X-Bow Cruise Liner NATIONAL GEOGRAPHIC ENDURANCE getauft

National Geographic Endurance - Taufe

Große Schiffstaufe in Reykjavik

Am 22. Juli wurde in Reykjavik auf Island die NATIONAL GEOGRAPHIC ENDURANCE getauft. Die Schiffstaufe erfolgte mehr als ein Jahr nach der Übernahme des Schiffs von der Bauwerft und war insofern etwas Besonderes, als dass sie die erste Taufe eines international operierenden Kreuzfahrtschiffs in Reykjavik war. Taufpatinnen waren Jen Martin und Ana Esteves, zwei Direktorinnen aus der Führungsebene von Lindblad Expeditions. Sie gaben dem außergewöhnlichen Flaggschiff der Gesellschaft offiziell den Namen NATIONAL GEOGRAPHIC ENDURANCE, angelehnt an den Namen ENDURANCE. Diese war einst eines von zwei Schiffen der Imperial Trans-Antarctic Expedition unter der Leitung des britischen Polarforschers Ernest Shackleton.

Übrigens: Hier seht Ihr, wie es an Bord der NATIONAL GEOGRAPHIC ENDURANCE aussieht.

X-Bow Cruise Liner NATIONAL GEOGRAPHIC ENDURANCE christened

Unique naming ceremony in Reykjavik

On July 22nd, the NATIONAL GEOGRAPHIC ENDURANCE was christened in Reykjavik, Iceland. The christening took place more than a year after the ship was taken over from the shipyard and was special in that it was the first christening of an internationally operating cruise ship in Reykjavik. Godmothers were Jen Martin and Ana Esteves, two directors from the executive level of Lindblad Expeditions. They officially named the extraordinary flagship of the company NATIONAL GEOGRAPHIC ENDURANCE, based on the name ENDURANCE. This was once one of two ships of the Imperial Trans-Antarctic Expedition led by the British polar explorer Ernest Shackleton.

Photo Credit: Julie Rowland, Lindblad Expeditions

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.