Kreuzfahrtschiffe – Geplante Ablieferungen 2021

HAVILA CAPELLA und HAVILA CASTOR

Auch 2021 werden mehrere Kreuzfahrtschiffe fertiggestellt. Mit den neuen Schiffen wird die verlorene Kapazität durch die Verschrottungen des vergangenen Jahres leicht wieder wettgemacht. Das sind die geplanten Ablieferungen für 2021 (siehe unten):

Planned cruise ship deliveries in 2021

Several cruise ships will be completed in 2021. With the new ships, the lost capacity due to the scrapping of the previous year will easily be recovered. These are the planned deliveries for 2021:

VIKING VENUS – IMO 9833175 – Viking Ocean Cruises – Fincantieri – January 2021

viking-venus Kreuzfahrtschiffe - Geplante Ablieferungen 2021

ODYSSEY OF THE SEAS – IMO 9795737 – Royal Caribbean – Meyer Papenburg – Frühjahr / spring 2021

viking-venus Kreuzfahrtschiffe - Geplante Ablieferungen 2021

MSC VIRTUOSA – IMO 9803625 – MSC Cruises – Chantiers de l’Atlantique – Frühjahr / spring 2021

viking-venus Kreuzfahrtschiffe - Geplante Ablieferungen 2021

HAVILA CAPELLA – IMO 9865570 + HAVILA CASTOR – IMO 9865582 – Tersan – Frühjahr / spring 2021

viking-venus Kreuzfahrtschiffe - Geplante Ablieferungen 2021

NATIONAL GEOGRAPHIC RESOLUTION – IMO 9880685 – Lindblad Expeditions – Ulstein – Frühjahr / spring 2021

viking-venus Kreuzfahrtschiffe - Geplante Ablieferungen 2021

VALIANT LADY – IMO 9805336 – Virgin Voyages – Fincantieri – May 2021

viking-venus Kreuzfahrtschiffe - Geplante Ablieferungen 2021

LE COMMANDANT CHARCOT – IMO 9846249 – Ponant – Vard – 2021

viking-venus Kreuzfahrtschiffe - Geplante Ablieferungen 2021

CRYSTAL ENDEAVOR – IMO 9821873 – Crystal Cruises – MV-Werften – May 2021

viking-venus Kreuzfahrtschiffe - Geplante Ablieferungen 2021

SYLVIA EARLE – IMO 9872327 – SunStone Ships / Aurora Expeditions – China Merchants Heavy Industries – October 2021

viking-venus Kreuzfahrtschiffe - Geplante Ablieferungen 2021

AIDAcosma – IMO 9781877 – AIDA Cruises – Meyer Papenburg  – Herbst / autumn 2021

viking-venus Kreuzfahrtschiffe - Geplante Ablieferungen 2021

ROTTERDAM – IMO 9837470 – Holland America Line – Fincantieri – Herbst / autumn 2021

viking-venus Kreuzfahrtschiffe - Geplante Ablieferungen 2021

MSC SEASHORE – IMO 9843792 – MSC Cruises – Fincantieri – August 2021

viking-venus Kreuzfahrtschiffe - Geplante Ablieferungen 2021

DISCOVERY PRINCESS – IMO 9837468 – Princess Cruises – Fincantieri – November 2021

viking-venus Kreuzfahrtschiffe - Geplante Ablieferungen 2021

SEABOURN VENTURE – IMO 9862023 – Seabourn Cruise Lines – T. Mariotti – December 2021

viking-venus Kreuzfahrtschiffe - Geplante Ablieferungen 2021

COSTA TOSCANA – IMO 9781891 – Costa Crociere – Meyer Turku

viking-venus Kreuzfahrtschiffe - Geplante Ablieferungen 2021

HANSEATIC spirit – IMO 9857640 – Hapag-Lloyd Cruises – VARD

viking-venus Kreuzfahrtschiffe - Geplante Ablieferungen 2021

Bild-Nachweise / Photo Credits

Cover Photo: Havila kystruten

HAVILA CAPELLA + HAVILA CASTOR: Havila kystruten

VIKING VENUS: Viking Ocean Cruises

MARDI GRAS: Meyer Turku

ODYSSEY OF THE SEAS: Royal Caribbean International

MSC VIRTUOSA: Von ND44 – Eigenes Werk, CC BY-SA 4.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=94007080

NATIONAL GEOGRAPHIC RESOLUTION: Ulstein/Oclin and Ulstein/Daniel Osnes

VALIANT LADY: Virgin Voyages

LE COMMANDANT CHARCOT: Ponant, Sacha Lalane

CRYSTAL ENDEAVOR: Crystal Cruises

SYLVIA EARLE – Aurora Expeditions

AIDAcosma: AIDA Cruises

RYNDAM: kees torn – KONINGSDAM, CC BY-SA 2.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=48940192

MSC SEASHORE: Dickelbers – Eigenes Werk, CC BY-SA 4.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=67523821

DISCOVERY PRINCESS: Princess Cruises

SEABOURN VENTURE: Seabourn Cruise Line

COSTA TOSCANA: Costa Cruises

Die NATIONAL GEOGRAPHIC ENDURANCE steht vor der Auslieferung

National Geographic Endurance

Nach Abschluss der Probefahrten in der Nordsee und in den norwegischen Fjorden steht demnächst die Ablieferung der NATIONAL GEOGRAPHIC ENDURANCE bevor. Sie ist das neueste Luxus-Kreuzfahrtschiff der Lindblad Expeditions. Ausgestattet mit effektivem, treibstoffsparenden X-Bow und Eisklasse PC5handelt es sich bei der NATIONAL GEOGRAPHIC ENDURANCE um ein Expeditions-Kreuzfahrtschiff für maximal 126 Passagiere. Gebaut wurde sie auf der norwegischen Ulstein-Werft.

Ein weiteres baugleiches Schiff wurde übrigens bereits bei der Ulstein-Werft in Auftrag gegeben und ist zur Auslieferung im dritten Quartal 2021 vorgesehen.

NATIONAL GEOGRAPHIC ENDURANCE is about to be delivered

After completion of the sea trials in the North Sea and in the Norwegian fjords, the delivery of the NATIONAL GEOGRAPHIC ENDURANCE is imminent. It is the latest luxury cruise ship for Lindblad Expeditions. Equipped with an effective, fuel-saving X-Bow as well as with ice class PC5, the NATIONAL GEOGRAPHIC ENDURANCE is an expedition cruise ship for a maximum of 126 passengers. It was built on the Norwegian Ulstein shipyard.

Another identical ship has already been ordered from the Ulstein shipyard and is scheduled for delivery in the third quarter of 2021.

Photo Credit: Lindblad Expeditions / Bennett Goldberg

NATIONAL GEOGRAPHIC ENDURANCE in ihrem Element

National Geographic Endurance

Bereits am 7. Dezember 2019 wurde das Expeditionskreuzfahrtschiff NATIONAL GEOGRAPHIC ENDURANCE (IMO 9842554) auf der Ulstein-Werft in Norwegen zu Wasser gelassen. Das kleine Kreuzfahrtschiff verfügt nicht nur über Eisklasse PC5 Kategorie A, sondern auch über den von der Werft entwickelten X-Bow. Dieser verleiht dem Schiff zwar eine ungewöhnliche, durchaus gewöhnungsbedürftige Form, bringt aber vor allem immense Vorteile mit sich. So werden die Schlingerbewegungen des Schiffs deutlich reduziert, was für höheren Komfort der Passagiere sorgt. Darüber hinaus hat der X-Bow deutlich reduzierten Treibstoff-Verbrauch zur Folge.

Das für Lindblad Expeditions gebaute Schiff hat Platz für 126 Passagiere und soll im Januar 2020 in Dienst gestellt werden. Die NATIONAL GEOGRAPHIC ENDURANCE wird bestens für Expeditions-Kreuzfahrten ausgerüstet. So werden u.a. Zodiacs, Kajaks, aber auch Cross Country Skier mit an Bord genommen. Bei alledem darf an Bord der Luxus natürlich auch nicht fehlen: Spa-Bereich, Sauna mit Meerblick, Außen-Whirlpools, Bibliothek, Fotowerkstatt und nicht zuletzt zwei Restaurants mit hochwertiger, nachhaltiger Küche.

Der Name NATIONAL GEOGRAPHIC ENDURANCE ist übrigens angelehnt an die ENDURANCE, dem Schiff des Polarforschers und Entdeckers Ernest Henry Shackleton.

Ein Schwesterschiff der NATIONAL GEOGRAPHIC ENDURANCE soll 2021 in Dienst gestellt werden.

Fotos: Copyright und mit freundlicher Genehmigung von Lindblad Expeditions

NATIONAL GEOGRAPHIC ENDURANCE floated out

Already on December 7, 2019, the expedition cruise ship NATIONAL GEOGRAPHIC ENDURANCE (IMO 9842554) floated out on the Ulstein Shipyard in Norway. The small cruise ship not only has Ice Class PC5 Category A, but also the X-Bow developed by the shipyard. Although this gives the ship an unusual, well-getting used to form, but above all brings immense benefits. Thus, the rolling movements of the ship are significantly reduced, which ensures greater comfort of the passengers. In addition, the X-Bow significantly reduces fuel consumption.
Built for Lindblad Expeditions, the ship has space for 126 passengers and is expected to enter service in January 2020. The NATIONAL GEOGRAPHIC ENDURANCE is perfectly equipped for expedition cruises. There will be Zodiacs, kayaks, but also cross country skis on board. With all that, luxury on board may not be missing: spa, sauna with ocean views, outdoor hot tubs, library, photo workshop and not least two restaurants with high-quality, sustainable food.
The name of NATIONAL GEOGRAPHIC ENDURANCE is an homage to the ENDURANCE, polar explorer and discoverer Ernest Henry Shackleton’s ship.
A sister ship of the NATIONAL GEOGRAPHIC ENDURANCE is scheduled to enter service in 2021.

Photos: copyright and courtesy by Lindblad expeditions

NATIONAL GEOGRAPHIC ENDURANCE in Norwegen eingetroffen

National Geographic Endurance

Die NATIONAL GEOGRAPHIC ENDURANCE ist der erste von zwei Neubauten, die Lindblad Expeditions bei der norwegischen Ulstein-Werft bestellt haben. Die Rümpfe beider Schiffe werden auf der Crist-Werft im polnischen Gdynia gebaut, der Innenausbau geschieht jeweils auf der Ulstein-Werft in Ulsteinvik. Dort ist nun der Rumpf der NATIONAL GEOGRAPHIC ENDURANCE (IMO 9842554) eingetroffen. Sechs Tage hat die Schlepp-Reise von Polen nach Norwegen gedauert.

Das Kreuzfahrtschiff für Expeditionsreisen hat einen markanten X-Bow, der für geringere Schlingerbewegungen und geringeren Treibstoff-Verbrauch sorgt. Ablieferung der NATIONAL GEOGRAPHIC ENDURANCE ist für das erste Quartal 2020 vorgesehen. Im 3. Quartal 2021 soll dann das Schwesterschiff folgen.

Was das Schiff zu bieten hat, seht ihr hier.

Alle Bilder vom Schiff: Copyright Bennett Goldberg, Lindblad Expeditions

national-geographic-endurance-03 NATIONAL GEOGRAPHIC ENDURANCE in Norwegen eingetroffennational-geographic-endurance-03 NATIONAL GEOGRAPHIC ENDURANCE in Norwegen eingetroffen national-geographic-endurance-03 NATIONAL GEOGRAPHIC ENDURANCE in Norwegen eingetroffennational-geographic-endurance-03 NATIONAL GEOGRAPHIC ENDURANCE in Norwegen eingetroffen

Neuer Meilenstein im Kreuzfahrtschiffbau – Stapellauf des ersten X-Bow-Schiffs

Meilenstein - GREG MORTIMER

Erstes X-Bow-Schiff setzt neuen Meilenstein in der Passagierschifffahrt

In der Offshore-Industrie gibt es sie schon seit einigen Jahren – nun kommen die ersten Kreuzfahrtschiffe: Schiffe mit X-Bow. Bei dem X-Bow handelt es sich um eine spezielle Bugform, die von der norwegischen Ulstein-Werft entwickelt wurde. Ulstein hält auch das Patent für diese Bugform, die Roll- und Schlinger-Bewegungen des Schiffs deutlich verringern soll. Darüber hinaus sorgt der X-Bow für geringeren Treibstoff-Verbrauch.

Die in Miami ansässigen SunStone Ships haben vier solcher Schiffe bei Ulstein bestellt. Gebaut werden sie bei China Merchants Heavy Industry (CMHI) in Haimen.

Meilenstein: die GREG MORTIMER

Das erste Schiff dieser Reihe, der Infinity-Klasse, wurde nun vom Stapel gelassen: die GREG MORTIMER (IMO 9834648). Damit ist ein weiterer Meilenstein im Kreuzfahrtschiffbau gesetzt. Die GREG MORTIMER soll im dritten Quartal dieses Jahres abgeliefert werden. Das Expeditionsschiff für 160 Passagiere wird an Aurora Expeditions verchartert. Der Auftraggeber SunStone Ships betreibt selbst keine Kreuzfahrten. Sämtliche Schiffe werden verchartert. Über die vier bestehenden Bestellungen hinaus halten Sunstone Ships Optionen für bis zu 6 weitere Schiffe dieser Reihe.

Meilenstein-GREG-MORTIMER Neuer Meilenstein im Kreuzfahrtschiffbau – Stapellauf des ersten X-Bow-Schiffs

Weitere X-Bow-Expeditionsschiffe

Neben Sunstone Ships haben auch Lindblad Expeditions, die mit National Geographic zusammenarbeiten, zwei Schiffe mit X-Bow bei Ulstein bestellt. Das erste Schiff, die NATIONAL GEOGRAPHIC ENDURANCE (IMO 9842554), soll Anfang 2020 fertig werden.

Lindblad bestellt weiteres Expeditionskreuzfahrtschiff

Zweiter Neubau mit X-Bow für Lindblad Expeditions

Ulstein-Werft freut sich über weiteren Auftrag

Lindblad Expeditions wollen ein weiteres Expeditionskreuzfahrtschiff bei Ulstein bauen lassen. Es soll ein Schwesterschiff der NATIONAL GEOGRAPHIC ENDURANCE werden und somit ebenfalls den markanten X-Bow sowie die höchste Eisklasse PC5 erhalten.

Während die NATIONAL GEOGRAPHIC ENDURANCE (IMO 9842554) im 1. Quartal 2020 abgeliefert werden soll, peilt man für das zweite Schiff das 3. Quartal 2021 an. Auch das zweite Schiff wir Platz für 126 Passagiere in 69 Kabinen haben. Weiterhin zeichnen sich die Schiffe durch großzügige Kabinen, die meisten mit Balkon, durch viele Observation Decks und -Flächen sowie ein Zodiac-Boarding-System aus, welches leichten Ein- und Ausstieg in die Expeditionsboote ermöglicht.

q?_encoding=UTF8&ASIN=3866904762&Format=_SL250_&ID=AsinImage&MarketPlace=DE&ServiceVersion=20070822&WS=1&tag=cruisedeck-21&language=de_DE Lindblad bestellt weiteres Expeditionskreuzfahrtschiffq?_encoding=UTF8&ASIN=3866904762&Format=_SL250_&ID=AsinImage&MarketPlace=DE&ServiceVersion=20070822&WS=1&tag=cruisedeck-21&language=de_DE Lindblad bestellt weiteres Expeditionskreuzfahrtschiff q?_encoding=UTF8&ASIN=3866904762&Format=_SL250_&ID=AsinImage&MarketPlace=DE&ServiceVersion=20070822&WS=1&tag=cruisedeck-21&language=de_DE Lindblad bestellt weiteres Expeditionskreuzfahrtschiffq?_encoding=UTF8&ASIN=3866904762&Format=_SL250_&ID=AsinImage&MarketPlace=DE&ServiceVersion=20070822&WS=1&tag=cruisedeck-21&language=de_DE Lindblad bestellt weiteres Expeditionskreuzfahrtschiff

Image Courtesy: Ulstein Group