Adler-Schiffe starten mit neuem Kreuzfahrt-Konzept

Nachhaltige Expeditionsreisen ab Hamburg in diesem Sommer

Adler-Schiffe, eine Reederei mit Sitz auf Sylt, überrascht mit einem neuen Kreuzfahrt-Konzept, das bereits ab Ende Juli 2020 umgesetzt wird.

Die Gesellschaft hat ein kleines Expeditions-Kreuzfahrtschiff, die QUEST, gechartert und bietet damit unter der Marke Adler-Schiffe Expedition Kreuzfahrten von Hamburg aus an. Das Schiff einer norwegischen Gesellschaft ist normalerweise mit Passagieren im Nordmeer unterwegs.

Das Konzept

Mit dem neuen Konzept wollen Adler-Schiffe aus der Not eine Tugend machen. Es werden nämlich nicht bloß Kreuzfahrten in Corona-Zeiten angeboten, sondern Kreuzfahrten mit Expeditions-Charakter, die die Idee eines sanften und nachhaltigen Tourismus unterstreichen. Anders als bei den großen Konkurrenten wird es bei Adler geführte Land-Ausflüge geben, und zwar naturnahe Exkursionen, die übrigens bereits im Reisepreis inklusive sind.

Die Destinationen

Während der fünftägigen Reise werden die Passagiere Gelegenheit haben, einige der deutschen Nordsee-Inseln hautnah kennenzulernen. Die Reisenden werden auf Helgoland die Helgoländer Düne erkunden und die Fauna der Insel erleben. Wenn die Ausflugsschiffe mit den Tages-Touristen eintreffen, wird man Helgoland bereits verlassen haben, um Kurs auf Sylt zu nehmen.

Auch auf Sylt besteht die Möglichkeit zum Landgang. Dazu stehen mehrere geführte Exkursionen zur Auswahl, zum Beispiel eine Fahrt zu den Seehundbänken, eine Exkursion zu den Austernbänken oder eine geführte Radtour ins Friesendorf Keitum.

Schließlich werden die Passagiere das nordfriesische Wattenmeer zwischen den Inseln Amrum und Föhr sowie den Halligen Hooge und Langeness erleben, wobei wieder verschiedene Exkursionen zur Auswahl stehen.

Sämtliche Ausflüge werden dabei von professionellen Expeditionsleitern geführt.

Fachvorträge sowie Exkursionsbesprechungen an Bord runden das Programm ab.

Ganz bewusst werden Naturschutzorganisationen vor Ort sowie das Nationalparkamt in das Kreuzfahrt-Konzept von Adler-Schiffe mit einbezogen.

Das Schiff

Die Kreuzfahrten werden durchgeführt mit MS QUEST, einem kleinen Expeditionskreuzfahrtschiff. Das Schiff hat 24 Passagier-Kabinen für 48 Gäste. An Bord gibt es ein großzügiges Restaurant, eine verglaste Panorama-Lounge sowie einen begehbaren Bug. Sogar der Besuch der Brücke wird möglich sein.

Hygiene-Konzept

Zum Hygiene-Konzept der Reisen gehört u.a., dass die Mahlzeiten und Vorträge in zwei Gruppen aufgeteilt werden, um Abstände gut einhalten zu können. Des weiteren sind die Tagesabläufe so optimiert, dass die meiste Zeit in ganz kleinen Gruppen an der frischen Lauft verbracht wird. Viel Zeit draußen in der Natur zu verbringen, gehört zum Konzept der Reisen. „Viel Natur, viel frische Luft, so wenig Maske wie möglich“ erläutert Sven Paulsen, Inhaber der Reederei Adler-Schiffe. Paulsen selbst hat in Vergangenheit bereits Expeditionen mitgemacht und möchte nun auch seinen Gästen solche Erlebnisse ermöglichen.

Die Preise starten bei EUR 1600 pro Person.

Die erste offizielle Reise beginnt am 25. Juli in Hamburg, danach geht es im 5-Tages-Rhythmus weiter mit den Abfahrten, und zwar bis Anfang Oktober.

Weitere Details unter www.adler-expedition.de

Titelbild: Copyright_C. Kruse (arctic-photography.com)

Fotos mit freundlicher Genehmigung von Adler-Schiffe GmbH

Adler ships starting with a new cruise concept

Sustainable expedition cruises from Hamburg this summer

Adler-Schiffe („Eagle Ships“), a shipping company based on the German island Sylt, surprises with a new cruise concept that will be implemented from the end of July 2020.

The company has chartered a small expedition cruise ship, the QUEST, and thus offers cruises from Hamburg under the Adler-ships Expedition brand.

The concept

With the new concept, Adler ships want to make a virtue of necessity. It is not just cruises in Corona times that are offered, but cruises with an expedition character that underline the idea of ​​gentle and sustainable tourism. In contrast to the large competitors, there will be guided land excursions at Adler, namely nature excursions, which are already included in the travel price.

The destinations

During the five-day trip, passengers will have the opportunity to get to know some of the German North Sea islands up close. On Heligoland, travelers will explore the Heligoland dune and experience the island’s fauna.

Next destination is Sylt, where passengers can also go ashore. There are several guided excursions to choose from, for example a trip to the seal banks, an excursion to the oyster beds or a guided bike tour to the Frisian village Keitum.

Finally, passengers will experience the North Frisian Wadden Sea between the islands of Amrum and Föhr as well as the Halligs Hooge and Langeness, with various excursions to choose from.

All trips are led by professional expedition leaders.

Specialist lectures and excursion discussions on board complete the program.

Local nature conservation organizations and the National Park Office are deliberately included in the cruise concept of Adler ships.

The ship

The cruises are carried out with MS QUEST, a small expedition cruise ship. The ship has 24 passenger cabins for 48 guests. There is a spacious restaurant, a glazed panorama lounge and a walk-in bow on board. It will even be possible to visit the bridge.

Hygiene concept

The hygiene concept of the voyages includes, among other things, that meals and lectures are divided into two groups in order to be able to maintain good distances. Furthermore, the daily routines are optimized so that most of the time is spent in very small groups on the fresh run. Spending a lot of time outdoors in nature is part of the concept. „A lot of nature, a lot of fresh air, as little mask as possible“ explains Sven Paulsen, owner of the Adler shipping company. Paulsen himself has participated in expeditions in the past and now wants to make such experiences possible for his guests.

Prices start at EUR 1600 per person.

The first official trip begins on July 25th in Hamburg, after which the departures continue every 5 days until the beginning of October

More details under www.adler-expedition.de

Cover Photo: Copyright_C. Kruse (arctic-photography.com)

Photos: courtesy Adler-Schiffe GmbH

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.