Foto-Galerie: CARNIVAL JUBILEE: So wird es an Bord aussehen

CARNIVAL JUBILEE

Carnival Cruise Line präsentiert einige Bereiche ihrer neuen CARNIVAL JUBILEE, dem nächsten und letzten Schiff der Excel-Klasse und derzeit in Bau auf der Meyer-Werft in Papenburg.

Auf der CARNIVAL JUBILEE wird es zwei neue Bereiche geben, in der die Gäste Meeresthemen erleben sollen: Currents und The Shores.  Auch eine Achterbahn wird wie auf den beiden Schwsesterschiffen an Bord sein.

Currents, das Deck 6 und Deck 7 umfasst, ist ein beeindruckender und transformativer Raum, der die Gäste mit einer spielerischen Atmosphäre, innovativer Technologie, neuen und aufregenden Bars und Restaurants und Live-Musik unter die Wellen entführt. Wenn Gäste die Currents betreten, werden sie in faszinierende Unterwasserwelten entführt, sowohl realistisch als auch fantastisch, in einem wunderschönen Raum, der sich von Tag zu Nacht und während der gesamten Kreuzfahrt ändert. Die Portale zum Meer bestehen aus sechs riesigen LED-Fenstern, die zusammen mit einer massiven wellenförmigen LED-Decke, theatralischer Showbeleuchtung und fesselndem Sounddesign eine Vielzahl immersiver Umgebungen schaffen, die die Gäste genießen können, während sie neue, einzigartige Cocktails und schmackhafte Gerichte probieren . Zu den Veranstaltungsorten innerhalb von Currents gehören:

• Inks, Ph.D – Acht Oktopus-Arme schmücken diese lustige Bar, inspiriert von den klügsten Meeresbewohnern, die ihre Zeit damit verbringen, über das Leben unter Wasser zu philosophieren, während sie ein leckeres Trankopfer genießen. Einzigartige Getränke zum Thema Meer wie farbwechselnde Cocktails, Quallen und geschichtete Shots sowie verspielte Artikel mit Meeresschaum, Boba-Perlen und einzigartigen Garnierungen sollen optisch ebenso beeindruckend wie köstlich sein

• The Golden Mermaid – Diese ultra-stylische Lounge beherbergt eine mysteriöse goldene Meerjungfrau, die in die Tiefen der Ozeane schwimmt, um längst verlorene Schätze alter Zivilisationen zu finden und geheime Cocktailrezepte zu enthüllen. Cocktails, die von Edelsteinen und Metallen inspiriert sind, werden mit essbarem Glitzer hergestellt, ebenso wie Getränke, die in hübschen Glaswaren präsentiert und mit anmutigen Verzierungen für ein gehobenes Erlebnis geschmückt werden. Die Live-Band auf der Bühne bietet eine lebhafte Kulisse für unterhaltsame Gespräche. Die bequemen Sitzgelegenheiten in der Lounge sind der perfekte Ort, um vor oder nach dem Abendessen bei einem eleganten Drink zu entspannen.

• Emeril’s Bistro 717 – benannt nach der Bau-Nummer der CARNIVAL JUBILEE auf der Meyer-Werft.  Der Chief Culinary Officer der Linie, der renommierte Küchenchef Emeril Lagasse, bringt die bei Gästen beliebte kreolische Küche, eine umfangreiche Auswahl an Meeresfrüchten und eine erweiterte Rohkostbar in seinem einzigartigen Stil. In Emeril’s Bistro 717 wird reichhaltiges Frühstück mit Gerichten wie Garnelen und Grütze, pochierten Eiern und Beilagen sowie süßen Beignets serviert. Die Gäste genießen auch Mittag- und Abendessen mit Meeresfrüchtekreationen wie gekochten kreolischen Garnelen, frischen Austern, Steinkrabben (saisonal) und Hummer sowie authentischer Louisiana-Küche. Unter beeindruckenden LED-Fenstern und einer Deckenanordnung, die ein einzigartiges Unterwasser-Esserlebnis schaffen, sitzend, können die Gäste ihre Gerichte genießen.

Weitere Veranstaltungsorte in Currents sind die Alchemy Bar und Carnival Kitchen.

Auf Deck 8 ist The Shores der Ort, an dem der Ozean auf Land trifft, eine Zone, die von der Art und Weise inspiriert ist, wie Menschen das Meer genießen, einschließlich Piers, Promenaden und Stränden. Eine beeindruckende, drei Decks hohe Fischschwarm-Kunstinstallation erhebt sich von Deck 6 bis zu Deck 8, um Gäste von den Strömungen unten an die Oberfläche zu bringen.

Die Gäste schlendern entlang der Promenade neben farbenfrohen und verspielten Designs, darunter ein lustiges, von einem Riesenrad inspiriertes Deckenelement, und gemütliche Sitzbereiche, sowohl drinnen als auch draußen. Man kann eine frische, heiße Pizza im Coastal Slice genießen ein leckeres Sandwich oder einen Hot Dog im Beach Buns probieren. Die Marina Bar bietet lustige nautische Designs und bequeme Lounge-Sitzgelegenheiten, um Kaffee und Cocktails drinnen an der Promenade oder draußen am Meer zu genießen. Rudi’s Seagrill und Cucina del Capitano ergänzen das Angebot.

Die weiteren Bereiche der CARNIVAL JUBILEE:

• Grand Central – Das Herz von Carnival Jubilee, dieser beeindruckende Bereich des Schiffes erstreckt sich über Deck 6, 7 und 8. Tagsüber ist es ein wunderschöner Ort für Gäste, um einen Drink aus dem JavaBlue Café oder einem der Cafés in der Gegend zu genießen Bars, während sie einen atemberaubenden Blick auf das Meer genießen. Nachts verwandelt sich die Zone, wenn bewegliche LED-Bildschirme und eine Bühne einen innovativen Unterhaltungsraum schaffen. Das Grand Central dient auch als Verbindung zur Piano Bar 88, The Punchliner Comedy Club, Cloud 9 Fitness Center, Cherry on Top, Bonsai Sushi und Teppanyak sowie zu einer Vielzahl von Einkaufsmöglichkeiten sowie zum Casino und Theater.

• The Ultimate Playground – BOLT, der Ultimate Sea Coaster, ist das Herzstück des Oberdecks des Schiffes und verfügt über vollelektrische, von Motorrädern inspirierte Fahrzeuge, die auf der ca. 245 Meter langen Strecke 57 Meter über dem Meer rasen und dabei Geschwindigkeiten von bis zu 140 Meilen pro Stunde erreichen. BOLT wird von weiteren Attraktionen ergänzt, die für Spaß für alle Altersgruppen konzipiert sind, darunter der Wasserpark WaterWorks und SportSquare mit einem Minigolfplatz, Basketball und einem aufregenden Hochseilgarten.

• Summer Landing – Summer Landing wird die entspannte Atmosphäre von Deck 8 fortsetzen: In diesem Bereich befindet sich das Guy’s Pig & Anchor Smokehouse Brewhouse, das geräucherte, an Bord kreierte Favoriten des langjährigen Carnival-Partners, Starkochs und Gastronomen Guy Fieri sowie eine Auswahl an Carnival’s ParchedPig Craft-Bieren aus der Bordbrauerei anbietet. Weitere beliebte Veranstaltungsorte sind die Heroes Tribute Lounge, die Militärpersonal ehrt, sowie The Patio – das über einen Pool und Whirlpools verfügt – und die Poolbar The Watering Hole.

• Lido – der Pool-Bereich, der sich über die Decks 16 und 17 erstreckt, beherbergt das Carnival Seaside Theatre, die zweistöckige RedFrog Tiki Bar, die BlueIguana Cantina sowie Guy’s Burger Joint. Shaquille O’Neal’s Big Chicken Restaurant, Seafood Shack, Street Eats, Lido Marketplace, Circle C, Club 02 und The Warehouse Arcade sorgen dafür, dass dieser Bereich für jeden etwas zu bieten hat.

Die CARNIVAL JUBILEE soll Ende 2023 in Dienst gestellt werden und am 23. Dezember 2023 in Galveston  zur ihrer ersten Kreuzfahrt ablegen.

CARNIVAL JUBILEE

Photo gallery: CARNIVAL JUBILEE: First Onboard impressions

Carnival Cruise Line is presenting some areas of their new CARNIVAL JUBILEE, the next and last Excel class ship and currently under construction at the Meyer shipyard in Papenburg, Germany.

CARNIVAL JUBILEE will feature two new areas for guests to experience ocean-themed experiences: Currents and The Shores. Like on the two sister ships, there will also be a roller coaster on board.

Comprised of Deck 6 and Deck 7, Currents is an awe-inspiring and transformative space that takes guests under the waves with a playful atmosphere, innovative technology, new and exciting bars and restaurants, and live music. As guests step aboard the Currents, they are transported into mesmerizing underwater worlds, both realistic and fantastic, in a beautiful space that changes from day to night and throughout the cruise. The Portals to the Sea consists of six giant LED windows, which together with a massive wavy LED ceiling, theatrical show lighting and immersive sound design create a variety of immersive environments for guests to enjoy while sampling new, unique cocktails and flavorful dishes. Venues within Currents include:

• Inks, Ph.D – Eight octopus arms adorn this fun bar, inspired by the cleverest sea creatures who spend their time philosophizing about life underwater while enjoying a tasty libation. Unique sea-themed drinks such as color-changing cocktails, jellyfish and layered shots, as well as playful items featuring sea foam, boba pearls and unique toppings are designed to be as visually stunning as they are delicious

• The Golden Mermaid – This ultra-stylish lounge is home to a mysterious golden mermaid who swims to the depths of the oceans to find long-lost treasures of ancient civilizations and to unveil secret cocktail recipes. Cocktails inspired by precious stones and metals are crafted with edible glitter, as are drinks presented in handsome glassware and adorned with graceful embellishments for an elevated experience. The live band on stage provides a lively backdrop for entertaining conversation. The comfortable seating in the lounge is the perfect place to relax with an elegant drink before or after dinner.

• Emeril’s Bistro 717 – named after the construction number of the CARNIVAL JUBILEE on the Meyer shipyard – hull no. 717 The line’s Chief Culinary Officer, acclaimed Executive Chef Emeril Lagasse, brings guest-favorite Creole cuisine, an extensive seafood menu and an expanded raw food bar in his unique style. Emeril’s Bistro 717 serves full breakfasts with dishes like shrimp and grits, poached eggs and sides, and sweet beignets. Guests also enjoy lunch and dinner featuring seafood creations such as cooked Creole shrimp, fresh oysters, stone crab (seasonal), and lobster, as well as authentic Louisiana cuisine. Seated under stunning LED windows and a ceiling array that create a unique underwater dining experience, guests can enjoy their dishes.

Other venues in Currents include the Alchemy Bar and Carnival Kitchen.

Located on Deck 8, The Shores is where ocean meets land, a zone inspired by the way people enjoy the sea, including piers, boardwalks and beaches. A stunning three deck high school of fish art installation rises from deck 6 to deck 8 to bring guests to the surface from the currents below.

Guests stroll along the promenade alongside colorful and playful designs, including a fun ceiling panel inspired by a Ferris wheel, and cozy seating areas, both indoors and out. You can enjoy a fresh, hot pizza at Coastal Slice, a tasty sandwich or a hot dog at Beach Buns. The Marina Bar offers fun nautical designs and comfortable lounge seating for enjoying coffee and cocktails indoors on the promenade or al fresco by the sea. Rudi’s Seagrill and Cucina del Capitano complete the offer.

The other areas of the CARNIVAL JUBILEE:

• Grand Central – The heart of Carnival Jubilee. This impressive area of the ship expands over decks 6, 7 and 8. During the day it is a beautiful place for guests to enjoy a drink from the JavaBlue Cafe or one of the area cafes bars while enjoying breathtaking views of the sea. At night, the zone transforms as moving LED screens and a stage create an innovative entertainment space. Grand Central also serves as a connection to Piano Bar 88, The Punchliner Comedy Club, Cloud 9 Fitness Center, Cherry on Top, Bonsai Sushi and Teppanyak, as well as a variety of shopping, casino and theater.

• The Ultimate Playground – BOLT, the Ultimate Sea Coaster, is the centerpiece of the ship’s upper deck and features all-electric, motorcycle-inspired vehicles that hurtle 180 feet above sea level along the 800 feet track at speeds of up to reach 140 miles per hour. BOLT is complemented by other attractions designed for fun for all ages, including the WaterWorks water park and SportSquare with a miniature golf course, basketball and an exciting high ropes course.

• Summer Landing – Summer Landing will continue the relaxed atmosphere of Deck 8: This area is home to Guy’s Pig & Anchor Smokehouse Brewhouse, long-time Carnival partner, celebrity chef and restaurateur Guy Fieri’s smoked onboard favorites, as well as a selection of Carnival’s ParchedPig offers craft beers from the onboard brewery. Other popular venues include the Heroes Tribute Lounge, which honors military personnel, as well as The Patio — which has a pool and hot tubs — and poolside bar, The Watering Hole.

• Lido – the pool area, spanning Decks 16 and 17, is home to the Carnival Seaside Theater, the two-story RedFrog Tiki Bar, the BlueIguana Cantina and Guy’s Burger Joint. Shaquille O’Neal’s Big Chicken Restaurant, Seafood Shack, Street Eats, Lido Marketplace, Circle C, Club 02 and The Warehouse Arcade ensure this area has something for everyone.

CARNIVAL JUBILEE is scheduled to enter service in late 2023 and depart Galveston on December 23, 2023 for her maiden cruise.

Image Credit: Carnival Cruise Line

Foto-Galerie: Kiel-Legung für DISNEY TREASURE

Kiellegung der DISNEY TREASURE

Am 30. März wurde auf der Meyer-Werft in Papenburg die Kiellegung für die DISNEY TREASURE (IMO 9834741) gefeiert. Die DISNEY TREASURE wird als zweites Schiff der Triton-Klasse ein Schwesterschiff der 2022 abgelieferten DISNEY WISH. Traditionsgemäß wurde eine Gedenkmünze unter den Kiel gelegt. Diese Ehre kam diesmal Philippe Genotte, Portfolio Project Management Executive bei Walt Disney Imagineering Germany zuteil.

Die DISNEY TREASURE bekommt wie ihr Schwesterschiff einen LNG-Antrieb. Sie wird mit einer Bruttoraumzahl von 144.000 vermessen sein und soll 2024 abgeliefert werden.

Photo Gallery: Keel Laying Ceremony for DISNEY TREASURE

On March 30, the keel-laying ceremony for the DISNEY TREASURE (IMO 9834741) was celebrated at the Meyer shipyard in Papenburg, Germany. The DISNEY TREASURE as second Triton class ship will be a sister ship to the DISNEY WISH, which was delivered in 2022. Traditionally, a commemorative coin was placed under the keel. This time, this honor went to Philippe Genotte, Portfolio Project Management Executive at Walt Disney Imagineering Germany.

Like her sister ship, the DISNEY TREASURE will be powered by LNG. She will have a gross tonnage of 144,000 and is scheduled for delivery in 2024.

Photo Credit:

Meyer Werft / Robert Fiebak

Kiel-Legung und Münz-Zeremonie für SILVER RAY

SILVER RAY - Keel Laying and Coin Ceremony

Silversea Cruises und die Meyer-Werft feierten am 23. März 2023 die Kiellegung der SILVER RAY, des zweiten Schiffs der Nova-Klasse. Traditionsgemäß wurden Gedenkmünzen unter dem ersten Baublock platziert, was dem Schiff Glück bringen soll.

Der Zeremonie wohnten Barbara Muckermann, President + CEO von Silversea Cruises, sowie Jan Meyer, Managing Director der Meyer-Werft, bei. Die Feier fand neben der noch in Bau befindlichen SILVER NOVA (IMO 9886213) statt.

Die SILVER RAY soll bis 2024 fertiggestellt werden. Mit der Nova-Klasse wollen die Werft und Silversea Cruises neue Standards auf dem Weg zum Null-Emissions-Kreuzfahrtschiff setzen.

Keel Laying and Coin Ceremony for SILVER DREAM

On March 23, 2023, Silversea Cruises and Meyer-Werft celebrated the keel-laying of SILVER RAY, the second Nova class ship. Traditionally, commemorative coins were placed under the first building block to bring luck to the ship.

The ceremony was attended by Barbara Muckermann, President + CEO of Silversea Cruises, and Jan Meyer, Managing Director of Meyer Werft. The celebration took place next to the SILVER NOVA (IMO 9886213), which is still under construction.

The SILVER RAY is scheduled to be completed by 2024. With the Nova class, the shipyard and Silversea Cruises want to set new standards on the way to  zero-emission cruise ships.

Photo Credit: Silversea Cruises

ARVIA auf Barbados getauft – Taufe am Karibik-Strand

ARVIA - Naming Ceremony - Godmother Nicole Scherzinger on the bridge

Taufpatin Nicole Scherzinger – Fotogalerie

Am 16. Mai 2023 wurde die ARVIA, P&O Cruises‘ neuestes Flaggschiff, auf Barbados getauft. Taufpatin war die US-amerikanische Sängerin und Tänzerin Nicole Scherzinger. Auftritte während der Feier hatte darüber hinaus auch der britische Pop-Sänger Olly Murs. Sara Cox und Trevor Nelson, zwei in Großbritannien beliebte Moderatoren und DJ’s führten durch die Veranstaltung. Die Feier fand sowohl an Bord ARVIA unter dem Sky Dome sowie am Heywood’s Beach auf Barbados statt.

Die ARVIA (IMO 9849693) war 2022 auf der Meyer-Werft in Papenburg für P& Cruises gebaut worden. Sie ist ein Schiff der Helios- / Excellence-Klasse.

ARVIA christened in Barbados – Photo Gallery

On May 16, 2023, ARVIA, P&O Cruises‘ newest flagship, was christened in Barbados. Godmother was the American singer and dancer Nicole Scherzinger. British pop singer Olly Murs also performed during the celebration. Sara Cox and Trevor Nelson, two popular presenters and DJs in the UK, hosted the event. The celebration took place both on board ARVIA under the Sky Dome and on Heywood’s Beach in Barbados.

The ARVIA (IMO 9849693) was built in 2022 at the Meyer shipyard in Papenburg for P& Cruises. She is a Helios / Excellence class ship.

WORLD DREAM wurde versteigert

Kreuzfahrtschiff WORLD DREAM

Das nach der Insolvenz von Genting Hong Kong an die Kette gelegte Kreuzfahrtschiff WORLD DREAM (IMO 9733117) wurde am 24. Februar 2023 erfolgreich versteigert. Neuer Eigner ist die Gesellschaft Cruise Saudi. Das Schiff wurde umbenannt in MANARA

Das Schiff wurde vom Singapore Supreme Court freigegeben. Weitere Einzelheiten sind bislang nicht bekannt.

Die WORLD DREAM (世界夢) war im Jahr 2017 auf der Meyer Werft in Papenburg gebaut worden

WORLD DREAM sold at auction

The cruise ship WORLD DREAM ((IMO 9733117)), which was arrested at Singapore after the bankruptcy of Genting Hong Kong, was successfully auctioned on February 24, 2023. The new owner is the company Cruise Saudi. The ship was renamed MANARA.

The ship was released by the Singapore Supreme Court. Further details are not yet known.

The WORLD DREAM (Chinese 世界夢) was built in 2017 at the Meyer shipyard in Papenburg

EXPLORER DREAM wird RESORTS WORLD ONE

Resorts World One

Die zuletzt für die in Insolvenz gegangenen Dream Cruises eingesetzte EXPLORER DREAM (ex SUPERSTAR VIRGO, IMO 9141077) wird wieder in Betrieb genommen. Das 1998 / 1999 bei Meyer in Papenburg gebaute Kreuzfahrtschiff fährt fortan für Resorts World Cruises unter dem Namen RESORTS WORLD ONE.

Ab 10. März werden 2- bis 3-Nächte-Kreuzfahrten ab Hong Kong angeboten Zuvor übernimmt die RESORTS WORLD ONE die Kurz-Kreuzfahrten der GENTING DREAM, die ab Mitte Februar zur regelmäßigen Inspektion und Wartung ins Dry Dock geht.

Resorts World One

EXPLORER DREAM to be renamed RESORTS WORLD ONE

The EXPLORER DREAM (ex SUPERSTAR VIRGO, IMO 9141077), which was last used for the insolvent Dream Cruises, is put back into operation. The cruise ship, built by Meyer in Papenburg in 1998/1999, will henceforth sail for Resorts World Cruises under the name RESORTS WORLD ONE.

From March 10, 2- to 3-night cruises will be offered from Hong Kong. Before that, RESORTS WORLD ONE will take over the short cruises of the GENTING DREAM, which will go into the dry dock for regular inspection and maintenance from mid-February.

Was wird nun aus der WORLD DREAM?

WORLD DREAM - Ausschau halten nach einem Käufer

Auktion endete am 21. Dezember 2022

Die von der Meyer-Werft in Papenburg gebaute und 2017 fertiggestellte WORLD DREAM (IMO 9733117) kam im Auftrag der KfW IPEX-Bank Ende vergangenen Jahres in Singapur zur Versteigerung. Die KfW IPEX-Bank, eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der KfW mit Sitz in Frankfurt / Main, hatte die WORLD DREAM als Gläubiger von Genting Hong Kong festgesetzt und schließlich die Versteigerung in die Wege geleitet. Die Versteigerung wurde vom Obersten Gerichtshof in Singapur durchgeführt und erfolgte per versiegelter Ausschreibung. Abgabeschluss war der 21. Dezember 2022. Seitdem war es erstaunlich ruhig um das Schiff. Grund dafür scheint zu sein, dass es für das gut fünf Jahre alte Kreuzfahrtschiff kaum Interessenten gab. Von Seiten der KfW sowie des Gerichts in Singapur gab es offensichtlich bislang keine konkreten Aussagen hinsichtlich eines erfolgreichen Verkaufs.

Angeblich wurde die WORLD DREAM im Zuge der Versteigerung von Resort World Cruises, Charterer des Schwesterschiffs GENTING DREAM, inspiziert. Ein Gebot wurde dem Vernehmen nach durch Resort World Cruises nicht abgegeben.

Möglicherweise sind überhaupt keine ernst zu nehmenden Gebote eingegangen. Damit bleibt die Zukunft der WORLD DREAM ungewiss. Erschwerend für den Verkauf des für den asiatischen Kreuzfahrtmarkt konzipierten Schiffs kommt hinzu, dass das baugleiche Schwesterschiff GENTING DREAM bereits für Resort World Cruises im Einsatz ist. Eine Käufergesellschaft hätte also umgehend direkte Konkurrenz.

In der westlichen Hemisphäre hingegen konzentrieren sich die großen Kreuzfahrtgesellschaften inzwischen auf neue Schiffe mit modernen, umweltfreundlicheren Antrieben. Für die kleineren Kreuzfahrtgesellschaften dürfte der Liner mit einer Kapazität von ca. 3.400 Passagieren bei einer schlicht zu groß sein. Das Schiff ist 335,20 Meter lang und mit einer Bruttoraumzahl von 150.695 vermessen.

Es muss wohl weiter Ausschau gehalten werden nach einem Käufer – so wie der Herr auf dem Bild der Rumpfbemalung des Schiffs.

WORLD DREAM Hull artwork

What will happen to the WORLD DREAM now?

Auction ended on December 21, 2022

The WORLD DREAM (IMO 9733117), built by the Meyer shipyard in Papenburg and completed in 2017, was put on auction in Singapore on behalf of KfW IPEX-Bank at the end of last year. KfW IPEX-Bank, a wholly owned subsidiary of KfW based in Frankfurt / Main, had arrested the WORLD DREAM as Genting Hong Kong’s creditor and finally initiated the auction. The auction was conducted by the Singapore Supreme Court and was conducted by sealed tender. The deadline for submissions was December 21, 2022. Since then it has been surprisingly quiet around the ship. The reason for this seems to be that there were hardly any interested parties for the five-year-old cruise ship. Apparently, there have been no concrete statements from KfW or the court in Singapore regarding a successful sale.

The WORLD DREAM was allegedly inspected during the auction by Resort World Cruises, charterer of the sister ship GENTING DREAM. According to reports, a bid was not submitted by Resort World Cruises.

There may not have been any serious bids at all. The future of WORLD DREAM therefore remains uncertain. The fact that the identically constructed sister ship GENTING DREAM is already in service for Resort World Cruises makes the sale of the ship designed for the Asian cruise market even more difficult. A purchasing company would therefore immediately have direct competition.

In the western hemisphere, on the other hand, the major cruise lines are now concentrating on new ships with modern, more environmentally friendly engines. For the smaller cruise companies, the liner with a capacity of around 3,400 passengers is simply too big. The ship is 335.20 meters long and measured with a gross tonnage of 150,695.

Die WORLD DREAM wird versteigert!

WORLD DREAM

Während die in Papenburg gebaute GENTIG DREAM auch nach der Insolvenz von Genting Hong Kong wieder ihren Dienst aufnehmen konnten und unter Charter für Resort World Cruises fährt (wir berichteten), kommt die ebenfalls von der Meyer-Werft gebaute WORLD DREAM (IMO 9733117) nun unter den Hammer. Es ist vermutlich das erste Mal in der Geschichte der Schifffahrt, dass ein Kreuzfahrtschiff dieser Größe und dieses jungen Alters versteigert wird. Die 2017 abgelieferte WORLD DREAM ist 335,20 Meter lang und mit einer Bruttoraumzahl von 150.695 vermessen. Sie ist derzeit in der Nähe von Singapur aufgelegt. Die Auktion endet am 21.12.2022 um 15:00 Singapur-Zeit.

WORLD DREAM - Ems-Überführung

The WORLD DREAM will be auctioned!

While the GENTIG DREAM, built in Papenburg, Germany, was able to resume service even after the insolvency of Genting Hong Kong and sails under charter for Resort World Cruises (we reported), the WORLD DREAM (IMO 9733117), also built by the Meyer shipyard, is getting under the hammer. It is probably the first time in shipping history that a cruise ship of this size and young age is sold on auction. The WORLD DREAM, delivered in 2017, is 335.20 meters long and has a gross tonnage of 150,695. She is currently laid up near Singapore. The auction ends on December 21, 2022 at 3:00 p.m. Singapore time.

Party-Stimmung bei Silversea

SILVER RAY

SILVER RAY Steel Cutting

Bei Silversea Cruises scheint man gerade aus dem Feiern nicht herauszukommen. Hatte man in diesem Jahr bereits drei Schiffstaufen gefeiert, nämlich die der SILVER ORIGIN, SILVER DAWN und erst kürzlich der SILVER ENDEAVOUR, wurde am 23. November das nächste Event gefeiert. Auf der Meyer-Werft in Papenburg fand die traditionelle Zeremonie zum ersten Stahlschnitt der SILVER RAY, dem zweiten Schiff der Evolution-Klasse, statt.

Die SILVER RAY (IMO 9886225) wird ein Schwesterschiff der bereits in Bau befindlichen SILVER NOVA. Diese wird voraussichtlich im Sommer 2023 abgeliefert. Die SILVER RAY soll dann im Sommer 2024 folgen.

Beide Schiffe setzen laut Werft-Angaben mit einer Vielzahl von Innovationen neue Maßstäbe für Umweltschutz und Luxus-Kreuzfahrt. Sie werden demnach mit Abstand die nachhaltigsten ihrer Klasse sein. Dank eines innovativen Treibstoffkonzepts mit emissionsarmem LNG, einem Brennstoffzellensystem für den gesamten Hotelbetrieb sowie Batterien verfüge das neue Schiff über die bestmöglichen Maßnahmen, um Emissionen zu reduzieren.

SILVER RAY

Party atmosphere at Silversea – SILVER RAY Steel Cutting

At Silversea Cruises, the celebrations seem to be inescapable. After three ship christenings had already been celebrated this year, namely the SILVER ORIGIN, SILVER DAWN and most recently the SILVER ENDEAVOR, the next event was celebrated on November 23rd. The traditional ceremony for the first steel cutting of the SILVER RAY, the second ship of the Evolution class, took place at the Meyer shipyard in Papenburg.

The SILVER RAY will be a sister ship to the SILVER NOVA, which is already under construction. The latter is expected to be delivered in the summer of 2023. The SILVER RAY should then follow in the summer of 2024.

According to the shipyard, both ships set new standards for environmental protection and luxury cruising with a large number of innovations. They will therefore be by far the most sustainable in their class. Thanks to an innovative fuel concept with low-emission LNG, a fuel cell system for all hotel operations and batteries, the new ship had the best possible measures to reduce emissions.

Image Credits:

Renderings: Silversea Cruises

Photo steel cutting: Meyer Werft

CARNIVAL CELEBRATION in Turku abgeliefert

Canrival Celebration

Carnival Cruise Line übernimmt neuestes Schiff in Finnland

Pünktlich zu ihrer 50-Jahr-Feier hat Carnival Cruise Line die CARNIVAL CELEBRATION (IMO 9837456) von der Bauwerft Meyer Turku in Finnland übernommen. Am 2. November haben Carnival President Christine Duffy und Carnival Senior Vice President New Builds Ben Clement sowie Tim Meyer, CEO Meyer Turku, die Übergabe-Dokumente feierlich unterzeichnet.

Das 344 Meter lange, mit LNG betriebene Kreuzfahrtschiff ist das zweite Schiff der Excellence-Klasse für Carnival Cruise Line und bereits das siebte Schiff dieser Klasse für die Carnival-Gruppe. Außergewöhnliches Highlight der CARNIVAL CELEBRATION, Schwesterschiff der MARDI GRAS, ist eine Achterbahn an Bord.

Der Cruise Liner nimmt nun Kurs auf Southampton, wo eine 14-tägige Transatlantik-Kreuzfahrt nach Florida beginnt. Am 20. November wird die CARNIVAL CELEBRATION in Miami erwartet. Am selben Tag soll das Schiff dort von US-Schauspielerin Cassidy Gifford getauft werden.

Die Carnival-Gruppe wird noch zwei weitere Neubauten der Excel-Klasse übernehmen: die ARVIA (IMO 9849693), die bereits in wenigen Wochen an P&O Cruises abgeliefert werden wird, sowie die CARNIVAL JUBILEE (IMO 9851737), das dritter Schiff dieser Klasse für Carnival Cruise Line. Die Ablieferung ist für 2023 vorgesehen. Das Schiff entsteht derzeit auf der Meyer-Werft in Papenburg.

CARNIVAL CELEBRATION delivered in Turku

Carnival Cruise Line takes delivery of newest ship in Finland

Carnival Cruise Line has taken over the CARNIVAL CELEBRATION (IMO 9837456) from the shipyard Meyer Turku in Finland, just in time for their 50th anniversary. On November 2, Carnival President Christine Duffy and Carnival Senior Vice President New Builds Ben Clement and Tim Meyer, CEO Meyer Turku, ceremonially signed the handover documents.

The 344 meter LNG powered cruise ship is the second Excellence class ship for Carnival Cruise Line and the seventh ship in this class for the Carnival group. An extraordinary highlight of the CARNIVAL CELEBRATION, sister ship of the MARDI GRAS, is a roller coaster on board.

The cruise liner now sets course for Southampton, where a 14-day transatlantic cruise to Florida begins. The CARNIVAL CELEBRATION is expected to arrive in Miami on November 20th. On the same day, the ship will be christened there by US actress Cassidy Gifford.

The Carnival Group will take delivery of two more newbuilds in the Excel class: the ARVIA (IMO 9849693), which will be delivered to P&O Cruises in just a few weeks, and the CARNIVAL JUBILEE (IMO 9851737), the third ship in this class for Carnival Cruise line. Delivery is scheduled for 2023. The ship is currently being built at the Meyer shipyard in Papenburg, Germany.

Photo Credit: Carnival Cruise Line

Ehemalige ZENITH wird in Alang verschrottet

Zenith

Die ehemalige ZENITH (IMO 8918136), gebaut 1992 auf der Meyer-Werft in Papenburg, ist vor kurzem vor der indischen Küste bei Bhavnagar in der Nähe von Alang eingetroffen. Sie soll dort demnächst auf den Strand gesetzt werden, um dort verschrottet zu werden. Unter dem Namen TSM SINGAPORE hatte sie zuvor einige Wochen vor der omanischen Küste auf Warteposition gelegen.

Damit wird nun auch das zweite Schiff der Horizon-Klasse verschrottet. Ende August dieses Jahres war das Schwesterschiff, die HORIZON (IMO 8807088) im türkischen Aliaga zur Verschrottung eingetroffen.

Die HORIZON und ZENITH waren in Papenburg für Celebrity Cruises gebaut worden. Beide Schiffe sind 208 Meter lang und mit einer Bruttoraumzahl von ca. 47.400 vermessen. Sie waren beide zuletzt für die spanischen Pullmantur Cruises, einer Tochter-Gesellschaft der Royal Caribbean Group,  im Einsatz gewesen. Die ZENITH war zwar 2019 noch an Peace Boat verchartert worden, war aber wegen der Corona-Pandemie nicht mehr für diese zum Einsatz gekommen.

Former ZENITH to be scrapped in Alang, India

The former ZENITH (IMO 8918136), built in 1992 by Meyer shipyard in Papenburg, Germany, recently arrived at Bhavnagar near Alang on the Indian coast. She will soon be beached there to be scrapped. Under the name TSM SINGAPORE she had previously been on hold off the Oman coast for a few weeks.

This means that the second Horizon class cruise ship is now also being scrapped. At the end of August this year, the sister ship, the HORIZON (IMO 8807088) already arrived in Aliaga, Türkiye, for scrapping.

The HORIZON and ZENITH were built in Papenburg for Celebrity Cruises. Both ships are 208 meters long and measured with a gross tonnage of approximately 47,400. They were both last deployed for the Spanish Pullmantur Cruises, a subsidiary of the Royal Caribbean Group. Though the ZENITH was chartered to Peace Boat in 2019, she never cam into service for them due to the corona pandemic.

DISNEY TREASURE – erste Bilder des zweiten Schiffs der Triton-Klasse

Disney Treasure

Disney Cruise Line hat am 12. September den Namen ihres zweiten Schiffs der Triton-Klasse bekannt gegeben: DISNEY TREASURE. Der LNG-betriebene Neubau wird auf der Meyer-Werft in Papenburg gebaut und soll 2024 abgeliefert werden. Sie folgt der in diesem Jahr abgelieferten DISNEY WISH.

Die DISNEY TREASURE (IMO 9834741) soll unter dem Thema „Abenteuer“ stehen.

Die Grand Hall der DISNEY TREASURE soll den Reiz des Abenteuers ausstrahlen und die Gäste einladen, vom ersten Moment an Schätze an Bord zu suchen. Inspiriert von der Pracht und dem Geheimnis eines vergoldeten Palastes, schöpft es aus realen Einflüssen aus Asien und Afrika und ist eine Hommage an das ferne Land Agrabah aus dem Märchenklassiker „Aladdin“ der Walt Disney Animation Studios.

Die charakteristische Statue im Atrium – eine Tradition von Disney Cruise Line – wird eine glänzende, schimmernde, prächtige Darstellung von Aladdin, Jasmine und Magic Carpet sein, die gemeinsam in eine ganz neue Welt voller Abenteuer aufsteigen.

DISNEY TREASURE – first pictures of the second of the Triton class ship

On September 12 Disney Cruise Line announced the name of their second Triton-class ship: DISNEY TREASURE. The new LNG-powered ship will be constructed by the Meyer shipyard in Papenburg, Germany, and is scheduled for delivery in 2024. She will follow the DISNEY WISH delivered this year.

The DISNEY TREASURE (IMO 9834741) is said to have an „adventure“ theme.

The Grand Hall of DISNEY TREASURE is designed to exude the allure of adventure and invite guests to seek treasure on board from the very first moment. Inspired by the splendor and mystery of a gilded palace, it draws on real-world influences from Asia and Africa and pays homage to the distant land of Agrabah from the Walt Disney Animation Studios classic fairy tale Aladdin.

The signature statue in the atrium – a Disney Cruise Line tradition – will be a lustrous, shimmering, lavish representation of Aladdin, Jasmine and Magic Carpet as they ascend together into a new world of adventure.

Image credit: Disney

Die HORIZON wird verschrottet

HORIZON

Ehemaliger Celebrity Cruise Liner in Aliaga eingetroffen

Die 1988 bis 1990 auf der Meyer-Werft in Papenburg gebaute HORIZON (IMO 8867088) ist am Abend des 27. August unter dem Namen ORI vor dem türkischen Aliaga eingetroffen, wo sie in Kürze verschrottet werden soll. Ihre letzte Reise dort hin trat sie im Schlepp des Schleppers VERNICOS SIFNOS an. Das Kreuzfahrtschiff, zuletzt im Einsatz für Pullmantur Cruises, war 2020 während der Corona-Pandemie außer Dienst gestellt und aufgelegt worden.

Der 208 Meter lange und mit 47.427 gross tons vermessene Cruise Liner war seinerzeit für Celebrity Cruises gebaut worden. Von 2005 bis 2009 fuhr das Schiff unter dem Namen ISLAND STAR für Island Cruises, anschließend unter dem Namen PACIFIC DREAM für die Pullmantur-Tochtergesellschaft Croisières de France. 2010 wurde es zurückbenannt in HORIZON. 2017 wurde Croisières de France aufgelöst, und die HORIZON fuhr fortan für Pullmantur Cruises.

Former HORIZON to be scrapped

The HORIZON (IMO 8867088), built from 1988 to 1990 by Meyer shipyard in Papenburg, Germany, arrived at Aliaga, Türkiye, on the evening of August 27 under the name ORI.  Sie is going to be scrapped there shortly. The voyage to Aliaga was done in tow of the tugboat VERNICOS SIFNOS. The cruise ship, most recently used by Pullmantur Cruises, was decommissioned and laid up in 2020 during the corona pandemic.

The 208 meter long cruise liner, measured at 47,427 gross tons, was originally built for Celebrity Cruises. From 2005 to 2009 the ship sailed under the name ISLAND STAR for Island Cruises, then under the name PACIFIC DREAM for the Pullmantur subsidiary Croisières de France. In 2010 she was renamed HORIZON. Croisières de France was dissolved in 2017 and the HORIZON continued to sail for Pullmantur Cruises.

Photo Credit:

White hull

by User: Bgabel on wikivoyage shared, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=23024345

CdF livery

by Pjotr Mahhonin – own work, CC BY-SA 4.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=41123951

DISNEY WISH getauft und zur Jungfernfahrt aufgebrochen.

Disney Wish

Überraschende außergewöhnliche Taufpaten, die der DISNEY WISH alle Ehre machten

Am 29. Juni 2022 wurde die DISNEY WISH, das fünfte Schiff der Flotte von Disney Cruise Line, in Port Canaveral getauft. Die großartige Feier wurde umrahmt von spektakulären musikalischen Darbietungen, besonderen Gästen und Charakteren aus Disney, Marvel und Star Wars.

Mit der Auswahl der Taufpaten hat Disney Cruise Line eine überraschende, aber sehr passende Wahl getroffen. Passend zum Namen des Schiffs sollten alle Make-A-Wish-Kinder der Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft Taufpaten der DISNEY WISH sein. Sie wurden vertreten von drei Botschaftern: Colby 10 Jahre, Megan 16 Jahre und Jenna 12 Jahre.

Die Make A Wish Foundation ist eine international aktive, gemeinnütige Organisation, die sich zum Ziel gesetzt hat, Herzenswünsche schwerkranker Kinder zu erfüllen.

Die Feier gipfelte im zeremoniellen Zerbrechen einer Champagnerflasche am Bug  im besten Disney-Stil mit einer Prise Feenstaub und einer Symphonie aus Pyrotechnik, Spezialeffekten, Musik und Fanfaren.

Am 14. Juli brach die von der Meyer-Werft in Papenburg gebaute DISNEY WISH zu ihrer Jungfernfahrt auf.  Danach führt sie drei- und viertägige Kreuzfahrten von Port Canaveral, Florida, nach Nassau, Bahamas, und zu Disneys Privatinsel Castaway Cay durch.

DISNEY WISH christened and set sail for her maiden voyage.

Surprising extraordinary godparents for DISNEY WISH

On June 29, 2022, DISNEY WISH, the fifth ship in Disney Cruise Line’s fleet, was christened in Port Canaveral. The grand celebration was framed by spectacular musical performances, special guests and characters from Disney, Marvel and Star Wars.

With the selection of godparents, Disney Cruise Line made a surprising but very appropriate choice. In keeping with the ship’s name, all Make-A-Wish children past, present and future should be godparents to the DISNEY WISH. They were represented by three ambassadors: Colby 10 years, Megan 16 years and Jenna 12 years.

The Make A Wish Foundation is an internationally active, non-profit organization that has set itself the goal of fulfilling the heart’s desires of seriously ill children.

The celebration culminated in the ceremonial breaking of a champagne bottle on the bow in the best Disney style, with a sprinkling of pixie dust and a symphony of pyrotechnics, special effects, music and fanfares.

On July 14, the DISNEY WISH set off on its maiden voyage. She then operates three- and four-day cruises from Port Canaveral, Florida to Nassau, Bahamas and Disney’s private island of Castaway Cay.

Photo Credit: Disney Cruise Line

MARELLA DREAM auf dem Weg zur Verschrottung

MARELLA DREAM

Das Ende naht für erstes Kreuzfahrtschiff der Meyer-Werft

Am Haken des Schleppers CHRISTOS LXI befindet sich die MARELLA DREAM (IMO 8407735) derzeit auf ihrer letzten Reise nach Aliaga in der Türkei, wo sie verschrottet werden soll.

Das Kreuzfahrtschiff war das erste, welches auf der Meyer-Werft in Papenburg gebaut wurde. Es wurde 1986 als HOMERIC an die Reederei Home Limes übergeben. Der Cruise Liner war auch der erste und bisher einzige, der je zur Meyer-Werft zurückgekehrt ist, nämlich im Jahr 1989. Inzwischen in WESTERDAM umbenannt wurde das Schiff Ende 1989 / Anfang 1990 von 204 Meter auf 243,20 Meter verlängert.

Einige Jahre fuhr der Liner als COSTA EUROPA für Costa Crociere. Ab April 2010 war das Schiff als THOMSON DREAM für die TUI-Tochtergesellschaft Thomson Cruises unterwegs. Mit Umbenennung der Gesellschaft in Marella Cruises wurde das Schiff in MARELLA DREAM umbenannt.

Seit Oktober 2020 lag das Schiff aufgelegt in Griechenland.

MARELLA DREAM on the way to scrapping yard

The end is near for the first Meyer shipyard cruise ship

The MARELLA DREAM (IMO 8407735) is currently on the hook of the tug CHRISTOS LXI on her last voyage to Aliaga in Turkey, where she is to be scrapped.

The cruise ship was the first to be built by Meyer shipyard in Papenburg, Germany. She was handed over to Home Limes as HOMERIC in 1986. The cruise liner was also the first and only one to date to return to Meyer shipyard, namely in 1989. At that time the ship, meanwhile renamed WESTERDAM, was lengthened from 204 meters to 243.20 meters.

For a few years the liner sailed as COSTA EUROPA for Costa Crociere. From April 2010, the ship sailed as THOMSON DREAM for the TUI subsidiary Thomson Cruises. When the company was renamed Marella Cruises, the ship was renamed MARELLA DREAM.

The ship has been laid up in Greece since October 2020.

1 2 3 4 6