Seajets übernehmen die OCEANA von P&O

OCEANA

Die zum Carnival-Konzern  gehörenden, britischen P&O Cruises haben ihre OCEANA (IMO 9169550) an die griechische Gesellschaft Seajets verkauft. Die Übergabe fand am 24. Juli 2020 in Paros statt.

Seajets ist eine Fährgesellschaft, die Passagier- und Frachtdienste in der Ägäis anbietet. Mit der von P&O angekauften OCEANA wird erstmals ein Kreuzfahrtschiff in die Seajets-Flotte aufgenommen. Das Schiff wurde umbenannt in QUEEN OF THE OCEANS.

Der Cruise Liner wurde 1999 / 2000 bei Fincantieri in Monfalcone gebaut. Das Schiff der Sun-Klasse ist 261,31 Meter lang und mit einer Bruttoraumzahl von 77.499 vermessen. Es bietet Platz für ca. 2.770 Passagiere.

Seajets took over P&O’s OCEANA

P&O Cruises, which belong to the Carnival Group, sold their OCEANA (IMO 9169550) to the Greek company Seajets. The handover took place on July 24, 2020 in Paros.

Seajets is a ferry company that offers passenger and freight services in the Aegean. With the OCEANA purchased from P&O, a cruise ship is added to the Seajets fleet for the first time. The ship was renamed QUEEN OF THE OCEANS.

The cruise liner was built at Fincantieri in Monfalcone in 1999/2000. The Sun class ship is 261.31 meters long and measured with a gross tonnage of 77,499. It can accommodate about 2,770 passengers.

q?_encoding=UTF8&ASIN=1445605961&Format=_SL250_&ID=AsinImage&MarketPlace=DE&ServiceVersion=20070822&WS=1&tag=cruisedeck-21&language=de_DE Seajets übernehmen die OCEANA von P&Oq?_encoding=UTF8&ASIN=1445605961&Format=_SL250_&ID=AsinImage&MarketPlace=DE&ServiceVersion=20070822&WS=1&tag=cruisedeck-21&language=de_DE Seajets übernehmen die OCEANA von P&O

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.