MSC SEASCAPE abgeliefert

MSC SEASCAPE

Zweites Schiff der Seaside-Evo-Klasse

Am 16. November haben MSC Cruises mit der MSC SEASCAPE (IMO 9843807) ihr zweites Kreuzfahrtschiff der Seaside-Evo-Klasse übernommen. Damit werden MSC Cruises nach der MSC WORLD EUROPA (IMO 9837420) in diesem Jahr bereits ihr zweites Kreuzfahrtschiff in Dienst stellen und ihre Flotte auf 21 Schiffe ausbauen. Laut MSC Cruises handelt es sich bei der MSC SEASCAPE um das größte je in Italien gebaute Kreuzfahrtschiff.

Mit den Schiffen der Seaside-Klasse möchte MSC die Passagiere wieder näher ans Wasser bringen. Dafür haben die Schiffe dieser Klasse einen großen Waterfront-Promenaden-Bereich. Insgesamt stehen 13.000 Quadratmeter Außenfläche zur Verfügung.

Nach der Überführungsreise an die amerikanische Ostküste soll die MSC SEASCAPE am 7. Dezember in New York getauft werden. Anschließend wird sie für 7-Nächte-Kreuzfahrten in die westliche sowie in die östliche Karibik eingesetzt. Basis-Hafen wird dabei Miami werden.

MSC-SEASCAPES-AFT-OFFERS-STUNNING-SEA-VIEWSa-1024x493-1 MSC SEASCAPE abgeliefert

MSC SEASCAPE delivered

Second Seaside Evo Class Cruise Ship

On November 16, MSC Cruises took delivery of their second Seaside Evo class cruise ship, MSC SEASCAPE (IMO 9843807). This means that MSC Cruises will put their second cruise ship into service this year after MSC WORLD EUROPA (IMO 9837420), and expand their fleet to 21 ships. According to MSC Cruises, the MSC SEASCAPE is the largest cruise ship ever built in Italy.

With the ships of the Seaside class, MSC wants to bring passengers closer to the water again. For that purpose the ships of this class have a large waterfront promenade. A total of 13,000 square meters of outdoor space are available.

After the transfer voyage to the US east coast, the MSC SEASCAPE is to be christened in New York on December 7th. She will then be used for 7-night cruises to the western and eastern Caribbean. The base port will be Miami.

Photo credit: MSC Cruises

Foto-Galerie: MSC WORLD EUROPA feierlich getauft

MSC-World-Europa-Naming-Ceremony

Kleiner Traditionsbruch bei MSC Cruises

Am 13. November 2022 wurde die MSC WORLD EUROPA (IMO 9837420), das neueste Kreuzfahrtschiff von MSC Cruises, in Doha, Qatar, getauft. Die Feier wurde moderiert von Comedian und Produzenten Hamad al Amari. Taufpatin war Sheikha Hind bint Hamad Al Thani, Mitglied des katarischen Königshauses.

Die Gäste der Tauf-Feier durften sich an einer modernen Video-Projektion auf dem Schiffsrumpf, an einer großartigen Drohnen-Light-Show sowie an Auftritten lokaler Künstler erfreuen. Als großes Finale trat Sänger und Songwriter Matteo Bocelli auf.

Die MSC WORLD EUROPA ist mit einer Länge von 333 Metern und einer Bruttoraumzahl von 215.863 das neue Flaggschiff und erste LNG-betriebene Schiff von MSC Cruises. Der Cruise Liner wird am 20. Dezember zu seiner Jungfernfahrt aufbrechen.

In der Wintersaison 2022/23 läuft die MSC WORLD EUROPA auf 7-Nächte-Kreuzfahrten die Häfen Doha, Dubai, Abu Dhabi, Damman sowie Sir Bani Yas Island an. Für die Sommersaison 2023 wird sie im westlichen Mittelmeer stationiert. Auf 7-Nächte-Kreuzfahrten werden dann die Häfen Genua, Neapel, Messina, Valletta, Barcelona und Marseille angelaufen.

Photo Gallery: MSC WORLD EUROPA christened

MSC Cruises‘ newest cruise ship, MSC WORLD EUROPA (IMO 9837420), was christened on November 13, 2022 in Doha, Qatar. The celebration was hosted by comedian and producer Hamad al Amari. Godmother was Sheikha Hind bint Hamad Al Thani, a member of the Qatari royal family.

The guests of the christening ceremony enjoyed to watch a modern video projection on the ship’s hull, a great drone light show and performances by local artists. Singer and songwriter Matteo Bocelli performed as the grand finale.

With a length of 333 meters and a gross tonnage of 215,863, the MSC WORLD EUROPA is MSC Cruises‘ new flagship and first LNG-powered ship. The cruise liner will depart for its maiden voyage on December 20th.

In the 2022/23 winter season, MSC WORLD EUROPA will call at the ports of Doha, Dubai, Abu Dhabi, Damman as well as on Sir Bani Yas Island on 7-night cruises. For the 2023 summer season, she will be stationed in the Western Mediterranean. The ports of Genoa, Naples, Messina, Valletta, Barcelona and Marseille are then called at on 7-night cruises.

Photo Credit: Anthony Devlin + Ivan Sarfatti / MSC Cruises

MSC Cruises übernehmen neues Flaggschiff: MSC WORLD EUROPA

MSC World Europa FRONT VIEW

Erster Stahlschnitt für MSC WORLD AMERICA

Am 24. Oktober haben MSC Cruises ihr neues Flaggschiff von der Bauwerft, den Chantiers de l’Atlantique im französischen Saint Nazaire, übernommen. Am selben Tag wurde der erste Stahlschnitt für den Bau eines Schwesterschiffs, der MSC WORLD AMERICA, gefeiert.

Die MSC WORLD EUROPA ist das weltweit größte LNG-betriebene Kreuzfahrtschiff. Das Schiff soll laut Reederei-Angaben sogar in der Lage sein, mit anderen alternativen, CO2-neutralen Treibstoffen betrieben zu werden, sobald solche zur Verfügung stehen.

Der 333,30 Meter lange Cruise Liner hat Platz für bis zu 6.762 Passagiere in 2.626 Kabinen. Er ist mit einer Bruttoraumzahl von 215.863 vermessen. Mit einer Y-förmigen Hecvk-Struktur und einer 104 Meter langen, nach oben halb-offenen Promenade wollen MSC Cruises neue Maßstäbe setzen.

MSC Cruises taking delivery of new flagship: MSC WORLD EUROPA

First steel cut for MSC WORLD AMERICA

On October 24th, MSC Cruises took delivery of their new flagship from the shipyard Chantiers de l’Atlantique in Saint Nazaire, France. On the same day, the first steel cut for the construction of a sister ship, the MSC WORLD AMERICA, was celebrated.

The MSC WORLD EUROPA is the world’s largest LNG-powered cruise ship. According to the shipping company, the ship should even be able to be operated with other alternative, CO2-neutral fuels as soon as they become available.

The 333.30 meter long cruise liner has space for up to 6,762 passengers in 2,626 cabins. She is measured with a gross tonnage of 215,863. With a Y-shaped stern structure and a 104 meter long promenade that is semi-open at the top, MSC Cruises want to set new standards.

Photo Credit: MSC Cruises

EXPLORA I aufgeschwommen – Foto-Galerie

EXPLORA I - Float out ceremony

Modifizierte Versionen für EXPLORA III und IV geplant

Am 30. Mai wurde auf der Fincantieri-Werft im italienischen Monfalcone das Aufschwimmen der EXPLORA I (IMO 9869875) gefeiert. Sie ist das erste von vier Kreuzfahrtschiffen für Explora Journeys, der Luxus-Kreuzfahrtmarke von MSC Cruises. Die Fertigstellung ist für Ende Mai 2023 geplant.

Ein Jahr später, im Sommer 2024, soll die EXPLORA II (IMO 9869887), dessen Bau bereits begonnen hat, ebenfalls fertiggestellt sein. Für den Bau der EXPLORA III und IV (IMO 9869899 + IMO 9869904) wird derzeit eine modifizierte Version mit LNG-Antrieb geprüft.

EXPLORA I Floated Out – Photo Gallery

On May 30th, the floating out of EXPLORA I (IMO 9869875) was celebrated on the Fincantieri shipyard in Monfalcone, Italy. She is the first of four cruise ships for Explora Journeys, MSC Cruises‘ luxury cruise brand. Completion is scheduled for the end of May 2023.

A year later, in the summer of 2024, the EXPLORA II  (IMO 9869887),  whose construction has already begun, should also be completed. A modified version with an LNG drive is currently being tested for the construction of the EXPLORA III and IV (IMO 9869899 + IMO 9869904).

Photo credit: MSC Cruises

MSC SEASCAPE wird in New York getauft

MSC Seascape

Feierliche Schiffstaufe am Big Apple

Die MSC SEASCAPE, derzeit in Bau befindliches zweites Kreuzfahrtschiff der Seaside EVO-Klasse, wird am 7. Dezember 2022 in New York am Manhattan Cruise Terminal getauft werden. Auch diesmal wird Schauspielerin und Oskar-Preisträgerin Sophia Loren die Taufpatin sein. Es wird dann bereits ihre 18. Taufe eines MSC-Kreuzfahrtschiffs.

Unmittelbar nach der Taufe soll die MSC SEASCAPE nach Miami aufbrechen, ihrem Basishafen für ihre erste Saison. Es werden jeweils siebentägige Kreuzfahrten in die westliche und östliche Karibik angeboten,

Auf MSC SEASCAPE wird es 2.270 Passagierkabinen geben, 11 Restaurants, 19 Bars und Lounges, darüber hinaus sechs Swimmingpools, darunter ein Infinity Pool. Eine 540 Meter lange Promenade ermöglicht einen Open-Air-Spaziergang rund um das Schiff.

MSC-SEASCAPES-AFT-OFFERS-STUNNING-SEA-VIEWSa-1024x493 MSC SEASCAPE wird in New York getauft

MSC SEASCAPE to be christened in New York City

MSC SEASCAPE, the second Seaside EVO-class cruise ship currently under construction, will be christened on December 7, 2022 in New York at the Manhattan Cruise Terminal. Once again, actress and Oscar winner Sophia Loren will be the godmother. It will be her 18th christening of an MSC cruise ship.

Immediately after the naming ceremony, MSC SEASCAPE is scheduled to depart for Miami, her base port for her first season. seven-day cruises each to the western and eastern Caribbean will be offered.

MSC SEASCAPE will have 2,270 passenger cabins, 11 restaurants, 19 bars and lounges, as well as six swimming pools, including an infinity pool. A 540 meter long promenade allows for an open-air walk around the ship.

Außergewöhnliches Hull Artwork für die MSC EURIBIA

MSC Euribia

Neues Schiff – neuer Look

Auf der französischen Werft Chantiers de l’Atlantique entsteht derzeit mit der MSC EURIBIA das dritte Kreuzfahrtschiff der Meraviglia-Plus-Klasse (nach MSC GRANDIOSA und MSC VIRTUOSA). Die MSC EURIBIA wird in der MSC Cruises-Flotte das zweite Schiff mit LNG-Antrieb sein.

Der neue Cruise Liner wird eine auffällige Rumpf-Gestaltung bekommen. Mit diesem Hull Artwork möchten MSC Cruises ihr Bekenntnis zum Schutz der Meere hervorheben. Das Design wurde über einen internationalen Wettbewerb ausgewählt. Gewinner des Design-Wettbewerbs ist der Dresdner Grafik-Designer Alex Flämig. Seine Gestaltung wird das Äußere der MSC EURIBIA zieren und damit die Botschaft von MSC Cruises in die Welt tragen.

MSC EURIBIA soll Anfang Juni 2023 abgeliefert werden und soll für ihre erste Saison in Kiel stationiert werden. Angeboten werden 7-tägige Kreuzfahrten in die norwegischen Fjorde. Gebucht werden kann ab sofort!

MSC21009131-Kopie-2-1024x343 Außergewöhnliches Hull Artwork für die MSC EURIBIA

Exceptional hull artwork for the MSC EURIBIA

The MSC EURIBIA, the third cruise ship in the Meraviglia Plus class (after MSC GRANDIOSA and MSC VIRTUOSA), is currently under construction on the French shipyard Chantiers de l’Atlantique. MSC EURIBIA will be the second LNG-powered ship in the MSC Cruises fleet.

The new cruise liner will get an eye-catching hull design. With this hull artwork, MSC Cruises want to emphasize their commitment to protecting the oceans. The design was selected through an international competition. The winner of the design competition is the graphic designer Alex Flämig from Dresden, Germany. His design will adorn the exterior of MSC EURIBIA, carrying MSC Cruises‘ message to the world.

MSC EURIBIA is scheduled for delivery in early June 2023 and is going to be based in Kiel, Germany, for her first season. 7-day cruises in the Norwegian fjords are offered. Cruises can be booked from now on!

MSC WORLD EUROPA aufgeschwommen

MSC World Europa - Fact Sheet

Fact Sheet über die MSC WORLD EUROPA

Am 2. Dezember 2021 ist auf den Chantiers de l’Atlantique die MSC WORLD EUROPA aufgeschwommen. Dieses Kreuzfahrtschiff wird – ebenso wie die MSC EURIBIA, für die am selben Tag auf der Werft die Münz-Zeremonie gefeiert wurde – einen LNG-Antrieb erhalten. Damit gehen auch MSC Cruises die nächsten Schritte in Richtung umweltfreundlicherer Schiffe.

Die MSC WORLD EUROPA (IMO 9837420) ist das erste Schiff der MSC World Class. Das Kreuzfahrtschiff wird eine 104 Meter lange, halb offene, halb geschlossene Promenade mit Meerblick Richtung Heck erhalten, die sogenannte Europa-Promenade. Weitere interessante und spannende Details des in Bau befindlichen Schiffs gibt es weiter unten im Fact Sheet.

MSC WORLD EUROPA soll ab Dezember 2022 die ersten Kreuzfahrten unternehmen. Die Winter-Saison 2022/23 wird sie dabei in der Golf-Region verbringen mit Dubai als Basis-Hafen.

MSC-World-Europa-1024x693 MSC WORLD EUROPA aufgeschwommen
MSC World Europa aufgeschwommen

MSC WORLD EUROPA floated out

Fact sheet about the MSC WORLD EUROPA

On December 2, 2021, the MSC WORLD EUROPA was floated out on the Chantiers de l’Atlantique. Like the MSC EURIBIA, for which the coin ceremony was celebrated on the shipyard on the same day, this cruise ship will be powered by LNG. This means that MSC Cruises are also taking the next steps towards more environmentally friendly ships.

The MSC WORLD EUROPA (IMO 9837420) is the first ship in the MSC World Class. The cruise ship will have a 104-meter-long, half-open, half-closed promenade with a sea view towards the stern, the so-called Europa-Promenade. Further interesting and exciting details of the ship under construction can be found below in the fact sheet. MSC WORLD EUROPA is scheduled to start her first cruises in December 2022. She will spend the winter season 2022/23 in the Gulf region with Dubai as base port.

MSC-World-Europa-1024x693 MSC WORLD EUROPA aufgeschwommen

Photo Credit: MSC Cruises

Photo Credit MSC EUROPA on the yard: Bernard Biger

Fotogalerie: MSC VIRTUOSA getauft

Taufe MSC VIRTUOSA

Am 27. November 2021 wurde die MSC VIRTUOSA von Film-Legende Sophia Loren getauft. Die Zeremonie fand diesmal in Dubai statt. Für Sophia Loren war es bereits die 17. Taufe eines MSC-Kreuzfahrtschiffs, nur 9 Tage nach der Taufe ihres 16. Schiffs.

Die MSC VIRTUOSA hat in diesem Winter Dubai als Basishafen, von wo aus sie noch bis März 2022 Kreuzfahrten in die Golf-Region unternimmt.

MSC VIRTUOSA (IMO 9803625) ist das zweite Schiff der Meraviglia-Plus-Klasse. Sie wurde 2018 bis 2020 auf den Chantiers de l’Atlantique in Saint Nazaire gebaut und im Januar 2021 an MSC Cruises übergeben.

Fotos von der Schiffstaufe:

Photo gallery: MSC VIRTUOSA Naming Ceremony

On November 27, 2021, the MSC VIRTUOSA was christened by film legend Sophia Loren. This time the ceremony took place in Dubai. For Mrs. Sophia Loren it was the 17th christening of an MSC cruise ship, just 9 days after the christening of her 16th ship.

This winter, MSC VIRTUOSA has Dubai as her base port, from where she will continue cruises into the Gulf region until March 2022.

MSC VIRTUOSA (IMO 9803625) is the second Meraviglia Plus class ship. She was built from 2018 to 2020 on the Chantiers de l’Atlantique in Saint Nazaire.

Photo Credit:

Choppershoot

Anthony Devlin

Ivan Sarfatti

MSC Cruises

MSC SEASHORE auf Ocean Cay getauft – Foto-Galerie

MSC SEASHORE auf Ocean Cay

Am 18. November 2021 fand auf der Privat-Insel Ocean Cay MSC Marine Reserve die Taufe der MSC SEASHORE statt. Es war das allererste Mal, dass ein Kreuzfahrtschiff auf einer Privat-Insel getauft wurde. Taufpatin war – Überraschung: Sophia Loren. Es war ihre 16. Taufe eines MSC-Kreuzfahrtschiffs.

Zusammen mit der Taufe der MSC SEASHORE fand übrigens auch die offizielle Einweihung des Meeresschutzgebiets Ocean Cay statt. Dazu gehörte auch der erste Spatenstich für ein Meeresschutzzentrum der MSC Foundation, welches Labore und Korallen-Aufzuchtgebiete umfasst.

MSC SEASHORE wird fortan für 7-Nächte-Krezfahrten ab / bis Port Miami eingesetzt.

MSC21008297-1024x817 MSC SEASHORE auf Ocean Cay getauft – Foto-Galerie

MSC SEASHORE Christened on Ocean Cay – Photo Gallery

The christening of the MSC SEASHORE took place on November 18, 2021 on the private island Ocean Cay MSC Marine Reserve. It was the very first time a cruise ship had been christened on a private island. Godmother was – surprise: Sophia Loren. It was her 16th christening of an MSC cruise ship.

Along with the naming ceremony of MSC SEASHORE, the official inauguration of the Ocean Cay marine reserve also took place. This also included the groundbreaking ceremony for a marine protection center of the MSC Foundation, which includes laboratories and coral breeding areas.

From now on, MSC SEASHORE will be used for 7-night cruises from / to Port Miami.

Photo Credit: MSC Cruises + Conrad Schütt

MSC SEASHORE abgeliefert

Delivery of MSC SEASHORE

Erstes Schiff der Seaside Evo-Klasse wurde übergeben

MSC Cruises haben ihr neues Flaggschiff, die MSC SEASHORE, übernommen. Die Übergabe fand auf der Fincantieri-Werft in Monfalcone statt. Das für bis zu 4.560 Passagiere ist sowohl das größte der Flotte der MSC Cruises als auch das größte je in Italien gebaute Passagierschiff. Die MSC SEASHORE ist das erste der Seaside-Evo-Klasse und das 19. Kreuzfahrtschiff von MSC Cruises.

Mit der MSC SEASCAPE ist bereits ein weiteres Schiff dieser Klasse in Bau.

MSC SEASHORE delivered

The first Seaside Evo class cruise ship was handed over to MSC Cruises

MSC Cruises have taken over their new flagship, the MSC SEASHORE. The handover took place at the Fincantieri shipyard in Monfalcone. The up to 4,560 passenger ship is both the largest in the MSC Cruises fleet and the largest passenger ship ever built in Italy. The MSC SEASHORE is the first Seaside Evo class ship and the 19th cruise ship in the MSC Cruises fleet.

With the MSC SEASCAPE, another ship of this class is already under construction with delivery scheduled for November 2022.

Photo Credit: MSC Cruises

MSC VIRTUOSA: Taufe in Dubai

MSC VIRTUOSA

Sie ist das jüngste Schiff der Meraviglia-Plus-Klasse: die 2019 / 2020 auf den Chantiers de l’Atlantique im französischen Saint Nazaire gebaute MSC VIRTUOSA (IMO 9803625). Derzeit dreht sie schon ihre Kreuzfahrt-Runden rund um Großbritannien, ihre Taufe steht jedoch noch aus. Diese soll aber nachgeholt werden, nämlich am 27. November dieses Jahres in Dubai.

Die Zeremonie wird dann eines von vielen Events im Rahmen der Expo 2020, deren Beginn auf Oktober 2021 verschoben wurde, sowie des Golden Jubilee-Programms zum 50jährigen Bestehen der Vereinigten Arabischen Emirate.

MSC VIRTUOSA ist 331,43 Meter lang und mit einer Bruttoraumzahl von 181.541 vermessen. Sie verfügt über 2.440 Passagierkabinen und kann somit maximal 6.334 Passagiere aufnehmen.

MSC VIRTUOSA: Naming Ceremony in Dubai

She is the youngest ship in the Meraviglia-Plus class: the MSC VIRTUOSA (IMO 9803625) constructed in 2019/2020 on the Chantiers de l’Atlantique in Saint Nazaire, France. She is currently doing her cruise laps around the UK, but her christening is still pending. This should be made up for, namely on November 27th this year in Dubai.

The naming ceremony will then be one of many events as part of Expo 2020, the start of which has been postponed to October 2021, and part of the Golden Jubilee program for the 50th anniversary of the United Arab Emirates.

MSC VIRTUOSA is 331.43 meters long and measured with a gross tonnage of 181,541. She has 2,440 passenger cabins and can therefore accommodate a maximum of 6,334 passengers.

Photo credit: By Phil Nash from Wikimedia Commons CC BY-SA 4.0 & GFDLViews, Attribution, via Wikimedia Commons

Baustart für MSC EURIBIA

MSC EURIBIA

LNG-betriebenes Kreuzfahrtschiff für MSC Cruises

Auf den Chantiers de l’Atlantique im französischen Saint Nazaire wurde dieser Tage mit dem Bau der MSC EURIBIA begonnen. Dabei handelt es sich um das dritte Schiff der Meraviglia-Plus-Klasse und um MSC Cruises‘ zweites LNG-betriebenes Kreuzfahrtschiff. Nach Angaben von MSC Cruises wird die MSC EURIBIA das bisher fortschrittlichste Kreuzfahrtschiff in Sachen Umwelt-Nachhaltigkeit.

Die MSC EURIBIA soll im November 2023 in Fahrt kommen.

MSC-Euribia-the-first-steel-cut-of-msc-euribia-1024x683 Baustart für MSC EURIBIA

Construction start for MSC EURIBIA

LNG-powered cruise ship for MSC Cruises

At the Chantiers de l’Atlantique in Saint Nazaire, France, construction of the MSC EURIBIA has started these days. This is the third Meraviglia Plus class ship and MSC Cruises‘ second LNG-powered cruise ship. According to the announcement by MSC Cruises, the MSC EURIBIA will be the most advanced cruise ship to date in terms of environmental sustainability.

The MSC EURIBIA is scheduled to go into service in November 2023.

Münz-Zeremonie der MSC SEASCAPE

MSC Seascape

Das sind die Attraktionen auf dem zweiten Schiff der Seaside Evo-Klasse

Am 2. Juni 2021 fand auf der Fincantieri-Werft in Monfalcone die Münz-Zeremonie zum Baustart für die MSC SEASCAPE, dem zweiten Schiff der Seaside EVO-Klasse, statt.

Das Kreuzfahrtschiff mit Platz für bis zu 5.877 Passagieren soll im November 2022 abgeliefert werden.

Zu den Attraktionen an Bord werden gehören:

11 Restaurants, 19 Bars und Lounges, 6 Swimmingpools inklusive 1 Infinity-Pool am Heck, eine 540 Meter lange Waterfront Promenade sowie der größte MSC Yacht-Club der gesamten MSC-Flotte.

MSC SEASCAPE Coin Ceremony

These are the attractions on the second Seaside Evo class ship

On June 2, 2021, the coin ceremony for the construction start for MSC SEASCAPE, the second Seaside EVO class ship, took place at the Fincantieri shipyard in Monfalcone.

The cruise ship with space for up to 5,877 passengers is scheduled for delivery in November 2022.

The attractions on board will include:

11 restaurants, 19 bars and lounges, 6 swimming pools including 1 infinity pool at the stern, a 540 meter long waterfront promenade and the largest MSC Yacht Club in the entire MSC fleet.

Images: MSC Cruises

Baubeginn für EXPLORA I

Explora I

Erstes Kreuzfahrtschiff für MSC-Luxus-Marke Explora Journey

Am 10. Juni 2021 fand auf der Fincantieri-Werft im italienischen Monfalcone der erste Stahlschnitt für die EXPLORA I statt. Das war der offizielle Baubeginn für das erste von vier Luxus-Kreuzfahrtschiffen, die MSC für ihre Luxus-Marke Explora Journeys bauen lassen.

Die vier Schiffe werden jeweils 248 Meter lang sowie mit ca. 63.900 gross tons vermessen sein. Sie sollen 14 Decks und 9 Restaurants bekommen. An Bord des neuen Cruise Liners wird es 461 Suiten geben. Auf den Decks werden drei Außenpools  sowie ein vierter unter aufschiebbarem Glasdach zur Verfügung stehen. Whirlpools und Cabanas ergänzen das Angebot rund um die Pools. Weiterhin werden die Gäste u.a. einen großzügigen Wellness- und Spa-Bereich vorfinden.

Die EXPLORA I soll 2023 erstmals in See stechen, die weitern drei Schiffe folgen in den Jahren 2024 bis 2026.

Buchungsstart für die EXPLORA I wird im Herbst 2021 sein.

Start of construction for EXPLORA I

First cruise ship for MSC luxury brand Explora Journey

On June 10, 2021, the first steel cut for the EXPLORA I took place at Fincantieri shipyard in Monfalcone, Italy. That marked the official start of construction for the first of four luxury cruise ships that MSC is having built for its luxury brand Explora Journeys.

The four ships will each be 248 meters long and measure around 63,900 gross tons. They will get 14 decks and 9 restaurants. There will be 461 suites on board the new cruise liner. Guests will find three outdoor pools on the decks and a fourth one under a sliding glass roof. Whirlpools and cabanas complete the offer around the pools. Furthermore, the guests will find, among other things, a spacious wellness and spa area.

The EXPLORA I is scheduled to set sail for the first time in 2023, and the three other ships will follow in the years 2024 to 2026.

Bookings for EXPLORA I will start in autumn 2021.

Images: MSC Cruises

Heute wird MSC VIRTUOSA abgeliefert

MSC Virtuosa

Am heutigen 1. Februar wird die französische Werft Chantiers de l’Atlantique in Saint Nazaire die MSC VIRTUOSA abliefern. Das 331 Meter lange Keuzfahrtschiff ist nach der MSC GRANDIOSA das zweite Schiff der Meraviglia-Plus-Klasse. Bei einer Bruttoraumzahl von 181.541 bietet der Cruise Liner Platz für 6334 Passagiere in 2.440 Kabinen. Die MSC Virtuosa (IMO 9803625) gehört damit zu den 10 größten Kreuzfahrtschiffen der Welt. Wann der Mega-Liner seinen Dienst aufnehmen kann, hängt natürlich in erster Linie von der Entwicklung der Pandemie ab.

MSC-VIRTUOSA-002-1024x232 Heute wird MSC VIRTUOSA abgeliefert

MSC VIRTUOSA is being delivered today

The French shipyard Chantiers de l’Atlantique in Saint Nazaire will deliver the MSC VIRTUOSA today, on February 1st. The 331 meter long cruise ship is the second ship in the Meraviglia Plus class after the MSC GRANDIOSA. With a gross tonnage of 181,541, the Cruise Liner offers space for 6,334 passengers in 2,440 cabins. The MSC Virtuosa (IMO 9803625) is one of the 10 largest cruise ships in the world. When the Mega-Liner can start its service depends primarily on the development of the pandemic.

Photo Credit: MSC Cruises

1 2 3 4