Taufe der MSC SEAVIEW verschoben.

Taufe der MSC SEAVIEW verschoben

Taufe der MSC SEAVIEW auf 9. Juni verschoben.

Die Taufe der MSC SEAVIEW, neuestes Schiff für die Flotte der MSC CRUISES, wurde verschoben, weil die Werft Fincantieri das Schiff nicht rechtzeitig fertigstellen wird. Damit wird das Schiff nicht wie vorgesehen am 2. Juni in Civitavecchia getauft, sondern genau eine Woche später in Genua. Die MSC SEAVIEW wird bei Finantieri in Monfalcone bei Triest gebaut.

In Folge dieser Verzögerung planen MSC Cruises nun, das Schiff am 4. Juni von der Werft zu übernehmen.

Nach der Taufe der MSC SEAVIEW in Genua wird sie dort am 10. Juni zu einer 7-Tage Kreuzfahrt auslaufen. Ursprünglich war eine Kurz-Kreuzfahrt ab Genua vom 7. bis 10. Juni geplant. Diese wird nun nicht stattfinden.

MSC SEAVIEW ist das zweite Schiff der Seaside-Klasse von MSC Cruises. Das 323 Meter lange Schiff ist für etwa 5.300 Passagiere ausgelegt und ist mit einer Bruttoraumzahl von etwa 154.000 vermessen. Es ist registriert unter der IMO-Nummer 9745378.

 

Foto: Copyright MSC Cruises

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.