Peace Boat ersetzt OCEAN DREAM und ZENITH

SUN PRINCESS

Die japanische Gesellschaft Peace Boat hat angekündigt, ihre beiden Schiffe OCEAN DREAM und ZENITH im Frühjahr 2021 durch ein einziges Schiff, die PACIFIC WORLD, zu ersetzen. Vermutlich handelt es sich dabei um die SUN PRINCESS, was allerdings noch nicht offiziell bestätigt wurde.

Es steht zu befürchten, dass damit die OCEAN DREAM und ZENITH in die Verschrottung gehen werden.

Die OCEAN DREAM (IMO 7915096) wurde 1980 als TROPICALE für Carnival Cruise Lines auf der dänischen Aalborg Vaerft gebaut. Die ZENITH (IMO 8918136) entstand in den Jahren 1990 bis 1992 auf der Meyer-Werft in Papenburg für Celebrity Cruises. Sie wurde erst 2020 in die Peace Boat-Flotte übernommen.

Peace Boat replaces OCEAN DREAM and ZENITH

Further ships to be scrapped?

The Japanese company Peace Boat has announced that they will replace their two cruise ships OCEAN DREAM and ZENITH by a single ship, the PACIFIC WORLD, in spring 2021. Presumably this is the SUN PRINCESS, but this has not yet been officially confirmed.

It is to be feared that the OCEAN DREAM and ZENITH will be scrapped.

The OCEAN DREAM (IMO 7915096) was built in 1980 as TROPICALE for Carnival Cruise Lines on the Danish Aalborg Vaerft. The ZENITH (IMO 8918136) was built between 1990 and 1992 on the Meyer shipyard in Papenburg, Germany, for Celebrity Cruises. She was added to the Peace Boat fleet in 2020 only.

Cover photo credit: Suzumiya Haruka – CruiseShip:SUN PRINCESS, CC BY 2.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=45461301

ZENITH wechselt zu Peace Boat

ZENITH

Pullmantur trennen sich von ihrer ZENITH.

Die 1992 bei Meyer in Papenburg gebaute ZENITH (IMO 8918136) wird Anfang 2020 zu Peace Boat, einer Nicht-Regierungs-Organisation (NGO) mit Sitz in Japan, verkauft. Das 208 Meter lange und mit 47.250 gross tons vermessene Kreuzfahrtschiff wurde seinerzeit in Papenburg für Chandris / Celebrity Cruises gebaut. Zu dieser Zeit gehörten Celebrity Cruises noch zu keinem der großen Schifffahrtskonzerne. 1997 wurden Celebrity Cruises von Royal Caribbean Cruise Lines übernommen. Nachdem Royal Caribbean 2006 die spanische Kreuzfahrtgesellschaft Pullmantur Cruises übernommen hatte, wurde die ZENITH im Jahr darauf an eben diese Gesellschaft übertragen. Von 2014 bis 2017 fuhr die ZENITH dann für Croisières des France, der damaligen französischen Marke von Pullmantur Cruises. Anschließend fuhr das Kreuzfahrtschiff erneut für Pullmantur. Seinen Namen ZENITH hat das Schiff bisher nie gewechselt.

Nun wurde bekannt, dass Pullmantur sich von dem beliebten Schiff trennen möchte. Der Transfer an Peace Boat wird Anfang 2020 stattfinden.

Ocean-Dream-002 ZENITH wechselt zu Peace Boat

Peace Boat betreibt derzeit die OCEAN DREAM, ein 1981 im dänischen Aalborg unter dem Namen TROPICALE für Carnival Cruise Lines gebautes Kreuzfahrtschiff. Dem Vernehmen nach will Ocean Dream die OCEAN DREAM auch weiter betreiben und die ZENITH zusätzlich in die Flotte aufnehmen. Zur ersten Fahrt für Peace Boat soll der Neu-Zugang dann bereits im April 2020 starten.

Unterdessen verfolgt Peace Boat nach wie vor den Plan, mit dem Ecoship das sauberste Kreuzfahrtschiff der Welt bauen zu lassen. Wir berichteten.

Pullmantur ihrerseits werden die ZENITH wohl durch modernere Tonnage ersetzen wollen. Man darf gespannt sein, welches Schiff es sein wird.