auch die japanischen Cruise Lines operieren wieder

Pacific Venus

PACIFIC VENUS wieder am Start

Nachdem bereits die NIPPON MARU und ASUKA II unter erhöhten Hygiene-Vorschriften bereits wieder den Kreuzfahrt-Betrieb aufgenommen hatten, wird ab Dezember auch die PACIFIC VENUS der Venus Cruise Line folgen. Mit dem Kreuzfahrtschiff sollen dann zunächst Kurz-Kreuzfahrten angeboten werden, und zwar zwischen einer Nacht und 3 Nächten. Dabei werden ausschließlich japanische  Häfen angelaufen, darunter Kobe, Osaka, Nagoya, Yokohama und Tokio.

Die PACIFIC VENUS (IMO 9160011) wurde 1998 in Japan gebaut. Sie ist 183,40 Meter lang, mit 26.518 gross tons vermessen und hat Platz für knapp 700 Passagiere.

The Japanese cruise lines are operating again

PACIFIC VENUS at the start again

After the NIPPON MARU and ASUKA II had already resumed cruise operations under increased hygiene regulations, the PACIFIC VENUS owned by Venus Cruise Line will also follow from December. The cruise ship will then initially offer short cruises, between one night and three nights. Only Japanese ports are called, including Kobe, Osaka, Nagoya, Yokohama and Tokyo.

The PACIFIC VENUS (IMO 9160011) was built in 1998 in Japan. She is 183.40 meters long, measured at 26,518 gross tons and has capacity for almost 700 passengers.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.