Vor 60 Jahren: Stapellauf der FUNCHAL

M/V Funchal Helsingor 1961

Sie ist eines der ältesten noch existierenden Passagierschiffe der Welt: die FUNCHAL (IMO 5124162). Am 10. Februar 1961 lief sie auf der dänischen Helsingør Skibsværft og Maskinbyggeri vom Stapel. Der Oldtimer ist 152,65 Meter lang und mit einer Bruttoraumzahl von 9.563 vermessen.

Seit nunmehr 6 Jahren ist die FUNCHAL in Lissabon aufgelegt. Bei einer Versteigerung im Dezember 2018 wurde die FUNCHAL von der britischen Signature Living erworben, die aus ihr entweder ein Hotel-Schiff oder ein Party-Schiff machen wollten. Verwirklicht wurde allerdings keiner dieser Pläne. Stattdessen geriet Signature Living durch die Corona-Pandemie selbst in finanzielle Schwierigkeiten, so dass die FUNCHAL am 29. Januar 2021 erneut zur Versteigerung kam. Dem Vernehmen nach soll sie von einem Käufer erworben worden sein, der das Schiff erhalten will. Vielleicht entkommt die FUNCHAL somit trotz ihres Alters dem Schicksal vieler älterer Liner, die in den vergangenen Monaten auf den Verschrottungswerften landeten.

60 years ago: M/V FUNCHAL launched

She is one of the oldest still existing passenger ships in the world: the FUNCHAL (IMO 5124162). She was launched on February 10, 1961 on the Danish Helsingør Skibsværft og Maskinbyggeri. The classic liner is 152.65 meters long and measured with a gross tonnage of 9,563.

The FUNCHAL has been laid up in Lisbon for 6 years now. At an auction in December 2018, the FUNCHAL was acquired by Signature Living, who wanted to convert her into either a floating hotel or a party ship. However, none of these plans came to fruition. Instead, Signature Living itself ran into financial difficulties due to the corona pandemic, so FUNCHAL was auctioned again on January 29, 2021. It is reported to have been acquired by a buyer who wants to save the ship. In spite of her age, the FUNCHAL may thus escape the fate of many older liners that have ended up in the scrapping yards in recent months.

Photo credits:

Pjotr Mahhonin, CC BY-SA 4.0 <https://creativecommons.org/licenses/by-sa/4.0>, via Wikimedia Commons

Yard: Svend Raether, CC BY-SA 4.0 <https://creativecommons.org/licenses/by-sa/4.0>, via Wikimedia Commons

At Tilbury: Derek Sands, CC BY-SA 3.0 <https://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0>, via Wikimedia Commons

At Bergen: User:Sveter (Please credit as „Petr Šmerkl, Wikipedia“ in case you use this outside WMF projects.), CC BY-SA 3.0 <https://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0>, via Wikimedia Commons

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.