Villa Vie Residences übernehmen die BRAEMAR

BRAEMAR

Residenz-Schiff-Projekt für 3-jährige Weltreise vor dem Start

Villa Vie Residences haben eigenen Angaben zu Folge am zurückliegenden Wochenende die BRAEMAR (IMO 9000699) von Fred. Olsen Cruise Lines übernommen. Das ab 1991 erbaute Kreuzfahrtschiff, das zuletzt in Edinburgh, Schottland, aufgelegt war, soll demnächst in Belfast eine umfassende Auffrischung erhalten, bevor es im Mai unter dem neuen Namen VILLA VIE ODYSSEY als Residenzschiff zu einer dreijährigen Weltreise starten soll.

Die Weltreise in auch in Teilabschnitten buchbar. Details dazu in unserem Artikel vom 07.12.2023.

Der Cruise Liner war 1991 bis 1993 bei Union Laval de Levante in Valencia, Spanien, als CROWN DYNASTY und 2008 bei Blohm + Voss in Hamburg für Fred. Olsen Cruise Lines um 32 Meter verlängert worden. Seit dem ist das Schiff 195,82 Meter lang und mit einer Bruttoraumzahl von 24.344 vermessen.

Photo Credit:

Ivan T. – own work, CC BY-SA 4.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=35700396

Villa Vie Residences Took Delivery of BRAEMAR

BRAEMAR

Residence Ship Project for a 3-year World Voyage

According to their own information, Villa Vie Residences took over the BRAEMAR (IMO 9000699) from Fred. Olsen Cruise Lines last weekend. The cruise ship, which was built in 1991 and last laid up in Edinburgh, Scotland, is soon to receive a comprehensive refresh in Belfast before it sets off on a three-year voyage around the world in May under the new name VILLA VIE ODYSSEY as a residence ship.

The world voyage can also be booked in sections. Details about this in our article dated December 7th, 2023.

The cruise liner was constructed by Union Laval de Levante in Valencia, Spain, from 1991 to 1993 as CROWN DYNASTY and stretched by 32 meters in 2008 by Blohm + Voss in Hamburg for Fred. Olsen Cruise Lines . Since then, the ship has a length of 195.82 meters with a gross tonnage of 24,344.

Photo Credit:

Ivan T. – own work, CC BY-SA 4.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=35700396

Neues Residenz-Schiff-Projekt für 3-jährige Weltreise

BRAEMAR

Ab Mai 2024 mit Villa Vie Residences auf große Weltreise gehen

Mit Villa Vie Residences tritt ein neuer Player auf dem Kreuzfahrtmarkt auf. Villa Vie Residences wollen eine mindestens 3,5-jährige Kreuzfahrt anbieten, die bereits im Mai 2024 beginnen soll. Die Reise soll auch in Teil-Abschnitten buchbar sein.

Das Schiff

Laut CEO Mikael Petterson soll in Kürze bekanntgegeben werden, welches Schiff dafür erworben werden soll. Es gibt Hinweise darauf, dass es sich um die 1993 gebaute BRAEMAR (IMO 9000699) handeln könnte. Nach Plänen von Villa Vie Residences soll die Übergabe im Februar 2024 erfolgen, woraufhin ein Werft-Aufenthalt in Deutschland geplant ist. Mitte Mai 2024 soll das Schiff dann in See stechen.

Die geplante Reise:

Nord-Europa 15.05.2024 bis 09.08.2024 – 87 Tage

Grönland + Arktische Gewässer 10.08.2024 bis 25.09.2024 – 47 Tage

Karibik 26.09.2024 bis 17.12.2024 – 83 Tage

Süd-Amerika 18.12.2024 bis 23.04.2025 – 127 Tage

Nord-Amerika 24.04.2025 bis 06.08.2025 – 105 Tage

Japan + Philippinen 07.08.2025 bis 09.112025 – 95 Tage

Süd-Pazifik 10.11.2024 bis 25.02.2026 – 103 Tage

Australien + Bali 21.02.2026 bis 30.04.2026 – 69 Tage

Nördliches Asien 01.05.2026 bis 31.07.2026 – 92 Tage

Südliches Asien 01.08.2026 bis 28.10.2026 – 89 Tage

Indien, Sri Lanka und Malaysia 10.11.2026 bis 30.12.2026 – 51 Tage

Mittlerer Osten + Indischer Ozean 31.12.2026 bis 08.02.2027 – 40 Tage

Indischer Ozean + Madagaskar 09.02.2027 bis 16.04.2027 – 67 Tage

Afrika 17.04.2027 bis 23.06.2027 68 Tage

Süd-Europa, Mittelmeer 24.06.2027 bis 01.11.2027 – 131 Tage

Braemar_ship_1993_IMO_9000699_Split_N43°30_E16°26_2014-09-23_15h18m28s-Kopie-1024x433 Neues Residenz-Schiff-Projekt für 3-jährige Weltreise

New Residence Ship Project for a 3-Year Voyage Around the World

3 Year World Voyage with Villa Vie Residences from May 2024

With Villa Vie Residences, a new player is entering the cruise market. Villa Vie Residences intend to offer a cruise lasting at least 3.5 years, starting as early as May 2024. The voage should also be bookable in partial sections.

The ship

According to CEO Mikael Petterson, they are going to announce soon which ship will be acquired for this purpose. There are indications that it could be the BRAEMAR (IMO 9000699), built in 1993. According to Villa Vie Residences‘ plans, the handover should take place in February 2024, after which a stay at a shipyard in Germany is planned. The ship is scheduled to set sail in mid-May 2024.

The Itinerary Segments

Northern Europe May 15, 2024 to August 9, 2024 – 87 days

Greenland + Arctic Waters August 10, 2024 to September 25, 2024 – 47 days

Caribbean September 26, 2024 to December 17, 2024 – 83 days

South America December 18, 2024 to April 23, 2025 – 127 days

North America April 24, 2025 to August 6, 2025 – 105 days

Japan + Philippines 08/07/2025 to 11/09/2025 – 95 days

South Pacific November 10, 2024 to February 25, 2026 – 103 days

Australia + Bali 02/21/2026 to 04/30/2026 – 69 days

Northern Asia May 1, 2026 to July 31, 2026 – 92 days

Southern Asia August 1, 2026 to October 28, 2026 – 89 days

India, Sri Lanka and Malaysia 11/10/2026 to 12/30/2026 – 51 days

Middle East + Indian Ocean 12/31/2026 to 02/08/2027 – 40 days

Indian Ocean + Madagascar 02/09/2027 to 04/16/2027 – 67 days

Africa April 17, 2027 to June 23, 2027 68 days

Southern Europe, Mediterranean June 24, 2027 to November 1, 2027 – 131 days

Photo Credit:

Ivan T. – own work, CC BY-SA 4.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=35700396

Kreuzfahrtschiff zu verkaufen!

BRAEMAR

BRAEMAR von Fred. Olsen steht zum Verkauf

Fred. Olsen Cruise Lines wollen sich von ihrer BRAEMAR trennen. Mit der BOREALIS (ex ROTTERDAM IMO 9122552) und BOLETTE (ex AMSTERDAM IMO 9188037) hatte man in den vergangenen Monaten eine Flotten-Erneuerung betrieben und sucht nun einen Käufer für die BRAEMAR (IMO 9000699).

Das Kreuzfahrtschiff war 1993 bei Union Laval de Levante in Valencia gebaut worden. 2008 wurde der 163,81 Meter lange Cruise Liner  bei Blohm + Voss in Hamburg um 32 Meter auf 195,82 Meter verlängert. Die BRAEMAR ist nun mir einer Bruttoraumzahl von 24.344 vermessen. Sie hat Platz für 977 Passagiere.

Cruise ship for sale!

Fred Olsen Cruise Lines intend to sell their BRAEMAR. With the BOREALIS (ex ROTTERDAM IMO 9122552) and BOLETTE (ex AMSTERDAM IMO 9188037) the fleet has been renewed in recent months and a buyer is now being sought for the BRAEMAR (IMO 9000699).

The cruise ship was built by Union Laval de Levante in Valencia in 1993. In 2008, the 163.81 meter long cruise liner was lengthened by 32 meters to 195.82 meters by Blohm + Voss in Hamburg. The BRAEMAR is now measured with a gross tonnage of 24,344. She has a passenger capacity of  977.

Four Ladies in Lisbon – Fred. Olsen’s Flottenparade

Fred. Olsen Four Ladies in Lisbon

Die britisch / norwegischen Fred. Olsen Cruise Lines planen ein Flottentreffen ihrer Kreuzfahrtschiffe in Lissabon. Am 21. Oktober 2021 soll mit dem Treffen der BRAEMAR, BALMORAL, BOLETTE und BOREALIS ein Come Together in Hafen der portugiesischen Hauptstadt gefeiert werden. Ob die Entwicklung der Corona-Pandemie diese Schiffsparade erlauben wird, wird sich zeigen. Das für 2020 geplante Flottentreffen auf Madeira ist wegen der Pandemie ausgefallen.

Four Ladies in Lisbon – Fred. Olsen’s fleet parade

The British / Norwegian Fred. Olsen Cruise Lines are planning a fleet meeting of their cruise ships in Lisbon. On October 21, 2021, the BRAEMAR, BALMORAL, BOLETTE and BOREALIS will be celebrating a get-together in the port of the Portuguese capital. It remains to be seen whether the development of the corona pandemic will allow this ship parade. The fleet meeting planned for 2020 in Madeira has been canceled due to the pandemic.

Cover picture credit Fred. Olsen Cruise Lines

Vier Fred’s in Lissabon – Großes Flottentreffen

Four Fred.s in Lisbon

Die britisch / norwegischen Fred. Olsen Cruise Lines kündigen ein Flottentreffen in Lissabon an. Alle vier Schiffe der Kreuzfahrtgesellschaft sollen sich am 21. Oktober 2021 im Hafen der portugiesischen Hauptstadt versammeln. Bei den Schiffen handelt es sich um die BOUDICCA, BRAEMAR, BLACK WATCH und BALMORAL.

Eigentlich hätte am 4. April dieses Jahres ein Flottentreffen dieser Kreuzfahrtschiffe in Funchal auf Madeira stattfinden sollen, was aus bekannten Gründen jedoch nicht geklappt hat.

Wer bis 5. Mai 2020 eine der Kreuzfahrten zum Treffen Four Fred.s in Lisbon im Oktober 2021 bucht, den belohnen Fred. Olsen Cruise Lines mit zusätzlichem Bord-Guthaben und einigen anderen Vorteilen.

q?_encoding=UTF8&ASIN=0954366670&Format=_SL250_&ID=AsinImage&MarketPlace=DE&ServiceVersion=20070822&WS=1&tag=cruisedeck-21&language=de_DE Vier Fred’s in Lissabon – Großes Flottentreffenq?_encoding=UTF8&ASIN=0954366670&Format=_SL250_&ID=AsinImage&MarketPlace=DE&ServiceVersion=20070822&WS=1&tag=cruisedeck-21&language=de_DE Vier Fred’s in Lissabon – Großes Flottentreffen

Four Fred.s in Lisbon – Great Fleet Meeting 2021

The British / Norwegian Fred. Olsen Cruise Lines are announcing a fleet meeting in Lisbon. All four of the cruise company’s ships are expected to meet in the port of the Portuguese capital on October 21, 2021. The ships are the BOUDICCA, BRAEMAR, BLACK WATCH and BALMORAL.

Actually, a fleet meeting of these cruise ships should have taken place in Funchal, Madeira, on April 4 of this year, but this did not work for known reasons.

Those who book by May 05, 2020 one of the cruises for the Four Fred.s in Lisbon meeting in October 2021 will be rewarded by Fred. Olsen cruise lines with additional onboard credit and some other advantages.

Cover photo credit Fred. Olsen Cruise Lines

Captains in Cadiz – Treffen der Fred. Olsen Cruise Lines-Flotte

Captains in Cadiz - Flottentreffen von Fred. Olsen Cruise Lines

Fred. Olsen Cruise Lines haben den 170. Geburtstag der Reederei mit einem Flottentreffen in Cadiz gefeiert. Unter dem Motto Captains in Cadiz trafen sich am 10. September 2018 nicht nur die vier Kreuzfahrtschiffe von Fred. Olsen, sondern auch deren Kapitäne. Aktuell fahren die BALMORAL (IMO 8506294), BRAEMAR (IMO 9000699), BOUDICCA (IMO 7218395) sowie die BLACK WATCH (IMO 7108930) für Fred. Olsen Cruise Lines.

Captains in Cadiz – nicht das erste Treffen dieser Art

Captains-in-Cadiz-Captains-low-res-300x200 Captains in Cadiz – Treffen der Fred. Olsen Cruise Lines-Flotte

Captains in Cádiz – Die Kapitäne

Bereits im Jahr 2015 hatte es in Bergen ein Treffen der gesamten Kreuzfahrtflotte von Fred. Olsen gegeben. Diesmal traf man sich zu einem feierlichen Event im südspanischen Cádiz. Derlei Flottentreffen kennt man in Deutschland bereits von Phoenix-Seereisen. Deren diesjähriges Come Together hatte am 25. Juli in Bremerhaven stattgefunden. Mit dabei war übrigens auch die ALBATROS gewesen, ein Schwesterschiff der BLACK WATCH und BOUDICCA.

Geschichte der Gesellschaft

Captains-in-Cadiz-Captains-low-res-300x200 Captains in Cadiz – Treffen der Fred. Olsen Cruise Lines-FlotteCaptains-in-Cadiz-Captains-low-res-300x200 Captains in Cadiz – Treffen der Fred. Olsen Cruise Lines-FlotteAnlass für den Captains in Cadiz Event war der 170. Geburtstag von Fred. Olsen & Co., Muttergesellschaft der Fred. Olsen Cruise Lines. Die Reederei wurde im Jahr 1848 in Oslo gegründet. Gründer waren die drei Kapitäne Frederik, Petter und Andreas Olsen. Namensgeber der Gesellschaft war jedoch Petter Olsens Sohn Thomas Fredrik Olsen. Er war es auch, der das Unternehmen zu einer großen internationalen Reederei ausbaute. Fred Olsen Cruise Lines ist nur eine von mehreren Tochtergesellschaften der Fred. Olsen Gruppe. Der Konzern ist beispielsweise auch im Tanker-, Offshore- oder Hotellerie-Geschäft tätig. Vielen

Captains-in-Cadiz-Captains-low-res-300x200 Captains in Cadiz – Treffen der Fred. Olsen Cruise Lines-Flotte

Captains in Cádiz – Die vier Cruise Directors

Urlaubern dürfte auch die Fährgesellschaft Fred. Olsen Express geläufig sein, die Fährdienste zwischen den Kanarischen Inseln betreibt.

Fred. Olsen Cruise Lines dagegen ist eine Kreuzfahrtgesellschaft, die sich auf den britischen Markt konzentriert. Wie es beispielsweise an Bord der BLACK WATCH aussieht, könnt Ihr Euch in unseren Bildergalerien ansehen.

Captains-in-Cadiz-Captains-low-res-300x200 Captains in Cadiz – Treffen der Fred. Olsen Cruise Lines-FlotteCaptains-in-Cadiz-Captains-low-res-300x200 Captains in Cadiz – Treffen der Fred. Olsen Cruise Lines-FlotteImage courtesy: Fred. Olsen Cruise Lines

Mit freundlicher Genehmigung von Fred. Olsen Cruise Lines