Ponant kauft Paul Gauguin Cruises

Paul Gauguin Cruises

Französische Luxus Cruise Line auf Expansionskurs


Die französische Kreuzfahrtgesellschaft Ponant, die sich auf Expeditionskreuzfahrten auf Luxus-Niveau spezialisiert hat, ist weiter auf Expansionskurs. So wird derzeit die Flotte stetig ausgebaut. Darüber hinaus hat Ponant nun auch die Kreuzfahrtgesellschaft Paul Gauguin Cruises gekauft.

Paul Gauguin Cruises bieten mit dem Luxus-Liner PAUL GAUGUIN Kreuzfahrten im Bereich Französisch Polynesien, Tahiti und Südpazifik an. Von 2012 bis 2016 wurde dabei das yacht-artige Kreuzfahrtschiff TERE MOANA eingesetzt. Seit 2010 ist die PAUL GAUGUIN (IMO 9111319), die ursprünglich für Radisson Seven Seas gebaut wurde, das Flaggschiff der Gesellschaft. Das bei den Chantiers de l’Atlantique in Frankreich gebaute Schiff ist 153,60 Meter lang und hat Platz für 332 Passagiere auf 7 Passagierdecks.

Die Marke Paul Gauguin Cruises soll auch unter dem Dach von Ponant weiter bestehen bleiben.

Titelbild Copyright und mit freundlicher Genehmigung von Ponant / Paul Gauguin Cruises

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.