20 Jahre Radiance-Klasse

Jewel Of The Seas

Vor 20 Jahren: RADIANCE OF THE SEAS abgeliefert

Vor genau 20 Jahren, am 9. März 2001, hat die Papenburger Meyer-Werft die RADIANCE OF THE SEAS an Royal Caribbean abgeliefert. Sie war das erste von vier Schiffen der Radiance-Klasse (auch Vantage-Klasse). Mit einer Länge von 293,20 Metern und einer Bruttoraumzahl von 90.090 war sie seinerzeit das größte bis dahin in Deutschland gebaute Passaagierschiff.

Die RADIANCE OF THE SEAS (IMO 9195195) hat 12 Passsagierdecks und bietet Platz für max 2.500 Passagiere in 1056 Kabinen, davon 817 Außenkabinen. Die weiteren Schiffe der Klasse sind

BRILLIANCE OF THE SEAS (IMO 9195200)

SERENADE OF THE SEAS (IMO 9228344)

JEWEL OF THE SEAS (IMO 9228356)

20 years anniversary for Radiance class ships

Exactly 20 years ago, on March 9, 2001, the Meyer shipyard in Papenburg, Germany, delivered the RADIANCE OF THE SEAS to Royal Caribbean. She was the first of four ships of the Radiance class. With a length of 293.20 meters and a gross tonnage of 90,090, she was the largest passenger ship built in Germany at that time. The RADIANCE OF THE SEAS (IMO 9195195) has 12 passenger decks and has a passenger capacity of max. 2,500 passengers in 1,056 cabins, of which 817 are outside cabins. The other ships in the class are

BRILLIANCE OF THE SEAS (IMO 9195200)

SERENADE OF THE SEAS (IMO 9228344)

JEWEL OF THE SEAS (IMO 9228356)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.